Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Deutschland gegen Bulgarien | Live und Ergebnisse

EM - Übersicht

Liveticker

EM - Gruppe B

18:00
Beendet
Deutschland
3:2
Bulgarien
25:2316:2525:2118:2515:10
142
20:30
Fazit:
Deutschland gewinnt einen echten Volleyball-Krimi gegen Bulgarien mit 3:2 und feiert damit im dritten Spiel den zweiten Sieg. Über die gesamten fast zweieinhalb Stunden war es ein einziges Auf und Ab. Auf starke Leistungen im ersten und dritten Satz folgte bei den DVV-Schmetterlingen stets ein schwacher Satz mit vielen Fehlern und Ungenauigkeiten. So musste am Ende der Decider her. Da hatte die Mannschaft von Felix Koslowski dann von Beginn an die Nase vorne und siegte letztlich souverän mit 15:10. Deutschland bleibt damit zwar zwei Punkte hinter Bulgarien, hat aber das deutlich leichtere Restprogramm und weiter alle Chancen auf eine gute Platzierung in dieser Gruppe B. Am Dienstag können die Schmetterlinge gegen Außenseiter Griechenland dann schon das Achtelfinale buchen. Tschüss aus Plowdiw und noch einen schönen Abend!
141
20:27
Spielende
141
20:27
Louisa Lippmann macht den Deckel drauf! Beim vierten Matchball passt die Annahme und die Kugel schlägt krachend im Hinterfeld ein. Deutschland gewinnt den Decider mit 15:10!
140
20:26
Der erste und der zweite Matchball sind es noch nicht und Felix Koslowski nimmt bei 14:9 lieber nochmal eine Auszeit. Anschließend wehren die Bulgarinnen auch den dritten Matchball ab.
138
20:24
Die Bulgarinnen sind schwer angeschlagen! Jetzt unterläuft auch ihnen mal ein leichter Angriffsfehler und wenig später gibt es sieben Matchbälle für das deutsche Team.
137
20:23
Nächster Punkt! Camilla Weitzel bekommt den schnellen Zwei-Meter-Schuss und haut das Ding rein.
135
20:21
Wichtig! Ein deutscher Schmetterball landet im Aus, doch der Videobeweis hilft! da war noch ein bulgarischer Daumen dran und es steht 10:6 statt 9:7.
132
20:19
Das sieht richtig gut aus! Jede Annahme kommt perfekt, schnelle Punkte sind die Folge. Deutschland bleibt vier Breaks vorne.
130
20:16
Louisa Lippmann bereitet den Bulgarinnen nun immer öfter Probleme mit ihrem Aufschlag! Zweimal in Serie geht bei den Bulgarinnen nur das hohe Zuspiel und zweimal packt der deutsche Block eiskalt zu! Bei 8:3 werden letztmals die Seiten gewechselt. Das muss doch reichen!
128
20:14
Im Sideout sieht das momentan wieder richtig gut aus. Die Annahmen passen und Lina Alsmeier erhöht auf 5:2.
127
20:13
Stark! Denise Imoudu ist ganz flink unterwegs und serviert gerade noch so für Louisa Lippmann, die trotzdem voll durchzieht und auf 4:1 stellt.
126
20:11
Und der folgende Servicewinner bringt auch gleich das 3:0. Ivan Petkov reagiert sofort und nimmt eine ganz frühe Auszeit.
125
20:11
Bis 15 geht es im Decider, man braucht zwei Punkte Vorsprung. Deutschland gewinnt gleich den ersten Punkt, dann legt Camilla Weitzel per Block das erste Break nach.
125
20:10
Beginn 5. Satz
120
20:10
Satzfazit:
Es geht in den Decider! Genau wie im zweiten Satz lassen die deutschen Volleyballerinnen nach dem Satzgewinn zuvor auch im vierten Durchgang stark nach, leisten sich viele Fehler und schenken den Satz leichtfertig her. Nach einer 9:6-FÜhrung ging fast gar nichts mehr und Bulgarien gewann 19 der folgenden 28 Punkte. Damit haben beide Teams einen Punkt sicher, der Sieger bekommt einen zweiten Punkt dazu.
