Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Telekom Baskets Bonn gegen Fraport Skyliners | Live und Ergebnisse

BBL - Übersicht

Liveticker

BBL - 4. Spieltag

20:30
Beendet
Telekom Baskets Bonn
86:76
Fraport Skyliners
22:1624:2121:2019:19
Spielort
Telekom Dome
Zuschauer
4.470
40
22:28
Fazit:
Faire Geste! Alle Bonner Spieler schreiten noch einmal zur Bank, um mit dem umgeknickten Frankfurter Kapitän Quantez Robertson abzuklatschen. Die womöglich schwerwiegendere Verletzung des Urgesteins ist negativer Höhepunkt eines gebrauchten Abends aus Skyliners-Sicht. Wieder hat es heute nicht gereicht, auch wenn man die Ballverluste in der zweiten Halbzeit abstellen konnte. Bonn hatte mit dem überragenden Distanzschützen Jeremy Morgan (sieben Dreier, neue persönliche BBL-Bestleistung) und dem omnipräsenten Parker Jackson-Cartwright (18 Punkte, neun Assists) zwei Unterschiedsspieler auf dem Parkett und lieferte auch kollektiv eine runde Leistung ab.
40
22:23
Spielende
40
22:23
Die Auswechslung von Parker Jackson-Cartwright dient nur noch dazu, dass sich der auch heute überragende Aufbauspieler seinen verdienten Applaus abholen darf. 18 Punkte und neun Assists stehen dem Neuzugang aus der zweiten französischen Liga heute zu Buche.
40
22:22
Quantez Robertson sitzt mit grimmigem Gesicht auf der Bank. Der rechte Fuß ist bei der Wurfbewegung umgeknickt, Parker Jackson-Cartwright stand wohl leicht im Weg.
39
22:20
Noch ein Highlight von PJC. Halb im Fallen legt er die Kugel via Scheibe in die Maschen! Weiter zehn Punkte Unterschied.
39
22:19
Bitterer kann es aus Sicht der Gäste kaum noch kommen. Ausgerechnet der so stark in die Saison gestartete Kapitän Quantez Robertson scheint beim eigenen Angriff umgeknickt zu sein und muss behandelt werden.
38
22:16
Vorerst kommt auch kein weiterer dazu, da Quantez Robertson nach Foul von Justin Gorham von der Freiwurflinie scheitert.
38
22:16
Es sieht kaum danach aus, als ob die Skyliners hier noch eine Aufholjagd starten könnten. Gerade einmal elf Punkte stehen in den bisherigen siebeneinhalb Minuten zu Buche.
37
22:13
Kurz darauf gelingen Kulvietis doch noch seine ersten Punkte! Parker Jackson-Cartwright macht es ihm mit seinem Assist aber auch leicht.
36
22:12
Was für eine blitzschnelle Weiterleitung von Karsten Tadda auf Saulius Kulvietis! Allerdings lässt der Litauer aus dem linken Eck auch seinen vierten Feldversuch liegen.
36
22:11
Das war abzusehen: Unsportliches Foul, zwei Freiwürfe für Bonn. Gorham verwandelt nur den zweiten.
36
22:10
Die Schiedsrichter schauen sich eine Szene wieder und wieder auf dem Bildschirm an. Lorenz Brenneke zieht da klar am Trikot von Justin Gorham, es geht wohl nur noch um das Strafmaß.
36
22:08
Matt Haarms pfeift aus dem letzten Loch. Nach einem Block am eigenen Korb schafft er es kaum noch nach vorne und wird folgerichtig von Diego Ocampo ausgewechselt. Rasheed Moore ist wieder dabei.
35
22:07
Skyler Bowlin mit einem seltsamen Wurf ins Aus. Saulius Kulvietis steht eigentlich richtig, doch springt wohl im falschen Moment hoch. Genau solche Ballverluste gilt es zu vermeiden, um hier nichts mehr anbrennen zu lassen.
34
22:05
Die Skyliners kommen mit einem Dreier von Brancou Badio aus ihrer Auszeit. Allerdings stehen sie damit wie schon zu Beginn des Viertels bei zehn Punkten Rückstand.
