Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | 1899 Hoffenheim gegen Holstein Kiel | Live und Ergebnisse

DFB-Pokal - Übersicht

Liveticker

DFB-Pokal - 2. Runde

18:30
Beendet
1899 Hoffenheim
5:1
Holstein Kiel
2:0
Stadion
PreZero Arena
Zuschauer
5.033
Schiedsrichter
Robert Hartmann
90
20:23
Fazit:
Das war’s in der PreZero-Arena, die TSG 1899 Hoffenheim zieht nach einem souveränen 5:1 Erfolg gegen Holstein Kiel völlig verdient ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein! Bereits im ersten Durchgang kassierten die Störche durch zwei Eigentore zwei schmerzhafte Rückschläge. Nach dem Seitenwechsel keimte infolge des schnellen Anschlusstreffers von Phil Neumann beim Team von Marcel Rapp kurzzeitig neue Hoffnung auf, die allerdings durch einen Sonntagsschuss von Angelo Stiller wieder zunichte gemacht wurde. In der Schlussphase schraubten Munas Dabbur sowie der eingewechselte Jacob Bruun Larsen das Ergebnis in die Höhe. Die Kieler werden sich vor allem über eine schwache Chancenverwertung sowie eine löchrige Defensive bei Umschaltsituationen ärgern, die dadurch die famose Pokal-Saison aus dem vergangenen Jahr nicht wiederholen können.
90
20:18
Spielende
90
20:18
Aus der zweiten Reihe setzt Mijat Gaćinović zum Distanzschuss an. Allerdings erkennt Gäste-Keeper Ioannis Gelios frühzeitig, dass der Ball über den Kasten fliegt.
88
20:16
Das Spiel trudelt langsam dem Schlusspfiff entgegen. Die Kraichgauer zeigen vor allem beim Thema Chancenverwertung den Norddeutschen eindrucksvoll den Unterschied zwischen der ersten und zweiten Bundesliga auf.
84
20:12
Jacob Bruun Larsen
Tooor für 1899 Hoffenheim, 5:1 durch Jacob Bruun Larsen
Ein eigener Eckball fliegt den Kielern mal so richtig um die Ohren! Ein langer Schlag von Sargis Adamyan hebelt die komplette Restverteidigung der Gäste aus. Dadurch startet Jacob Bruun Larsen beinahe ohne Gegenwehr aus der eigenen Hälfte und läuft auf Ioannis Gelios zu. Dort angekommen behält der Joker aus Dänemark die Nerven und überwindet den Schlussmann der Störche mit einem leichten Lupfer.
81
20:09
Mit Übersicht setzen Jann-Fiete Arp sowie Alexander Mühling im Zentrum Steven Skrzybski in Szene, dessen Schuss aus 14 Metern rechtzeitig von der TSG-Abwehr geblockt wird.
79
20:08
Auffällig ist derweil auch der schwache Besuch ins Sinsheim. Kritiker könnten behaupten, dass sie Szenerie beinahe an die ungeliebten Geisterspiele zu Hochzeiten der Corona-Pandemie erinnert. Trotz der Führung ist es ziemlich leise in der Hoffenheimer Arena.
78
20:06
Mijat Gaćinović
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Mijat Gaćinović
78
20:06
Stefan Posch
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Stefan Posch
77
20:06
Sargis Adamyan
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sargis Adamyan
77
20:06
Georginio Rutter
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
77
20:06
Jacob Bruun Larsen
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
77
20:06
Munas Dabbur
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
77
20:05
Jann-Fiete Arp
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jann-Fiete Arp
77
20:05
Benedikt Pichler
Auswechslung bei Holstein Kiel: Benedikt Pichler
75
20:05
Den Störchen fehlt aber teilweise auch einfach das nötige Glück für die Überraschung. Nach einer Hereingabe von der rechten Außenbahn verpassen sowohl Joshua Mees als auch Steven Skrzybski am Fünfmeterraum.
