Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Kroatien gegen Deutschland | Live und Ergebnisse

EM - Übersicht

Liveticker

EM - Gruppe D

16:00
Beendet
Kroatien
0:3
Deutschland
20:2513:2519:25
Spielort
Saku Suurhall
92
17:34
Fazit:
3:0 gewinnen die deutschen Volleyballer zum Auftakt der Europameisterschaft gegen Kroatien! Nach ausgeglichenen ersten Minuten ließ das Team von Andrea Giani den Südeuropäern überhaupt keine Chance mehr und deklassierte den Gegner dabei sogar phasenweise. Am Sonntag steht für die Deutschen die nächste Aufgabe auf dem Programm, dann warten die Gastgeber aus Estland.
90
17:31
Spielende
89
17:30
Den ersten Matchball wehren die Kroaten noch ab, doch im zweiten Versuch jubeln die deutschen Akteure über den entschiedenen Punkt und den deutlichen Sieg nach einem Fehler von Leo Andrić.
88
17:29
Bei Kroatien geht endgültig nicht mehr viel. Tobias Krick beschert der DVV-Auswahl insgesamt sechs Matchbälle.
86
17:27
György Grozer besorgt mit einem gefühlvollen Angriff den 22. Punkt der deutschen Mannschaft.
85
17:26
Die kleine Schwächephase der DVV-Auszeit scheint vorbei zu sein, stattdessen soll nun schnell die Entscheidung gesucht werden. Ein guter Aufschlag von Johannes Tille lässt den Vorsprung wieder auf 21:17 anwachsen.
83
17:24
Einen der wenigen langen Ballwechsel beendet Routinier György Grozer mit dem nächsten deutschen Punktgewinn.
82
17:24
Nach einer Auszeit von Andrea Giani hämmert Florian Krage das Leder erfolgreich über das Netz.
81
17:22
Jetzt haben die deutschen Volleyballer doch ein kleines bisschen den Faden verloren. Die Kroaten holen bis auf einen Zähler auf.
79
17:20
Denys Kaliberda spielt seine ganze Erfahrung aus und schlägt den Ball überlegt am Block der Kroaten vorbei.
78
17:19
Bei den kroatischen Spieler scheint die Hoffnung zu schwinden. Dagegen agiert die Mannschaft von Andrea Giani auch im dritten Satz unverändert solide.
77
17:18
Auf der anderen Seite haut György Grozer ein Ass über das Netz und vergrößert somit das Polster der Deutschen auf fünf Zähler.
76
17:17
Leo Andrić überspringt den deutschen Block, schlägt das Leder aber danach trotzdem ins Aus - bitter für die Südeuropäer.
75
17:16
11:2 steht es in der Block-Statistik dennoch zugunsten der DVV-Auswahl, das spricht eine äußerst deutliche Sprache.
74
17:15
Starker Block der Kroaten in Person von Filip Sestan, der seine Mannschaft damit in Sichtweite hält.
73
17:14
Jan Zimmermann schlägt einen Aufschlag zu weit. Auch den Deutschen sind solche Situationen bereits auffällig oft unterlaufen.
72
17:13
Nun wächst der Abstand der DVV-Auswahl jedoch wieder auf drei Zähler an, nachdem György Grozer erneut punktet. Emanuele Zanini hilft seinem Team anschließend mit einer Auszeit.
70
17:11
Alles in allem bleiben die deutschen Volleyballer aber vor allem im Angriff überlegen. Der 36-Jährige György Grozer nagelt den Ball auf den Boden.
69
17:10
Die Kroaten wirken im Moment ein bisschen druckvoller und entschlossener als im vorherigen Satz. Dementsprechend feiern sie den Ausgleich zum 5:5.
68
17:09
Wieder liegen sich die deutschen Spieler in den Armen, weil Marko Sedlaček den Ball ins Aus jagt.
67
17:08
Kroatiens Coach Emanuele Zanini verzweifelt allmählich mit den Schiedsrichtern, nachdem ein zugegeben fragwürdiger Punkt an Deutschland geht.
66
17:07
Nach einer starken Annahme von Zuspieler Jan Zimmermann wuchtet Tobias Krick das Leder optimal in das gegnerische Feld.
65
17:06
Für Kroatien wird es darum gehen, sich in diesem Satz wieder besser zu verkaufen als eben. Der Beginn passt, die Südeuropäer führen schnell mit 2:0.
64
17:04
Weiter geht’s in Tallinn mit dem möglicherweise letzten und entscheidenden Satz in dieser Begegnung.
63
17:04
Beginn 3. Satz
58
17:00
Satzfazit:
Es war ein Klassenunterschied im zweiten Satz zwischen Deutschland und Kroatien zu erkennen. Die Mannschaft von Andrea Giani spaziert regelrecht zum 0:2 und lässt die Südeuropäer nicht mehr ins Spiel kommen. Bei den deutschen Fans in der Halle ist die Stimmung natürlich super, auch der DJ gibt weiterhin alles und feuert das Publikum an. Es könnte also ein rundum perfekter EM-Auftakt für die DVV-Auswahl werden.