33
22:01
Bei seiner Auswechslung klatscht Karsten Tadda mit einem Lächeln im Gesicht mit Tuomas Iisalo ab und wird von den Fans lautstark gefeiert. Heute gehört er zwar nicht zu den Leistungsträgern, doch auch im Kollektiv ist das heute ein abgeklärter Auftritt der Baskets.
32
21:59
Doch Jeremy Morgan findet mit seinem siebten Dreier die perfekte Antwort! Für ihn bedeutet das eine persönliche BBL-Bestleistung, und neun Minuten sind noch zu spielen. Natürlich kam der Assist von Parker Jackson-Cartwright.
31
21:58
Rasheed Moore tankt sich durch die Zentrale und schwingt sich mit seinen Punkten 13 und 14 zum Top-Scorer der Skyliners auf.
31
21:56
Die Ballverluste konnten die Skyliners im dritten Viertel weitgehend einstellen. Dafür ist die Wurfquote deutlich zurück gegangen. Im Schlussabschnitt muss beides passen, um hier nicht als Verlierer abzureisen.
31
21:55
Beginn 4. Viertel
30
21:54
Viertelfazit:
Zehn Minuten bleiben den Skyliners, um zehn Punkte aufzuholen.
30
21:53
Ende 3. Viertel
30
21:53
4.470 Zuschauer im Telekom Dome sehen, wie Jeremy Morgan kurz vor Ablauf des dritten Viertels von halbrechts seinen sechsten Dreier in dieser Partie erzielt und die Ausgangsposition in Hinblick auf den Schlussabschnitt noch einmal deutlich verbessert!
30
21:51
Frankfurts Eigengewächs Felix Hecker kommt zu seinen ersten Minuten in dieser Partie. Der 23-Jährige aus dem Taunus ersetzt Brancou Badio.
29
21:50
Doch noch sind die Skyliners im Spiel, vor allem Quantez Robertson in dieser wichtigen Phase wieder aufdreht und auch im zarten Alter von 36 Jahren noch Geschwindigkeit in das Umschaltspiel bringt.
28
21:48
Rasheed Moore trifft gleich zweimal nur die Brettkante. So wird das nichts mit der Aufholjagd.
27
21:47
Auch als Vorlagengeber ist Bowlin erfolgreich, serviert Michael Kessens seinen persönlich fünften Assist.
27
21:45
Und gleich noch einmal trifft Bowlin aus nahezu identischer Position! Die Ruhepause von Parker Jackson-Cartwright überstehen die Baskets schadlos, da der Routinier aus Arkansas nun in die Bresche springt.
26
21:44
Der leichte Hoffnungsschimmer für die Hessen wird von Skyler Bowlin im Keim erstickt. Toller Dreier von halblinks!
25
21:42
Da ist noch Wut im Bauch! Haarms tankt sich zum Korbleger und zieht dabei das Foul. Doch der Freiwurf ist zu lang angesetzt, prallt hinten auf den Korbrand.
25
21:41
Zwei vergebene Versuche der Skyliners unter dem Korb. Matt Haarms ärgert sich fürchterlich.
24
21:38
Die Baskets drehen wieder auf. Michael Kessens trifft aus dem Pick and roll und zwingt Diego Ocampo zur nächsten Auszeit.
24
21:38
Was für ein Geschoss! Jeremy Morgan jagt das Spielgerät aus beträchtlicher Distanz präzise in die Maschen. Der 26-Jährige aus Iowa ist heute der Mann für die Dreier.
23
21:35
Karsten Tadda mit dem Ballgewinn gegen Donovan Donaldson. Mit dem Rücken zum Korb erzielt Justin Gorham aus der Drehung die nächsten zwei Punkte für Bonn. Der Neun-Punkte-Vorsprung aus der ersten Halbzeit ist wiederhergestellt.
22
21:34
PCJ und Morgan auf der einen, Tez Robertson auf der anderen Seite prägen das dritte Viertel in den ersten Minuten.
21
21:32
Die zweite Halbzeit läuft! Und geht mit einem Robertson-Dreier aus Skyliners-Sicht optimal los.
21
21:32
Beginn 3. Viertel
20
21:18
Halbzeitfazit:
Die Tendenz der ersten Saisonspiele setzte sich auch in der ersten Halbzeit fort: Parker Jackson-Cartwright spielt alles in Grund und Boden und die Skyliners leisten sich einen Ballverlust nach dem anderen. Immerhin stimmt die Wurfquote bei den Hessen, so ist mit neun Punkten Unterschied hier noch alles offen.