72
20:00
Munas Dabbur
Tooor für 1899 Hoffenheim, 4:1 durch Munas Dabbur
Munas Dabbur belohnt sich für eine starke Leistung am heutigen Abend! Vor dem Sechzehner erobert sich der Stürmer aus Israel selbst die Kugel gegen Alexander Mühling und spielt anschließend den Doppelpass mit Robert Skov. An der Strafraumgrenze erhält Dabbur das Leder schließlich zurück und bugsiert den Ball mit dem linken Außenrist ins linke Eck.
69
19:59
Einige Fouls unterbrechen derzeit den Spielfluss. Unter anderem erwischte es Benedikt Pichler nach einem Zweikampf mit Kevin Akpoguma am Kopf, der aber weiterspielen kann.
68
19:57
Julian Korb
Einwechslung bei Holstein Kiel: Julian Korb
68
19:57
Phil Neumann
Auswechslung bei Holstein Kiel: Phil Neumann
68
19:57
Philipp Sander
Einwechslung bei Holstein Kiel: Philipp Sander
68
19:57
Patrick Erras
Auswechslung bei Holstein Kiel: Patrick Erras
68
19:56
Simon Lorenz
Gelbe Karte für Simon Lorenz (Holstein Kiel)
Simon Lorenz holt sich nach einem harten Einsteigen gegen Angelo Stiller die Gelbe Karte ab.
67
19:56
Der nächste Angriff der TSG rollt! Mit viel Anlauf startet der eben eingewechselte Robert Skov ins Laufduell gegen Phil Neumann. Den Schuss aus der Distanz nimmt Ioannis Gelios locker auf.
66
19:55
Patrick Erras leistet sich einen schlimmen Ballverlust, der in einer Flanke von Munas Dabbur resultiert. Diesmal klärt Johannes van den Bergh in der Mitte jedoch nicht ins eigene Tor.
63
19:52
Robert Skov
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
63
19:52
David Raum
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: David Raum
63
19:51
Diadié Samassékou
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Diadié Samassékou
63
19:51
Andrej Kramarić
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Andrej Kramarić
61
19:51
Das muss der vierte Treffer der Gastgeber sein! Bei einem Konter rennt Andrej Kramarić allein auf Ioannis Gelios zu. Aus 16 Metern visiert der Kroate die rechte Ecke an, doch der Ball rutscht ihm über den Schuh.
59
19:47
Angelo Stiller
Tooor für 1899 Hoffenheim, 3:1 durch Angelo Stiller
Jetzt ist es passiert, die Mannschaft von Sebastian Hoeneß stellt den alten Abstand wieder her! Von rechts eingesetzt darf sich Angelo Stiller die Kugel völlig in Ruhe zurechtlegen. 20 Meter vor dem Tor fasst sich der 20-Jährige deswegen ein Herz und schießt das Leder stramm ins rechte untere Eck. Ioannis Gelios streckt sich, kann den Einschlagen allerdings nicht mehr verhindern.
58
19:47
Steven Skrzybski
Einwechslung bei Holstein Kiel: Steven Skrzybski
58
19:47
Lewis Holtby
Auswechslung bei Holstein Kiel: Lewis Holtby
58
19:47
Joshua Mees
Einwechslung bei Holstein Kiel: Joshua Mees
58
19:46
Fabian Reese
Auswechslung bei Holstein Kiel: Fabian Reese
56
19:46
Trotz aller Angriffslust darf der Zweitligist das Verteidiger nicht vergessen. Die Hoffenheimer agieren heute, abgesehen von den Abschlüssen, in Umschaltsituationen sehr zielstrebig.
54
19:45
Die TSG vergibt die Großchance auf das 3:1 kläglich! Eingesetzt von Georginio Rutter hat Sebastian Rudy rechts im Strafraum bereits alle Zeit der Welt. Statt zu schießen, legt der 31-Jährige das Leder jedoch schwach zu Angelo Stiller quer, der im Fallen zu Munas Dabbur weiterleitet. Der Stürmer knallt den Ball dann aus zehn Metern über die Latte.
52
19:42
Wie in der ersten Halbzeit starten beide Teams erneut mit einem Offensivfeuerwerk! Eine Hereingabe von der linken Seite nimmt Sebastian Rudy freistehend aus 16 Metern direkt und verfehlt den Kasten.