57
16:58
Ende 2. Satz
56
16:57
In zweiten Anlauf klappt es besser, Denys Kaliberda macht den nächsten Satzgewinn für die deutschen Volleyballer perfekt.
55
16:57
Den ersten Satzball beim Aufschlag von Ruben Schott kann die kroatische Mannschaft abwehren.
54
16:55
Kapitän Christian Fromm setzt sich auf die Bank, während sich Moritz Karlitzek für seinen ersten Einsatz bereit macht.
53
16:54
Nun erobern die Kroaten mal zwei Punkte infolge, was ihnen vielleicht neues Selbstbewusstsein geben wird.
52
16:53
Das Blockspiel funktioniert beim Team von Andrea Giani außerordentlich gut. Die Kroaten finden zurzeit kaum Lösungen im Angriff.
51
16:52
Mit etwas Glück und einer Netzberührung kullert ein Aufschlag von Johannes Tille in die gegnerische Hälfte. Jetzt kommt bei den Südeuropäern auch noch Pech ins Spiel.
49
16:50
Völlig ohne Probleme steuert die deutsche Mannschaft auf den zweiten Satzgewinn hinzu, nach einer bisher insgesamt hervorragenden Partie.
48
16:49
Neun Zähler liegt die DVV-Auswahl im zweiten Satz inzwischen vorne, nachdem Tobias Krick einen Angriff von Kroatien abwehrt.
46
16:47
Am Netz reagiert György Grozer sensationell, leider wird die Aktion letztendlich nicht mit einem Punktgewinn belohnt.
45
16:46
Gar nichts zufrieden mit der Partie ist selbstverständlich der kroatische Coach Emanuele Zanini, der eine höhere Aufmerksamkeit seines Teams bei den deutschen Aufschlägen fordert.
44
16:45
Tobias Krick vergrößert mit seinen Aufschlägen das Polster der deutschen Volleyballer auf komfortable sieben Zähler.
43
16:44
Jubel brandet unter den deutschen Spielern auf, die nach einem Fehler der Kroaten den nächsten Zähler feiern.
41
16:43
Zweimal hintereinander haut György Grozer das Leder über das Netz, der zweite Versuch mit 115 km/h führt schließlich zum Punktgewinn zum 8:4 aus deutscher Sicht.
40
16:41
Auffälligster Akteur bei Kroatien bleibt derweil Leo Andrić, der hier für die meisten sehenswerten Aktionen seiner Mannschaft zuständig ist.
39
16:40
Der starke Tobias Krick nagelt den Ball knallhart in die gegnerische Hälfte, wodurch die Südeuropäer schon wieder abreißen lassen müssen.
37
16:38
Tobias Krick legt sofort mit dem nächsten Block nach und zwingt Emanuele Zanini zur schnellen Auszeit.
36
16:37
Die Deutschen lassen nicht nach und gehen nach einem erfolgreichen Block direkt wieder mit 3:1 in Führung.
35
16:36
Beginn 2. Satz
33
16:36
Satzfazit:
Nach einem wackligen Spielbeginn auf beiden Seiten haben die deutschen Volleyballer das Kommando übernommen und ihre Stärken ausgespielt. Letztendlich war der Vorsprung zu keinem Zeitpunkt in akuter Gefahr. Auch wegen zahlreichen Aufschlagfehler waren die Kroaten im ersten Satz chancenlos.
32
16:32
Ende 1. Satz
31
16:32
Leo Andrić feuert das Leder ins Aus, deswegen geht der ersten Satz nach einer weiteren Challenge des hartnäckigen Trainers Emanuele Zanini an die DVV-Auswahl.
29
16:30
Gegen einen Angriffsschlag von Christian Fromm kann der kroatische Dreier-Block nichts entgegensetzen. Das sind fünf Satzbälle für Deutschland.
28
16:29
Der Vorsprung der deutschen Volleyballer verringert sich derzeit ein wenig, deswegen zieht Andrea Giani zur Sicherheit eine Auszeit.
27
16:28
Den bislang längsten Ballwechsel der Begegnung beenden die Kroaten durch Leo Andrić mit einem Punktgewinn und Erfolgserlebnis.
26
16:27
Und Emanuele Zanini liegt mit seiner Sichtweise falsch. Damit fehlen der DVV-Auswahl nur noch zwei Zähler zum Satzgewinn.
25
16:26
Die Sudeuropäer kämpfen um den Ball, doch dieser landete am Ende dennoch auf dem Boden, sagen zumindest die Schiedsrichter. Emanuele Zanini ist erneut anderer Meinung.
24
16:25
Florian Krage gönnt sich eine kurze Verschnaufpause, an seiner Stelle betritt Johannes Tille das Spielfeld.
23
16:24
Von außen erzielt György Grozer den 21. Punkt, weshalb das deutsche Team auf einen ungefährdeten ersten Satzgewinn zusteuert.
22
16:23
Kroatien leistet sich bereits den fünften Aufschlagfehler. Tsimafei Zhukouski ist in diesem Fall für den Patzer verantwortlich.
