Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Matteo Berrettini gegen Taylor Fritz | Live und Ergebnisse

BNP Paribas Open - Übersicht

Liveticker

BNP Paribas Open - 3. Runde

20:00
Matteo Berrettini
M. Berrettini
0
4
3
Taylor Fritz
T. Fritz
2
6
6
21:43
Fazit
Der Herausforderer Taylor Fritz setzt sich gegen den Italiener Matteo Berrettini in zwei Sätzen (6:4, 6:3) durch und feiert den ersten Sieg gegen einen Top Ten-Spieler in der laufenden Saison! Und dieser geht vollkommen in Ordnung, weil der junge US-Amerikaner der deutlich konstantere Spieler des Matches war. Zwei im Normalfall gute Aufschläger brachten heute ihre Services nicht aufs Parkett, so war am Ende der fehlerfreiere Spieler erfolgreich. Sieben vermeidbare Fehler weniger hat Fritz produziert, insgesamt gewann er 67 Punkte, Berrettini nur 52. Damit kommt es nicht zum italienischen Duell zwischen Jannik Sinner der Nummer fünf der Setzliste, der zu den Anwärtern auf den Titel gehörte und sich weiterhin mit dem ersten Masters-Sieg gedulden muss. Stattdessen wird der 20-jährige Sinner mit dem leicht überraschenden Sieger Taylor Fritz aus San Diego Vorlieb nehmen müssen, der zu den Zukunftshoffnungen der US-amerikanischen Tennisfans gehört. In Indian Wells geht es später weiter mit dem aus deutscher Sicht spannenden Duell: Sascha Zverev duelliert sich mit niemand Geringerem als Sir Andy Murray - der Olympiasieger von 2016 gegen den von 2021! Damit wünschen wir einen schönen restlichen Abend!
21:35
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 3:6
Game, Set and Match - Taylor Fritz! Im fünften Anlauf macht der junge US-Amerikaner den Sack endlich zu und geht aus der Offensivposition heraus ans Netz, wo er mit einem Vorhandvolley cross Berrettini zu einem weiten Weg zwingt. Der Italiener erreicht den gelben Filzball noch, platziert ihn auf der anderen Seite aber ins Aus. Mit harten Klatschern auf die eigene Brust feiert der 23-Jährige den Sieg.
21:32
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 3:5
Nach erneutem Rückstand serviert Fritz stark und begibt sich nach vorne. Am Netz ist er dann mit zwei Volleys erfolgreich, das scheint ihm wieder Selbstbewusstsein zurück zu geben. Servicewinner zum fünften Matchball!
21:31
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 3:5
Trotz allem: Taylor Fritz serviert jetzt zum Matchgewinn und hat weiterhin alle Karten in seiner Hand. Aber so eine Situation ist nicht einfach und bei 15:0-Führung geschieht dem Amerikaner tatsächlich ein einfacher Fehler.
21:30
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 3:5
Was hat der Mann für Nerven?! Vier Matchbälle wehrt er mit dem besten Tennis des heutigen Tages ab und verkürzt mit einem Vorhandwinner doch noch auf 3:5 nach Spielen.
21:29
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:5
Plötzlich bestimmt Berrettini die Ballwechsel und hat nach einem Smashwinner jetzt selbst die Chance, den Spielball zu verwandeln.
21:28
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:5
Vorteil für Fritz! Die vierte Möglichkeit, das Match für sich zu entscheiden! Und wieder wehrt Berrettini nach starkem Aufschlag ab, geht ans Netz und jagt seinem Gegenspieler wieder einen Winner um die Ohren.
21:27
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:5
Auch die nächste Rallye dominiert der Favorit und zwingt seinen Kontrahenten mit druckvollen Schlägen zur Rückhand ins Netz. Ausgerechnet jetzt legt Berrettini richtig los - und rettet sich mit der nächsten umlaufenen Vorhand und einem Inside-Out-Winner in den Einstand.
21:26
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:5
Das nächste Geschenk: Der Italiener platziert eine Vorhand hinter die Grundlinie. Drei Matchbälle für den Nordamerikaner! Den ersten wehrt Berrettini mit einem Inside-In-Winner von der T-Linie aus ab.
21:25
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:5
Berrettini mit dem Rücken zur Wand! Taylor Fritz ist heute bis jetzt einfach der bessere Tennisspieler, der Wahrheit muss Berrettini nach zwei eigenen Fehlern bald eventuell in die Augen schauen.
21:24
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:5
Eine Stunde und zwölf Minuten sind gespielt - und der Außenseiter returniert zum Matchgewinn. Auf Grundlage der bisherigen Erfahrungen steht die Chance, dass er dieses Returnspiel gewinnt, gar nicht so schlecht.