51
19:40
Die Norddeutschen wittern die Chance! Fin Bartels treibt die Kugel aus dem Mittelfeld bis an die Sechzehnergrenze und schließt ab, doch der Ball saust am linken Kreuzeck vorbei.
50
19:39
Wie reagiert die Mannschaft von Sebastian Hoeneß auf diesen Schock? Schon im ersten Spielabschnitt zeigte sich die Defensive der Kraichgauer nicht immer sattelfest.
47
19:35
Phil Neumann
Tooor für Holstein Kiel, 2:1 durch Phil Neumann
Das ist der perfekte Start für die Kieler in den zweiten Durchgang! Eine kurzausgeführte Ecke von links tragen Fin Bartels sowie Lewis Holtby hervorragend in die Mitte und stecken zu Phil Neumann durch. Den ersten Abschluss des 24-Jährigen von halblinks kann Oliver Baumann noch parieren, doch im zweiten Anlauf wuchtet der Verteidiger das Leder aus acht Metern in die Maschen.
46
19:34
Kevin Akpoguma
Gelbe Karte für Kevin Akpoguma (1899 Hoffenheim)
Nach einem taktischen Foul im Mittelfeld von Kevin Akpoguma an Alexander Mühling zeigt Schiedsrichter Robert Hartmann die erste Verwarnung dieser Begegnung.
46
19:34
Weiter geht’s in der PreZero-Arena! Erreicht der Favorit aus Sinsheim das Achtelfinale oder leitet der Zweitligist noch die große Wende ein? Personelle Veränderungen haben beide Trainer nicht vorgenommen.
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:21
Halbzeitfazit:
Die TSG 1899 Hoffenheim geht mit einem positiven Gefühl sowie einer 2:0 Führung gegen Holstein Kiel in die Kabine! Bereits nach drei Minuten mussten die Störche durch das Eigentor von Johannes van den Bergh den ersten Nackenschlag verkraften. Nach einer halben Stunde erhöhte mit Hauke Wahl ein weiterer Akteur der Norddeutschen denkbar unglücklich für die Kraigauer. Dabei hält das Team von Marcel Rapp ordentlich mit und vergab selbst eine Vielzahl an aussichtsreichen Möglichkeiten. Im Gegensatz dazu wirken die Hausherren bei ihren Offensivaktion ein bisschen konsequenter. Insbesondere Munas Dabbur strahlt ständig Gefahr aus.
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
45
19:17
Kurz vor dem Halbzeitpfiff zieht Lewis Holtby eine schöne Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Dort darf Phil Neumann völlig frei köpfen, verfehlt aber ebenfalls den Kasten.
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:16
Die Hoffenheimer vergeben die Chance auf den dritten Treffer! Erneut glänzt Munas Dabbur, scheitert aber aus kurzer Distanz und halbrechter Position an Ioannis Gelios. Im Gegenzug vertändelt Fabian Reese den Konter.
43
19:14
Im Strafraum setzt sich Munas Dabbur im Dribbling gegen drei Gegenspieler durch und zieht ab. Den strammen Schuss lässt Ioannis Gelios nach vorne prallen, wo der lauernde Georginio Rutter rechtzeitig abgeräumt wird.
42
19:13
Die Kraichgauer lassen sich seit dem zweiten Treffer recht tief in die eigene Hälfte fallen. Dagegen drücken die Gäste, allerdings derzeit ohne Durchschlagskraft, auf den ersten Torerfolg.
39
19:10
Der Anschlusstreffer für Kiel fällt, doch dieser zählt nicht! Fabian Reese steckt im Sechzehner zu Benedikt Pichler durch, der zwar Oliver Baumann im kurzen Eck überwindet, sich dabei aber im Abseits befindet.
38
19:09
Eigentlich absolviert die Mannschaft von Marcel Rapp bis zu diesem Zeitpunkt ein sehr ordentliches Auswärtsspiel. Chancen für einen eigenen Treffer sind da, doch die beiden Eigentore treffen den Zweitligisten natürlich hart.
34
19:05
Nächste gute Chance für die Störche! Ein Eckball von der rechten Seite fliegt genau auf den Kopf von Simon Lorenz, doch der Verteidiger drückt das Leder aus zehn Metern knapp am linken Pfosten vorbei.