20
16:22
Die Mannschaft von Andrea Giani wird momentan ihrer Favoritenrolle gerecht. Wieder ziehen die Kroaten deswegen eine Auszeit, die hier in den letzten Minuten den Faden verloren haben.
19
16:20
Im deutschen Team gibt ein ersten Wechsel, denn Ruben Schott betritt für Tobias Krick das Feld.
18
16:19
Ein mächtiger Schlag von Tobias Krick lässt den Vorsprung der deutschen Volleyballer auf mittlerweile fünf Zähler anwachsen.
17
16:18
Zum dritten Mal in Folge klatscht sich die DVV-Auswahl ab! György Grozer steigt hoch und schlägt den Block von Tomislav Mitrašinović an.
16
16:17
Rückkehr György Grozer zimmert ein schönes Ass in die gegnerische Hälfte. Daraufhin setzt Emanuele Zanini erstmals eine Auszeit ein.
15
16:16
Emanuele Zanini ist bislang extrem unzufrieden mit der Leistung der Schiedsrichter. An der kroatischen Bank gibt es zu dieser frühen Phase der Partie bereits reichlich Diskussionsbedarf.
13
16:14
Es bleibt weiterhin ein enges Duell im ersten Satz. Außenangreifer Marko Sedlaček ist erfolgreich und gleicht dadurch zum 10:10 aus.
12
16:14
Erneut setzen die Südeuropäer auf eine Challenge und diesmal bekommen die Kroaten recht. Die deutschen Volleyballer verlieren einen Punkt.
10
16:11
Auch Jan Zimmermann, eigentlich ein guter Aufschläger, jagt den Ball ins Netz, wodurch die Kroaten zum 8:8 Ausgleich kommen.
9
16:10
Die Spieler auf beiden Seiten wirken zum EM-Auftakt noch leicht nervös. Viele kleine Fehler schleichen sich die Ballwechsel und vor allem die Aufschläge ein.
8
16:09
Da hat Kapitän Christian Fromm beim Aufschlag etwas zu viel gewollt. Der Ball landet im Netz. In der nächsten Aktion unterläuft Kroatien allerdings das gleiche Missgeschick.
7
16:08
Mittelblocker Tobias Krick wuchtet das Leder in die gegnerische Hälfte und baut somit den Vorsprung seines Teams aus.
6
16:07
Das Team aus Südeuropa nimmt eine erste Challenge, doch das war eindeutig. Die Deutschen sichern sich den nächsten Punkt.
5
16:06
Marko Sedlaček schraubt sich weit in die Luft und blockt einen Schmetterschlag von György Grozer. Anschließend berührt aber noch ein weiterer Kroate den Ball, weshalb der Zähler an die DVV-Auswahl geht.
3
16:04
Der 27-Jährige Leo Andrić zeigt seine Klasse im Angriff und lässt dem deutschen Mittelblock keine Chance. Erstmals führen das Team von Emanuele Zanini.
2
16:02
Die deutschen Akteure klatschen sich sofort das erste Mal ab, weil die Kroaten mit einem unglücklichen Aufschlagfehler in die Begegnung starten.
1
16:01
Spielbeginn
15:54
Die Aufstellungen stehen fest! Die deutschen Volleyballer beginnen mit Christian Fromm, György Grozer, Florian Krage, Tobias Krick, Jan Zimmermann und Denys Kaliberda.
15:50
Der Hoffnungsträger im deutschen Team ist Rückkehrer György Grozer, der seine Karriere in der Nationalmannschaft eigentlich beendet hatte. "Ich kann einfach nicht aufhören, solange ich dieses Kribbeln in Herz und Magen habe", sagte der 36-Jährige vor dem Turnier. 2019, bei der letzte Europameisterschaft, erreichten die Deutschen nur den achten Rang. Zuvor gewann die DVV-Auswahl im Jahr 2017 die Silbermedaille.
15:43
Die deutsche Mannschaft mit Trainer Andrea Giani wird alle Begegnungen der Vorrunde in der Hauptstadt Estlands absolvieren. Die vier anderen Gegner in der Gruppe D heißen anschließend Frankreich, Lettland, Gastgeber Estland und Slowakei. Ein Weiterkommen sollte definitiv möglich sein und gilt auch als klares Ziel der DVV-Auswahl.
15:36
Insgesamt 24 Mannschaften starten bei der Europameisterschaft, die in vier Gruppen mit jeweils sechs Teams aufgeteilt sind. Die vier bestplatzierten Nationen am Ende der Vorrunde qualifizieren sich für das folgende Achtelfinale. Neben Tallinn sind das polnische Krakau, Ostrava in Tschechien und das finnische Tampere die weiteren Spielorte.
15:30
Hallo und herzlich willkommen zur Volleyball-Europameisterschaft der Männer! Die DVV-Auswahl trifft im Auftaktmatch im estnischen Tallinn auf Kroatien. Um 16:00 Uhr geht’s in der Saku-Suurhall los.