21:23
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:5
Sehr gut! Die umlaufenen Vorhandschläge funktionieren bis dato bei Beiden noch am Besten, Fritz jagt inside in einen Winner zum 5:2 auf den Hartplatz!
21:22
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:4
Ein wenig bezeichnend für dieses Spiel: Erst donnert Fritz ein Ass im zweiten Aufschlag nach außen ins Feld, dann folgt ein Doppelfehler. Dennoch bringt er sich wieder in Vorteil.
21:21
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:4
Doch auch der 23-Jährige zeigt Nerven. Drei Punktgewinne später befinden sich die beiden Protagonisten immer noch im siebten Spiel des zweiten Satzes, weil Fritz z.B. mit einem Schlag mit besonders viel Effet nicht zurecht bekommt.
21:20
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:4
Fritz hingegen zeigt richtig gutes Tennis in den Rallyes. Obwohl seine Aufschläge heute auch noch ausbaufähig sind, dominiert er meistens die Ballwechsel mit druckvollen Schlägen, die eine gute Länge haben. So setzt er sich wieder auf 40:0 ab.
21:18
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 2:4
Fritz schafft es nicht, sich das nächste Doppelbreak zu holen, obwohl er Berrettini schon in den Einstand gezwungen hat. Eine Rückhand longline soll den italienischen Gegenüber passieren, kommt dabei aber im Aus auf.
21:16
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:4
Berrettini ist heute zu oft in den entscheidenden Rallyes fehlerhaft. Bei Vorteil landet er eine einfache Vorhand hinter der Grundlinie, bringt sich aber mit einem Servicewinner zurück in die Vorteilsposition.
21:15
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:4
Statt diesen zu verwandeln geht es aber wieder in den Einstand. Nachdem Fritz ans Netz vorgegangen ist, landet der anvisierte Passierschlag von Berrettini im Netz. Passierbälle haben wir von Beiden noch kaum gute gesehen.
21:14
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:4
Zumindest gleicht er in einer Bilanz aus: Drei Doppelfehler hat er schon gemacht, jetzt schlägt er auch das dritte Ass - zum 30:30. Fritz schenkt ihn durch einen zu hektischen Return ins Netz den Spielball.
21:13
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:4
Nach gutem Aufschlag geht Berrettini ans Netz, behält den Blick oben und verlädt Fritz. Der Vorhandwinner wird von einem weiteren „unforced error” mit der Vorhand gefolgt - heute ist die Leistung deutlich zu unkonstant von der Nummer fünf der Setzliste.
21:11
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:4
Auch Satz Nummer zwei nimmt früh eine gewisse Richtung ein. Berrettini bleibt mit einer Rückhand im Netz hängen. Marschiert Fritz tatsächlich ins Achtelfinale? Berrettini hat uns schon im ersten Satz gezeigt, dass er mit dem Rücken zur Wand noch die Wende einleiten kann, auch wenn es da nicht von Erfolg gekrönt war.
21:09
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:3
Taylor Fritz sorgt für den schnellen Ausgleich und hat kurz später Glück, weil Berrettini seinen bereits 16. vermeidbaren Fehler mit einer Vorhand cross ins Seitenaus produziert.
21:08
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:3
Fritz stoppt den gelben Filzball in einer nicht allzu günstigen Situation, Berrettini antwortet mit dem konternden Stoppball am Netz - keine Chance mehr für den jungen Herausforderer. 30:15 für Berrettini.
21:07
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:3
Coole erste Reaktion: Ein Ass bringt den ersten von drei wichtigen Punkten. Der folgende Ballwechsel ist sehenswert, Fritz nimmt die Netzkante mit, von wo aus der Ball im gegnerischen Feld aufkommt. Das Duell am Netz beendet er mit einem Lob, den Berrettini erläuft. Dann geht es wieder an der Grundlinie zur Sache, bis der Italiener einen Inside In-Schlag nicht über das Hindernis in der Mitte des Feldes bringt.
21:05
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:2
Wie schon im ersten Satz droht das frühe Break zu Ungunsten Berrettinis. Gerade noch so stabil beim Aufschlag gewirkt reiht er jetzt wieder Fehler an Fehler und muss nach einem Schlag ins Netz drei Breakbälle verteidigen. 0:40 aus seiner Sicht.
21:02
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:2
Und der junge Amerikaner bleibt cool und lässt sich beim Spielball nicht erneut ans Netz locken. An der Grundlinie wartet er auf den Fehler Berrettinis, der seinem Gegenspieler den Gefallen tut und im Netz hängen bleibt.