20
21:16
Ende 2. Viertel
20
21:16
Kurz vor der Pause noch ein Dreier von Parker Jackson-Cartwright! Karsten Tadda hat den neuen Shootingstar im rechten Eck freigespielt.
20
21:15
Gigantenduell zwischen Kratzer (2,12 Meter) und Matt Haarms (2,21)! Badio greift rein und schickt Kratzer erneut an die Freiwurflinie. Diesmal sitzt immerhin ein Versuch.
20
21:14
Im Moment fallen überhaupt keine Punkte. Leon Kratzer bekommt von der Freiwurflinie gleich zweimal die Chance. Doch bekanntlich ist er nicht der sicherste Schütze, versucht es mit Hilfe des Bretts und verfehlt beide Male.
19
21:13
Brancou Badio mit seinem nächsten Ballverlust. Wieder ist es PJC, der noch irgendwie die Hände dazwischen bekommt. Auf dem Parkett liegend versucht Badio noch zu retten, was zu retten ist. Doch am zehnten Turnover der Skyliners ist nichts mehr zu rütteln.
19
21:12
Lukas Wank bleibt mit einem Dreier von links hängen. Wer schnappt sich den Rebound? Richtig, Parker Jackson-Cartwright - der kleinste Spieler auf dem Platz.
18
21:09
Jetzt auch Jeremy Morgan mit einem haarsträubenden Pass zum Gegner. Rasheed Moore schließt den Gegenangriff ab, Frankfurt bleibt dran.
18
21:08
Toller Steckpass auf Brancou Badio. doch der bleibt mit seinem Korbleger hängen. Immerhin bekommt Lukas Wank im Nachhinein noch Freiwürfe zugesprochen, verwandelt einen.
17
21:07
Donovan Donaldson leistet sich bereits das vierte Mannschaftsfoul der Skyliners und wird sofort ausgewechselt. Bonn steht erst bei einem.
16
21:05
Justin Gorham holt nun vier Punkte am Stück, ist zweimal unter dem Korb zur Stelle. Diego Ocampo nimmt die zweite Auszeit.
16
21:03
Mittlerweile ist es eine Partie auf Augenhöhe. Bis auf Parker Jackson-Cartwright ist bei den Baskets nicht mehr viel los.
15
21:02
In der Rückwärtsbewegung hat Brancou Badio arge Probleme, leistete sich im zweiten Viertel Frankfurts Ballverluste Sieben und Acht. Doch nun zeigt er aus dem rechten Eck Präzision und gleicht zum 30:30 aus!
14
21:01
Viele Fehler gerade auf beiden Seiten. Doch dann nimmt Parker Jackson-Cartwright das Heft wieder in die Hand und setzt auf links zum Dreier an! Der Mann kann einfach alles.
13
20:57
Stattdessen dribbelt sich Brancou Badio nun auf links in Wurfposition und bringt Frankfurt per Dreier erstmals in Führung! Tuomas Iisalo nimmt die Auszeit.
13
20:57
Die Skyliners wirken mittlerweile aufsässiger. Dazu kommt es den Hessen entgegen, dass Bonn die hohe Dreierquote nicht aufrechterhalten kann.
12
20:55
Dann noch ein Korbleger mit verwandeltem Freiwurf von Len Schoormann, Frankfurt ist bis auf zwei Punkte dran!
11
20:54
Donovan Donaldson mit einem Ausrufezeichen! Dreier von halblinks, seine Punkte Sechs bis Neun heute.
11
20:53
Beginn 2. Viertel
10
20:51
Viertelfazit:
Die Baskets werden ihrer Favoritenrolle bislang gerecht, Frankfurt leistet sich auch heute zu viele Ballverluste.
10
20:51
Ende 1. Viertel
10
20:50
17:9 Würfe bislang. Mit dem 19:14 sind die Gäste aus Hessen noch gut bedient, immerhin die Wurfquote passt.
9
20:48
Ganz anders die Baskets. Parker Jackson-Cartwright agiert nach den vielen Ballgewinnen in der eigenen Hälfte immer wieder als Schaltstelle, lässt im Abschluss bisher anderen den Vorzug.