31
19:02
Hauke Wahl
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:0 durch Hauke Wahl (Eigentor)
Das gibt es doch nicht, die Hoffenheimer erhöhen durch das zweite Eigentor der Kieler auf 2:0! Der aufgerückte Kevin Akpoguma spielt das Leder von rechts nach innen zu Munas Dabbur. Am Fünfmeterraum setzt sich der Stürmer erst gegen Simon Lorenz durch, dann eilt Hauke Wahl zur Hilfe. Dabei spitzelt der 27-Jährige den Ball unglücklich in den eigenen Kasten und tritt vor Frust gegen den Pfosten.
30
19:01
Die Norddeutschen befreien sich hervorragend aus einer Pressing-Situation. Von der rechten Seite darf Benedikt Pichler in Ruhe flanken und findet im Zentrum mit Fabian Reese einen Abnehmer. Allerdings landet der schwierige Abschluss hinter dem Tor.
29
19:00
Munas Dabbur holt einen Freistoß in optimaler Position heraus. 17 Metern und leicht linksversetzt vor dem Kasten schnappt sich Andrej Kramarić den Ball. Der Kroate will Ioannis Gelios in der Torwartecke überlisten und verfehlt das Ziel nur um wenige Zentimeter.
25
18:56
Der auffällige Georginio Rutter versucht bei einem Konter Munas Dabbur von rechts mit einen Außenristpass anzuspielen. Phil Neumann wehrt die Kugel zur Ecke ab, die keine Gefahr einbringt.
23
18:53
Nach einer hektischen Anfangsphase ist mittlerweile etwas Ruhe in der PreZero-Arena eingekehrt. Die Kraichgauer kontrollieren größtenteils den Ball sowie das Spielgeschehen.
20
18:51
An der Strafraumgrenze geht Benedikt Pichler nach einem Zweikampf gegen Kevin Vogt zu Boden, spielt aber im Sitzen weiter. Das Leder rollt zu Lewis Holtby, der wiederum Fin Bartels in der Mitte bedient. Der Abschluss des 34-Jährigen aus 20 Metern wird allerdings geblockt.
19
18:48
Das Duell zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Holstein Kiel ist übrigens eine Premiere. Erstmals überhaupt stehen sich diese beiden Teams in einem Pflichtspiel gegenüber.
17
18:48
Das Team von Marcel Rapp erarbeitet sich einen Eckstoß von der linken Fahne. Lewis Holtby zieht die Kugel in die Mitte, wo dem langen Patrick Erras das nötige Timing fehlt.
15
18:45
Andrej Kramarić hat viel Platz im Zentrum und nimmt auf der linken Seite David Raum mit. Die nächste präzise Hereingabe landet auf dem Schädel von Munas Dabbur, der aus zehn Metern über das Tor köpft.
12
18:42
Besondere Vorfreude wird Marcel Rapp vor der Partie gehabt haben, denn der KSV-Coach blickt auf eine Hoffenheimer Vergangenheit zurück. Viele Jahre arbeitete er im Nachwuchsbereich als Trainer und führte zudem die TSG-Profis gemeinsam mit Matthias Kaltenbach und Kai Herdling im Saisonendspurt 2019/20 als Interimstrio in die Europa-League.
9
18:41
Es ist eine äußerst flotte Anfangsphase in Sinsheim. Nachdem Oliver Baumann eine Flanke aus dem Halbfeld abfängt, geht es direkt in die andere Richtung. Am Ende verstolpert jedoch Andrej Kramarić den Ball im Strafraum.
7
18:38
Erneut wird es vor dem Kasten von Ioannis Gelios richtig gefährlich! Eine scharfe Flanke vom rechten Flügel rauscht durch den Fünfmeterraum, wo Phil Neumann knapp vor David Raum klären kann.
5
18:37
Bitterer hätte der Start in diese Partie für die Norddeutschen natürlich nicht laufen können. Erst vergibt Fin Bartels die Möglichkeit, dann kassieren die Störche sofort den Gegentreffer.