21:01
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:1
Den vergibt er jedoch mit seiner verbesserungswürdigen Rückhand, die im Netz landet. Einen Servicewinner später hat Fritz den Vorteil.
21:00
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:1
Wenn Taylor Fritz gute Services bringt, sind diese häufig Netzroller bislang. Beim Zwischenstand von 30:30 packt Berrettini gegen den am Netz stehenden Fritz den nächsten Lob aus, dieses Mal mit der Rückhand. Er scheint Gefallen daran gefunden zu haben und hat erneut einen Breakball.
20:57
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 1:1
Als ob im ersten Satz Beide keine Probleme mit den Services gehabt hätten, donnern sie hier die Aufschläge in den ersten beiden Spielen des zweiten Satzes ganz gut hin. Berrettini gewinnt sein Aufschlagspiel sogar zu null, den letzten Punktgewinn erzielt er aus der Defensive heraus mit einem schönen Topspin-Lob.
20:56
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6, 0:1
Der Siegreiche des ersten Satzes serviert mit einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein gut und holt sich zügig die 1:0-Führung.
20:55
Satzfazit
In einem Match zweier guter Aufschläger dominieren im ersten Satz die Breaks! Nach insgesamt drei gewonnenen Aufschlagspielen zu Beginn stand es 2:1 für Fritz, der sich ein Doppelbreak sicherte und zum scheinbar sicher geglaubten Satzgewinn servierte. Doch Berrettini drehte mit dem Rücken zur Wand auf, holte sich selbst ein Doppelbreak, um dann bei eigenem Aufschlag das entscheidende Spiel, das den 5:5-Ausgleich besiegelt hätte, zu Null abzugeben. Dass die Aufschläge bei Beiden noch schwächeln, zeigt auch ein Blick auf die Statistik: Schon die Quoten der ersten Aufschläge sind nicht berauschend, beim zweiten liegt Fritz bei 45 % gewonnener Rallyes, Berrettini bei lediglich 23 %. Ein Satz der Returnspieler geht an den jungen US-Amerikaner!
20:51
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:6
Unglaublich! Berrettini misslingt ein Rückhand-Stoppball, womit Fritz als Returnierender drei Satzbälle hat. Und direkt den ersten nutzt er, nimmt dafür aber lediglich ein Geschenk seines Gegners an, der einen Doppelfehler macht.
20:50
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:5
Als Berrettini sich das Doppelbreak zum 4:5 tatsächlich holte, wurde es gerade zum ersten Mal ein bisschen lauter im Stadium 2 in Indian Wells. Noch sind die Ränge einigermaßen spärlich besetzt. Plötzlich spielt sich allerdings Fritz wieder zurück, der im Returnspiel 30:0 führt.
20:47
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 4:5
Die ersten beiden Breakbälle wehrt Fritz noch ab und scheint sich dabei wieder ein wenig zu fangen. Immerhin macht er den zweiten Punktgewinn mit einem Inside-Out-Winner an der T-Linie dank einer guten Übersicht. Doch die dritte und vorerst letzte Breakchance lässt sich Berrettini nicht nehmen und wartet auf Fritz' Fehler, der kommt: Zu weit ist ein Grundlinienschlag mit der Vorhand.
20:45
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 3:5
Das Spiel dreht sich! Berrettini steht kurz vor dem Doppelbreak, weil Fritz beim Rückstand von 0:30 eine Vorhand cross minimal knapp ins Seitenaus platziert. Breakball zum 4:5.
20:44
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 3:5
Gibt es noch das Comeback im Satz eins? Berrettini holt sich ein ganz schnelles Aufschlagspiel zu Null, profitiert dabei von guten Services seinerseits und schwachen Return des Gegenspielers. Und wir haben das erste Ass der Partie gesehen!
20:41
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 2:5
Noch ist in dem Duell aber nichts gegessen! Mit einem cross-Winner sichert sich Berrettini die zweite Breakchance des ersten Satzes und kann diese nun auch verwandeln! Inside in setzt er einen Winner - dieser Schlag kommt vom Italiener bisher recht solide.
20:40
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:5
Dieses siebte Spiel wird bestimmt von Fehlern, die dem jeweiligen Kontrahenten Punkte einbringen. So ist für Berrettini beispielsweise das Netz im Weg. 30 beide.
20:39
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:5
Auf den Servicewinner zur Führung folgt ein Fehler der mit viel Effet geschlagenen Vorhand-Topspins von Fritz. 15 beide.