120
20:06
Ende 4. Satz
118
20:04
Das gibt es nicht! Immer wieder kämpfen die Deutschen sich heran und verkürzen und dann folgen die nächsten Fehler. Einmal geht die Annahme schief, dann das Zuspiel. Felix Koslowski ist außen richtig sauer und Bulgarien steuert auf das 2:2 zu.
116
20:02
Die Bulgarinnen verlassen sich in dieser Phase auf Außenangreiferin Elitsa Vasileva, die auch prompt zweimal in Folge abliefert.
114
20:00
Lippmann packt auch noch einen Servicewinner drauf und Deutschland ist wieder bis auf zwei Punkte dran. Auszeit Bulgarien!
113
19:58
Von Louisa Lippmann war lange nichts zu sehen. Nun wird die 26-Jähtrige wieder mehr eingebunden und erschmettert auch gleich zwei Punkte. Nur noch drei Zähler Rückstand.
111
19:57
Das ist schon seltsam, wie sehr die Form der deutschen Mannschaft schwankt. Genau wie im zweiten Durchgang geht plötzlich kaum noch was zusammen und die Bulgarinnen ziehen auf fünf Punkte weg.
110
19:54
Das ist zu wenig! Gleich dreimal haben die deutschen Damen die Möglichkeit auf den Punkt und kriegen den Ball nicht auf den Boden. Bulgarien verteidigt das natürlich auch stark, aber einer von den dreien muss rein.
107
19:52
Es hilft nichts! Bulgarien hat mittlerweile sechs Punkte in Folge gemacht und zieht davon. Pia Kästner übernimmt jetzt als Zuspielerin und sorgt endlich für den nächsten deutschen Punkt.
105
19:51
Auch das noch! Ein verrückter langer Ballwechsel geht an die Bulgarinnen, weil Jennifer Janiska das Netz leicht touchiert. Dann sind sich die DVV-Mädels auch noch bei der Annahme uneinig und plötzlich führt Bulgarien mit einem Break. Felix Koslowski zieht die Auszeit und spricht seinen Spielerinnen vor allem Mut zu. Jetzt heißt es dagegenzuhalten!
103
19:48
Wieder steht der Block! Deutschland könnte längst deutlich weg sein, doch immer wieder lassen die Schmetterlinge ihre Chancen aus.
102
19:46
Der Vorteil ist wieder da! Nach einem guten Aufschlag steht die Abwehr und Lina Alsmeier knallt den Pipe zum 7:5 rein.
100
19:45
So schnell geht das! Die Schmetterlinge lassen eine gute Chance aus, auf 6:3 davonzuziehen und Sekunden später steht es 5:5. Wenn die Deutschen einfach nur diese leichten Fehler weglassen, haben sie hier alle Chancen.
97
19:43
Deutschland startet gut in den vierten Satz! Die ersten Angriffe kommen durch, der Block steht auch gleich mal. Das erste Break ist da.
95
19:43
Beginn 4. Satz
90
19:38
Satzfazit:
Deutschland liegt wieder in Führung! Die Schmetterlinge haben sich nach dem verlorenen zweiten Durchgang wieder gesteigert und ihre Stärken perfekt eingebracht. Auch der Verlust einer zwischenzeitlichen Vier-Punkte-Führung brachte die DVV-Auswahl nicht aus der Fassung. Mit einigen wichtigen Blocks, guter Abwehrarbeit und soliden Angriffen ging es zum 25:21. Ein Satz fehlt noch!
90
19:37
Ende 3. Satz
90
19:36
Der zweite Satzball sitzt! Denise Imoudu überrascht die Bulgarinnen und spielt den Ball kopfüber ins Feld, statt eine ihrer Angreiferinnen einzusetzen.
89
19:35
Lippmann zieht voll durch und trifft vor die Linie! Vier Satzbälle für das deutsche Team.
88
19:34
Ein Break ist nach einem Block gegen Louisa Lippmann dahin, doch Lina Alsmeier macht anschließend mit viel Winkel im Angriffsball das 22:20 klar. Marie Schölzel legt noch einen Punkt drauf und es fehlen nur noch zwei Zähler zum Satz
86
19:31
Können die Schmetterlinge den Vorsprung nun ins Ziel transportieren? Der nächste bulgarische Aufschlag landet im Aus und bedeutet das 21:18.
84
19:30
Der war ebenso spektakulär wie wichtig! Fünfmal geht es übers Netz, kein Team kann den entscheidenden Treffer landen. dann gerät ein Zuspiel der Bulgarinnen zu kurz und Deutschland darf jubeln. 18:15!