3
18:33
Johannes van den Bergh
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Johannes van den Bergh (Eigentor)
Stattdessen klingelt es ganz früh auf der Gegenseite! Zunächst setzt David Raum nach einem Einwurf den startenden Georginio Rutter in Szene. Der Franzose düpiert links im Sechzehner Simon Lorenz und darf sich den Ball zurechtlegen. Die folgende flache Hereingabe drückt letztendlich Johannes van den Bergh vor dem ohnehin einschussbereiten Andrej Kramarić über die Linie.
1
18:32
Nach einer halben Minuten kommen die Kieler zur ersten Großchance! Fabian Reese hebt die Kugel von der linken Seite butterweich an der zweiten Pfosten, wo Fin Bartels das Leder aus fünf Metern volley über die Latte haut.
1
18:30
Der Ball rollt in der PreZero-Arena! Die Pokal-Begegnung im Kraichgau wird vom erfahrenen Robert Hartmann samt seinem Schiedsrichtergespann beaufsichtigt.
1
18:30
Spielbeginn
18:13
Mit positiven Erinnerung ist dagegen die zurückliegende Pokal-Spielzeit bei den Norddeutsche verbunden. Den großen FC Bayern München schalteten die Kieler im eigenen Stadion aus und marschierten bis ins Halbfinale, wo gegen Borussia Dortmund letztlich Endstation war. Wie weit der Weg der Störche in diesem Jahr führt, bleibt abzuwarten. Für das angestrebte Weiterkommen verändert Marcel Rapp seine Anfangself im Gegensatz zum 1:1 gegen Darmstadt auf vier Positionen und schickt Keeper Ioannis Gelios, Johannes van den Bergh, Simon Lorenz sowie Lewis Holtby zu Beginn auf den Rasen.
17:59
Als echter Pokal-Schreck sind die Hoffenheimer allerdings nicht bekannt. Noch nie kamen die Hausherren über das Viertelfinale hinaus. In der vergangenen Saison freuten sich die Kraichgauer ebenfalls über vermeintliches Losglück in der 2. Runde, schieden dann aber gegen Zweitligist Greuther Fürth im Elfmeterschießen aus - die TSG sollte also gewarnt sein. Um eine neuerliche Überraschung zu verhindern, wirft Sebastian Hoeneß die Rotationsmaschine an. Mit Kevin Vogt, Angelo Stiller, Sebastian Rudy, Georginio Rutter und Munas Dabbur stehen fünf frische Kräfte in der Startformation.
17:48
Die Kieler verpassten im Sommer in den Relegationsspielen gegen den 1. FC Köln den Bundesliga-Aufstieg. Es folgte ein schwacher Saisonstart der Störche, die zwischenzeitlich auf dem letzten Tabellenplatz der zweithöchsten Spielklasse standen, weshalb Ole Werner vor rund einem Monat als Chefcoach zurücktrat. Unter dem neuen KSV-Coach Marcel Rapp läuft es für die Norddeutschen in der Liga zwar etwas besser, doch über das Pokal-Los dürften sich wegen des Auswärtsspiels nur wenige gefreut haben. "Wir sind natürlich Außenseiter, aber das war Holstein schon das eine oder andere Mal im Pokal in den letzten Jahren", erklärte der 42-Jährige dennoch kämpferisch.
17:40
Im Pokal und der englischen Woche bietet sich den Kraichgauern die Möglichkeit, die 0:4-Pleite am Samstag beim FC Bayern München vergessen zu machen. Obwohl die TSG in dieser Saison bisher nur zum Mittelmaß der Bundesliga zählt, stellten die Hoffenheimer ihre Heimstärke schon unter Beweis. Zuletzt schlugen die Gastgeber sowohl den 1. FC Köln (5:0) als auch den VFL Wolfsburg (3:1) in eigener Arena. "Wir können im Pokal Werbung für uns machen und wollen ins Achtelfinale. Das wollen wir von der ersten Sekunde an zeigen", sagte Trainer Sebastian Hoeneß.
17:30
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum Auftakt der 2. Runde im DFB-Pokal! Der Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim empfängt den Zweitligist Holstein Kiel. Anstoß in der PreZero-Arena ist um 18:30 Uhr.