20:38
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:5
Tatsächlich! Berrettini donnert eine Vorhand cross deutlich ins Seitenaus. Fritz serviert also in einem bis dato überraschend deutlichen ersten Satz bereits zum Satzgewinn.
20:37
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:4
Doch der Weltranglistensiebte aus Rom hat mit dem Amerikaner sichtlich zu kämpfen. Zwei Punktverluste folgen wiederum, es steht 15:40 und ein Doppelbreak von Fritz droht aus italienischer Sicht.
20:36
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:4
Das italienisch-amerikanische Duell ist übrigens auch ein Match der Hünen: Beide messen deutlich mehr als 1,90 m. Dank starkem Winner inside out gleicht Berrettini bei eigenem Service zu 15:15 aus.
20:34
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:4
Taylor Fritz hingegen gibt dieses frühe Break richtig Aufwind: Der 23-Jährige verteilt vor dem amerikanischen Publikum die Bälle stark und dominiert in diesem dritten Aufschlagspiel von Beginn an jede Rallye. Berrettini ohne Chance - ein Servicewinner besiegelt Fritz' Spiel zu null.
20:32
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:3
Und jetzt hat auch der 1,93 m große Fritz seinen ersten Breakball, weil er Berrettini zu einem Fehler am Netz zwingt. Der Favorit wird dadurch nervös und produziert zum ungünstigen Zeitpunkt den ersten Doppelfehler - der Top Ten-Spieler im Nachteil!
20:30
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:2
Starker Returnwinner von Fritz! Der junge Herausforderer lässt einem schwachen Return zum 30:40-Rückstand einen richtig guten folgen. Einstand.
20:29
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:2
Wie schon im ersten Aufschlagspiel verspielt Berrettini aber die 30:0-Führung wieder, zwei eigene Fehler sind dafür entscheidend.
20:28
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:2
Das erste knappe Spiel geht nach einer Breakchance also doch an den Aufschlagenden. Und dass sein Aufschlagspiel nicht auch knapp wird, dafür will Berrettini Sorge tragen: Mit einem Inside In-Winner holt er sich die 15:0-Führung und profitiert sodann von einem Fehler des Gegenübers. 30:0 für den Italiener.
20:26
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:2
Der 23-Jährige wehrt erst den Breakball cool ab und bringt sich dann in Vorteilsposition. In diesen für das dritte Spiel entscheidenden Rallyes agiert Fritz druckvoll und bestimmt das Spielgeschehen. So holt er sich im dritten Punktgewinn in Folge mit einem knappen Vorhandwinner mit toller Länge sein zweites Aufschlagspiel.
20:24
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:1
Der erste Breakball! Berrettini zwingt Fritz zum Lauf ans Netz durch einen Stoppball, der US-Amerikaner platziert die Rückhand vom Netz aus hinter der Grundlinie.
20:23
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:1
Berrettini ist zu Beginn der etwas variantenfreudigere Spieler und geht erneut ans Netz, dieses Mal erfolgreich: Ein Smashwinner bringt ihm die erneute Führung ein. Wieder kontert Fritz mit einem Rückhandwinner longline nach schwachem Return seines Gegenspielers. 30 beide.
20:21
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:1
Schöner Punkt des Returnierenden: Berrettini packt erstmals einen Stoppball mit der Rückhand aus, Fritz rutscht aus und erlangt das Spielgerät so nicht mehr. Mit einem druckvollen Schlag zwingt er den Favoriten im nächsten Ballwechsel zum Fehler am Netz und gleicht damit aus.
20:19
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 1:1
Da wurde der Italiener etwas zu früh gelobt: Zwei Punktverluste folgen durch Fehler in länger andauernden Rallyes. Dann aber wieder ein Servicewinner zum 40:30. Das erste Aufschlagspiel sichert sich Berrettini, weil Fritz den Filzball ins Netz schlägt.
20:17
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 0:1
Auch Berrettini scheint sich bei eigenem Aufschlag zunächst keine Gedanken machen zu müssen: Den ersten Punkt erzielt er mit einem Servicewinner, im zweiten zwingt er mit seinem Aufschlag Fritz zu einem schwachen Return, der er mit einem Vorhandwinner longline erwidert. 30:0 und der erste Beleg dafür, dass zwei starke Aufschläger sich duellieren werden.
20:15
Matteo Berrettini - Taylor Fritz 0:1
Die zweite Rallye macht gleich mal Lust auf mehr: Lange gehen die Grundlinienschläge hin und her, bis eine Vorhand longline von Berrettini zu kurz gerät. Nach Servicewinner Fritz landet der Italiener zwar eine starke Vorhandcross, im nächsten Ballwechsel macht Fritz das Spiel aber zu - ein souveräner Auftakt mit Spielsieg zu 15.