82
19:28
Es geht rasant hin und her! Beide Teams setzten immer wieder auf das erste Tempo um schnell abzuschließen. Camilla Weitzel punktet am Netz nach einer misslungenen bulgarischen Annahme clever zum 18:16. Break vor für Deutschland, Auszeit Bulgarien.
80
19:26
Wieder der Block! Deutschland verschenkt eine Dankeball-Situation leichtfertig, doch die Bulgarinnen können nicht profitieren, da Jennifer Janiska am netz erneut zur Stelle ist. Die Schmetterlinge bleiben knapp vorne.
79
19:24
Aktuell sind beide Mannschaften im Sideout sehr stabil und punkten souverän. Louisa Lippmann sucht noch immer nachihrem Aufschlag und serviert erneut zu lang.
77
19:22
Alles wieder offen! Die Vier-Punkte-Führung der Schmetterlinge ist dahin als Dimitrova wuchtig zum 11:11 ins Hinterfeld trifft.
75
19:21
Jetzt nicht nachlassen! Zweimal ist das Zuspiel für Louisa Lippmann nicht optimal und die deutsche Diagonalangreiferin kann den Punkt nicht zumachen. Bulgarien ist wieder auf einen Punkt dran.
72
19:19
Die nächste Angriffschance lassen die deutschen Damen etwas leichtfertig aus, doch dafür steht anschließend zum dritten Mal in diesem Satz der Block! Jennifer Janiska ist zur Stelle und drückt den Ball zu Boden.
70
19:16
Denise Imoudu macht als Zuspielerin bisher einen richtig guten Job und serviert immer wieder mustergültig. Diesmal profitiert Lina Alsmeier, die diagonal zum 7:4 einschmettert. Auch der nächste Punkte geht an die Schmetterlinge und Bulgariens Coach Ivan Petkov nimmt die schnelle Auszeit.
68
19:13
Jetzt steht auch mal der Block! Camilla Weitzel und Lina Alsmeier machen Emiliya Dimitrova die Tür zu und fahren den nächsten Punkt ein.
66
19:12
Perfekter Start für den DVV! Jennifer Janiska legt den Ball erst gefühlvoll hinter den bulgarischen Block und erhöht dann nach einer tollen Abwehraktion von Denise Imoudu auch auf 3:0.
65
19:11
Louisa Lippmann sorgt mit ihrem achten Punkt für einen guten Start in den dritten Durchgang.
65
19:10
Beginn 3. Satz
58
19:06
Satzfazit:
Alles wieder offen! Die deutschen Schmetterlinge können im zweiten Durchgang nicht an die gute Leistung aus Satz eins anknüpfen und geben viele Punkte zu leicht her. Angefeuert vom lauten Publikum in Plowdiw sind die Gastgeberinnen immer stärker geworden und haben dem jungen DVV-Team ein wenig den Schneid abgekauft. Da muss schleunigst wieder mehr Drive rein bei der Mannschaft von Felix Koslowski!
58
19:04
Ende 2. Satz
57
19:03
Bulgarien spielt das jetzt ganz solide runter und wird diesen zweiten Satz wohl nach Hause holen. Bei Deutschland sind mittlerweile Kimberly Drewniok und Pia Kästner im Spiel.
55
19:02
Die Stimmung in der Halle ist mittlerweile ganz schön aggressiv. Die bulgarischen Fans pfeifen die deutschen Spielerinnen immer wieder aus und auch die Akteurinnen in Grün lassen keine Chance auf Trashtalk unterm Netz ungenutzt.
53
18:59
Es läuft weiter wenig zusammen in diesem zweiten Satz. Es sind vor allem die leichten Fehler, die Deutschland immer wieder Punkt kosten. Marie Schölzel hämmert den nächsten Ball weit ins Aus und Bulgarien geht auf 20:13 weg.
51
18:58
Skurrile Situation! Felix Koslowski unterbricht einen Ballwechsel um zu beweisen, dass der bulgarische Block am Netz war, doch der Videoschiedsrichter überprüft einfach etwas ganz anderes. Erst nach massivem Protest wird erneut gecheckt und der Punkt Deutschland zugesprochen.