9
20:46
Immerhin schafft es Robertson aus der Mitteldistanz nun selbst auf das Scoreboard. Doch im offensiven Zusammenspiel sieht es bei den Skyliners auch heute wieder sehr dürftig aus.
8
20:45
Ein gebrauchtes erstes Viertel erwischt Robertson. Wieder steckt er den Ball zu lässig durch, in der Rückwärtsbewegung muss er selbst per Foul ausbügeln.
7
20:43
Ballverlust ausgerechnet vom erfahrenen Quantez Robertson. Bonn spielt den Gegenstoß gefühlt zu langsam, doch dann hat Parker Jackson-Cartwright das Auge für den im rechten Eck lauernden Jeremy Morgan. Dritter Dreier des 26-Jährigen aus Iowa, Auszeit Frankfurt!
6
20:42
Jetzt kommen die Baskets in ihren Flow! Natürlich vor allem dank Parker Jackson-Cartwright, der diesmal den Assist auf Michael Kessens liefert. 13:7!
5
20:40
Nun auch noch ein Foul von Badio am Tempo aufnehmenden Parker Jackson-Cartwright. Der Senegalese wird früh ausgewechselt.
4
20:39
Jeremy Morgan nach Fehlpass von Brancou Badio mit dem nächsten Dreier! Bonn geht wieder in Führung.
3
20:38
Wieder hätte Morgan im linken Eck eigentlich Platz, zieht diesmal aber in die Mitte und nimmt Leon Kratzer mit. Der wird von Matt Haarms geblockt, der zuvor die ersten zwei Punkte für die Skyliners erzielt hatte.
2
20:36
Jetzt ist es soweit, Jeremy Morgan trifft souverän aus dem linken Eck für drei!
2
20:36
Nach einer guten Minute weiter keine Punkte, dafür schon jeweils ein Foul pro Team.
1
20:34
Und los! Den ersten Ballbesitz holen sich die Skyliners, allerdings verlieren sie das Spielgerät auch gleich. Turnovers sind bisher das große Problem der Hessen.
1
20:33
Spielbeginn
20:31
Die Starting Five: Für Bonn beginnen Parker Jackson-Cartwright, Karsten Tadda, Jeremy Morgan, Justin Gorham und Leon Kratzer. Frankfurt startet mit Brancou Badio, Lukas Wank, Quantez Robertson, Rasheed Moore und Matt Haarms.
20:16
Bonn befindet sich auf einem Playoff-Rang, Frankfurt trägt die Rote Laterne - die Favoritenrolle ist klar verteilt. Doch dass Überraschungen möglich sind, muss man Fans der BBL nicht erzählen. Oder wer hätte vor der Saison gedacht, dass sich nach drei Spieltagen neben den Skyliners auch ALBA Berlin auf einem Abstiegsplatz befinden würde?
20:04
Um die Lücke auf der Centerposition zu schließen, haben die Skyliners in der Sommerpause mit Matt Haarms den größten Spieler ihrer Vereinsgeschichte verpflichtet (2,21 Meter). So richtig schlug der Niederländer allerdings noch nicht ein, allgemein war es mit drei Niederlagen ein kompletter Fehlstart der Hessen. Einzig Urgestein Quantez Robertson holt mit bisher 18,7 Punkten pro Partie die Kastanien aus dem Feuer.
20:02
Zudem dürften die beiden Big Men Michael Kessens und Leon Kratzer heute besonders motiviert sein. Kratzer wechselte 2020 von Frankfurt nach Bonn, Kessens zog es in diesem Sommer von den Skyliners zu den Baskets.
19:54
Vor der Saison galten die runderneuerten Baskets aus Bonn als die wohl größte Wundertüte. Nach drei Spieltagen und der ersten Pokalrunde ist eine erste Bestandsaufnahme möglich. Und tatsächlich scheint sich der Kader im Vergleich zur vergangenen Spielzeit verbessert zu haben. Vor allem Aufbauspieler Parker Jackson-Cartwright, der aus der zweiten französischen Liga kam, ist mit 19 Punkten im Schnitt voll eingeschlagen.
19:31
Schönen Abend und herzlich willkommen zur Freitagspartie in der BBL! Die gut in die Saison gestarteten Telekom Baskets Bonn empfangen die noch sieglosen Fraport Skyliners. Um 20:30 Uhr geht es in der ehemaligen Hauptstadt los!