20:13
Beginn 1. Satz
Nachdem gestern heftiger Wind die Tennisduelle bestimmt hat, meint es das Wetter heute freundlicher mit den Sportlern. Bei für Indian Wells recht angenehm kühlen 18 Grad wird das Match bald beginnen, in den nächsten Minuten wird es tendenziell wärmer, schließlich ist es jenseits des Atlantik kurz nach 11 Uhr vormittags. Fritz hat die Seitenwahl gewonnen und entscheidet sich, zuerst zu servieren. Auf geht's!
20:07
Head to Head
Bedingt durch das recht junge Alter der heutigen Kontrahenten sind die Beiden sich noch nicht häufig begegnet, genau genommen nur einmal: Im jeweiligen Davis-Cup-Debütjahr war Taylor Fritz siegreich, er gewann über drei Sätze gegen den Italiener und möchte das heute sicherlich wiederholen.
20:02
Warten auf den ersten Masters-Sieg
So stehen ihm bislang zwar bereits sieben Turniersiege (sechs davon auf der ATP Tour 250, eins auf der ATP Tour 500) zu Buche, jedoch noch kein Major- oder Masters-Turniersieg. Da der gebürtige Römer allerdings noch nicht allzu lang in der Tenniselite ist und mit einem Alter von 25 Jahren die besten Jahre noch vor sich hat, könnte dieser in der Zukunft fallen. Ob das bei einem Hartplatz-Turnier wie den BNP Paribas Open passiert, ist allerdings fraglich: Alle bisherigen ATP-Turniersiege feierte er auf Sand oder Rasen.
20:00
Starkes Jahr 2021 von Berrettini
Den großen Durchbruch muss Matteo Berrettini nicht mehr erlangen, der 25-jährige Italiener ist bereits in die Weltspitze und die Top Ten der Weltrangliste vorgedrungen. Bestätigt hat er das in diesem Jahr unter anderem, als er in London ein tolles Grand-Slam-Turnier spielte, im Finale aber dem serbischen Weltranglistenersten Novak Djokovic - damals noch auf Golden Slam-Kurs - unterlag.
19:55
Kommt bald sein Durchbruch?
Für Taylor Fritz könnte ein Turniersieg ein großer Karrieresprung sein, bis dato hat er ein Turnier auf der ATP Tour 250 gewonnen. Eine Gemeinsamkeit mit dem potenziellen Achtelfinalkandidaten Jannik Sinner hat er übrigens auch: Beide forderten Sascha Zverev dieses Jahr schon in einem Major-Turnier heraus, beide verloren. Fritz flog in der dritten Runde in Wimbledon heraus, konnte dem besten Deutschen aber einen Satz abnehmen, was Jannik Sinner gegen einen formstarken Zverev bei den US Open nicht schaffte.
19:50
Vertreter der jungen US-Generation
Der 23-Jährige Taylor Fritz aus San Diego soll in den nächsten Jahren die neue Generation amerikanischer Tennisspieler vertreten. Gemeinsam mit den noch jüngeren Sebastian Korda, dem gleichaltrigen Reilly Opelka und weiteren jungen Spielern von aus den Vereinigten Staaten ist er in der erweiterten Weltspitze angekommen und soll den älter werdenden John Isner ablösen. Die USA könnten also vor einer erfolgreichen Zukunft stehen, müssen die Entwicklung der Jungstars aber noch abwarten.
19:41
Achtelfinalgegner steht schon fest
Der Sieger des heutigen Duells zieht in die Runde der letzten 16 ein und wird dort auf Jannik Sinner, die Nummer 14 der Weltrangliste, treffen. Sein Achtelfinaleinzug steht bereits fest, weil der - ebenfalls US-amerikanische Gegner - John Isner Grund zur Freude hatte: Er wird zum dritten Mal Vater und reiste aus Kalifornien ab. Nach Sinners Freilos steht also fest: Sollte der heutige Favorit Matteo Berrettini eine Runde weiterkommen, so kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden aktuell besten italienischen Tennisspieler. Setzt sich hingegen der US-Amerikaner durch, könnte es zwischen zwei jungen, aufstrebenden Spielern in einem Match der zukünftigen Tennisgeneration hoch her gehen.
19:31
Herzlich willkommen
In der dritten Runde des diesjährigen Masters-Turnier in Indian Wells treffen ab etwa 20 Uhr der italienische Top Ten-Spieler Matteo Berrettini und die junge amerikanische Hoffnung Taylor Fritz aufeinander. Auf ein spannendes Match - einen guten Abend!