47
18:53
Mit der klaren Führung im Rücken agieren die Bulgarinnen nun immer selbstbewusster. Die klassischen Außenangriffe der Damen in Grün kriegen die Schmetterlinge in dieser Phase wieder nicht verteidigt.
45
18:51
Bitter! Zweimal haben die deutschen Damen den Punkt vor Augen und können ihn doch nicht zumachen! Jennifer Janiska schubst die Kugel Zentimeter ins Aus und schenkt den Bulgarinnen den nächsten Punkt. Erneut beträgt der Rückstand fünf Punkte.
43
18:48
Und da ist er auch schon! Marie Schölzel serviert erst ein Ass, dann schmettern die Bulgarinnen knapp ins Seitenaus. Nur noch 8:10!
42
18:47
Nach drei erfolgreichen Challenges liegt Felix Koslowski diesmal daneben. Da war der bulgarische Block nicht mehr dran und das 5:10 ist amtlich. Jetzt müsste langsam mal ein kleiner Lauf her.
40
18:44
Die Bulgarinnen werden nun vom heimischen Publikum lautstark unterstützt und spielen immer stärker auf. Deutschland wirkt leicht verunsichert und liegt nun schon vier Punkte zurück.
38
18:44
Die Ansprache zeigt Wirkung. Die deutsche Annahme ist nun wieder sichtlich stabiler und Marie Schölzel macht am Netz den Punkt zum 7:4.
35
18:41
Erste Schwächephase beim DVV-Team! zweimal in Serie misslingt die Annahme und Bulgarien kann auf 5:2 davonziehen. Felix Koslowski zieht gleich die Notbremse und bittet zur Auszeit.
33
18:40
Auch der zweite Satz startet ausgeglichen. Die Annahme kommt weiter sehr gut beim deutschen Team und Louisa Lippmann schmettert diagonal zum 2:2.
33
18:39
Beginn 2. Satz
29
18:36
Satzfazit:
Deutschland schnappt sich den ersten Satz im Duell mit Bulgarien mit 25:23! Die Schmetterlinge kamen gut rein und lagen phasenweise mit drei Punkten vorne, konnten sich aber nie entscheidend absetzen. Letztlich reichte am Ende ein einziges Break zum Satzgewinn. Im Angriff läuft es ziemlich rund bei Louisa Lippmann und Co., im Block und von der Abwehr ist noch Luft nach oben.
28
18:35
Ende 1. Satz
27
18:34
Jawoll! In einer kurzen taktischen Auszeit besprechen die DVV-Damen vor dem zweiten Satzball, was gespielt wird. Der Aufsteiger über Camilla Weitzel soll es sein und genau der ist es dann auch, der den entscheidenden Punkt zum 25:23 einbringt.
25
18:32
Zwei Satzbälle für Deutschland! Bulgariens Zuspielerin Zhana Todorova verhaut sich komplett und schiebt die Kugel ins Aus.
23
18:30
Marie Schölzel mit einem ganz wichtigen Block zum 22:21! Anschließend wird es spannend, denn der Videobeweis muss ran und zeigt, dass ein bulgarischer Schmetterball doch im Aus war. Statt Ausgleich also wieder ein Break vor für die Schmetterlinge!
20
18:27
Auf Lippmann ist in dieser Phase Verlass! Nach ihrer mehrmonatigen Wettkampfpause kommt die 26-Jährige immer besser in Fahrt und verbucht die nächsten beiden Zähler. Lina Alsmeier legt einen starken Servicewinner nach und Deutschland ist ein Break vorne!
18
18:24
Deutschland holt sich den Vorteil zurück! Nach langer Zeit steht der Block mal wieder gut und sorgt für die nächste Chance, die Louisa Lippmann mit viel Übersicht zum 18:17 nutzt.
15
18:22
Emiliya Dimitrova kriegen die Deutschen einfach nicht in den Griff. Die bulgarische Außenangreiferin steht bei 100% erfolgreicher Angriffe. Die Gastgeberinnen führen zur ersten Auszeit mit 16:15.
14
18:20
Jennifer Janiska zieht ihren Smash die Linie runter voll durch und lässt der verteidigenden Bulgarin keine Chance auf eine kontrollierte Annahme. Deutschland legt immer wieder vor, gelingt nun auch mal wieder ein Aufschlagpunkt?
12
18:18
Die Partie schreitet nun im Gleichschritt voran. Beide Teams sind im Sideout sehr stabil und punkten regelmäßig mit dem ersten Tempo.
10
18:17
Stark! Bulgarien feiert schon als Louisa Lippmann den Ball nicht über das Netz bekommt, doch die 26-Jährige rettet ihren eigenen Ball und Lina Alsmeier schubst diesen cool übers Netz.
9
18:15
Die schöne Führung ist dahin! Beim deutschen Team schleichen sich die ersten Fehler ein und Bulgarien stellt auf 8:8. Auch der nächste Punkt geht vermeintlich an die Gastgeberinnen, doch die Challenge beweist, dass der Block da noch mit den Fingerspitzen dran war.
8
18:13
Mittlerweile sind auch die Bulgarinnen gut im Match und spielen ihre Angriffe sauber aus. Vor allem die Diagonalangriffe der Damen in Grün können die DVV-Damen noch nicht verteidigen.
6
18:11
Insgesamt hat sich Deutschland beim Aufschlag nach dem schwachen Auftakt gegen Polen stabilisiert. Dieser Versuch von Louisa Lippmann segelt allerdings ins Aus. Macht aber nichts, da die Bulgarinnen danach ins Netz servieren.
4
18:10
Die Schmetterlinge haben gut ins Match gefunden! Deutschland verteidigt stark, gräbt viele Bälle aus und landet Punkt um Punkt! Lina Alsmeier schmettert platziert zum 5:2.
2
18:08
Ein guter langer Aufschlag von Denise Imoudu bringt gleich die nächste Chance und Louisa Lippmann landet ihren ersten Punkt zum 2:0, ehe auch die Bulgarinnen ihren ersten Zähler holen.
1
18:06
Auf geht's! Coach Felix Koslowski schickt die gleiche Startformation aufs Feld wie in den ersten beiden Spielen. Der erste Punkt geht auch gleich ans deutsche Team, weil Jennifer Janiska clever den bulgarischen Block anschlägt.
1
18:05
Spielbeginn
17:59
Gleich geht's los! Die beiden Teams haben die Halle bereits betreten und es erklingen die Nationalhymnen.
17:54
Die Bulgarinnen sind mit zwei souveränen 3:0-Siegen ins Turnier gestartet. Zwar hatten die Co-Gastgeberinnen mit Spanien und Griechenland auch die vermeintlich schwächsten Teams der Sechsergruppe zum Gegner, die Leistung war dennoch beeindruckend. Mehr als 21 gegnerische Zähler ließ Bulgarien in keinem der sechs gewonnen Sätze zu. Interessant wird sein, wie es mit den Kräften aussieht, denn diesmal hatte die Mannschaft von Ivan Petkov nur knappe 20 Stunden um sich nach dem Sieg gegen Spanien auf dieses Spiel vorzubereiten.
17:44
Zufrieden waren die deutschen Damen, die zuletzt 2013 eine EM-Medaille (Silber) holen konnten, nach dem hart erkämpften Erfolg gegen Tschechien noch nicht. "Wir wissen, dass wir noch Luft nach oben haben. Vor allem, was unseren Rhythmus angeht. Wir haben in vielen Phasen noch Ups and Downs", sagte Kapitänin Jennifer Janiska anschließend. Im Gegensatz zum letzten Spiel hatten die Schmetterlinge diesmal zumindest einen Tag Pause und Zeit, sich auf den Gegner Bulgarien vorzubereiten.
17:37
Nach dem misslungenen Auftakt beim 1:3 gegen Polen haben sich die deutschen Volleyballerinnen mit einem 3:1-Sieg gegen Tschechien zurückgemeldet und damit im Kampf um eine gute Ausgangsposition für das Achtelfinale wieder alle Trümpfe in der Hand. Im Duell um Rang zwei hinter den enteilten Polinnen ist das heutige Duell gegen die mit zwei Siegen gestarteten Bulgarinnen bereits vorentscheidend. Anschließend stehen für das DVV-Team noch die machbaren Partien gegen Spanien und Griechenland aus.
17:34
Hallo und herzlich willkommen zum dritten Gruppenspiel der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft bei der EM 2021! Um 18 Uhr geht es für die DVV-Schmetterlinge in Plowdiw gegen Co-Gastgeber Bulgarien.