Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Taylor Fritz gegen Alexander Zverev | Live und Ergebnisse

BNP Paribas Open - Übersicht

Liveticker

BNP Paribas Open - Viertelfinale

22:30
Taylor Fritz
T. Fritz
2
4
6
7
Alexander Zverev
A. Zverev
1
6
3
6
01:12
Fazit
Der Favoritenschreck Taylor Fritz wirft in Indian Wells nach den Italienern Matteo Berrettini und Jannik Sinner auch die deutsche Nummer eins Sascha Zverev aus dem Turnier! Der junge US-Amerikaner siegt in einem furiosen und spannenden Match nach drei Sätzen und 02:20 h erst im entscheidenden Tiebreak mit 4:6, 6:3, 7:6 (7:3) und zieht damit ins Halbfinale des beliebten kalifornischen Masters-Turnier ein! Das geht vollkommen in Ordnung, weil in einem sehr ausgeglichenem Match der eigentlich unerfahrenere Fritz in den entscheidenden Momenten cooler agierte als der Olympiasieger aus Deutschland. Der 23-jährige Sieger zeigte sich insgesamt aggressiver als der Hamburger und schlug zwölf Winner mehr als Zverev. Trotz der gleichsam höheren Fehlerquote wurde dieser mutige Auftritt des aufstrebenden Fritz belohnt. Im Halbfinale stehen somit nur Überraschungskandidaten, Zverev als letzter verbliebener Favorit ist ausgeschieden und kein einziger der Top Ten der Setzliste vertreten. Taylor Fritz wird noch am heutigen Samstagabend deutscher Zeitrechnung den nächsten Schritt Richtung ersten größeren Titel gehen wollen und muss für den Finaleinzug gegen den Georgier Nikoloz Basilashvilli bestehen. Wir verabschieden uns mit leichter Wehmut aufgrund des Ausscheidens von Zverev und wünschen eine gute Nacht!
01:09
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 7:6 (7:3)
Taylor Fritz verwandelt Matchball Nummer drei! Er jagt eine Vorhand cross in den hintersten Winkel von Zveres Vorhand, der den Passierschlag am ans Netz stürmenden Fritz vorbei spielen möchte. Der Schlag wird länger und länger und landet im Aus hinter der Grundlinie - Taylor Fritz steht im Halbfinale!
01:07
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 6:6 (6:3)
Und auch den zweiten Aufschlag returniert Fritz nicht ins Feld! Hat dieses verrückte Viertelfinalmatch im Tiebreak noch eine Wendung parat? Das Publikum spielt verrückt, Fritz serviert zum Matchgewinn!
01:06
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 6:6 (6:2)
Zverev wehrt den ersten Matchball seines Gegenübers mit einem eigenen Servicewinner ab.
01:06
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 6:6 (6:1)
Servicewinner zum 6:1! Das müsste die Entscheidung gewesen sein, oder?
01:05
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 6:6 (5:1)
Taylor Fritz auf dem Weg ins Halbfinale! Kann Zverev jetzt noch dagegenhalten? Der US-Amerikaner verteilt die Bälle gut, kann nach einem kurzen Schlag des Deutschen ans Netz gehen und den Vorhandwinner cross verwandeln.
01:04
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 6:6 (4:1)
Zverev sollte jetzt auf jeden Fall die beiden Ballwechsel bei eigenem Aufschlag gewinnen! Das Vorhaben scheitert allerdings bereits beim ersten, denn eine Vorhand cross fliegt in hohem Bogen ins Seitenaus. Mit einem Servicewinner holt er sich zumindest den ersten Punkt, ist aber nun mit dem Rücken zur Wand!
01:03
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 6:6 (3:0)
Diesen beginnt der nervöse Zverev mit einem Doppelfehler, was ist bei dem Olympiasieger nun los? Fritz hingegen scheint aktuell agiler denn je, erläuft jeden noch so gut gespielten Ball von Zverev und zieht mit einem Vorhandvolleywinner auf 3:0 davon!
01:01
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 6:6
Was ein Krimi! Taylor Fritz lässt die Zuschauenden aufspringen und jagt einen Inside-Out-Winner ins Feld. Es geht tatsächlich in den matchentscheidenden Tiebreak!
00:59
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 5:6
Der 23-Jährige aus San Diego spielt sich mit einem klasse Vorhandwinner longline und einem guten Aufschlag, den Zverev knapp an die Netzkante returniert, zum 40:15. Zverev gibt das Returnspiel aber noch nicht her und zwingt mit einer guten Vorhand cross Fritz zum Fehler.
00:58
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 5:6
Taylor Fritz im nicht allzu gefüllten Stadium 1 mit dafür sehr begeistertem Publikum mit dem Druck, das Aufschlagspiel durchbringen zu müssen! Doch momentan profitiert der Amerikaner von einem nervösen Zverev, der mit einer schwachen Vorhand den ersten Punkt hergibt. Auch Fritz zeigt erstmals Nerven und macht einen Doppelfehler. 15 beide.
00:56
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 5:6
Und auch der folgende Aufschlag ist so gut, dass Fritz nur ins Netz returnieren kann. Zverev hat also seinen Soll erfüllt, der Druck liegt jetzt beim US-Amerikaner, der in den letzten Spielen mit diesem jedoch großartig umgegangen ist.
00:55
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 5:5
Doch die Verunsicherung bleibt: Einen durchaus machbaren Vorhandschlag platziert der Olympiasieger knapp ins Aus. Die gute Reaktion mit einem Servicewinner! 40:15.
00:54
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 5:5
Nun muss Zverev das eigene Aufschlagspiel durchbringen und hat dann wieder die bessere Position. Ein wenig Matchglück gehört auch dazu, so landet eine Rückhand longline von Fritz knapp neben der Seitenlinie. Mit einem Smashwinner stellt Sascha auf 30:.
00:52
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 5:5
Taylor Fritz gleicht nach Spielen aus und hat das Momentum auf seiner Seite! Der Hamburger hingegen hat jetzt so richtig Probleme mit seinem Spiel und macht einen Fehler nach dem anderen. Kopf frei kriegen, Sascha!
00:51
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 4:5
Nun befindet sich Fritz erneut in der schwierigen Position, gegen den Matchverlust servieren zu müssen. Das hat er soeben aber schon stark gemacht und scheint auch jetzt unbeeindruckt von der Situation, zudem befindet sich das Publikum hinter ihm. Ein Ass zum 30:0 wird gefolgt von einem schwachen Return des jetzt unsicheren Zverevs.
00:49
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 4:5
Der Deutsche wirft sich gerade häufig den Ball fehlerhaft an und wirkt ungeduldig. Zwei Netzroller in Serie, er hat immer noch den ersten Aufschlag... Den vergeigt er, der folgende Rückhand-Return von Fritz ist mit viel Effet gespielt, Zverev macht den Fehler mit der Vorhand! Der Favoritenschreck Taylor Fritz ist nach Breaks wieder gleichgezogen!
00:47
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 3:5
Puh! Zverev verzieht eine Rückhand longline vollkommen, Fritz plötzlich mit dem Breakball!
00:46
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 3:5
Und wieder will er über einen starken zweiten Aufschlag gehen! Dieses Mal spielt das Netz nicht mit und ist im Weg, der nächste Doppelfehler und Einstand!
00:46
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 3:5
Unfassbar! Gerade noch den Doppelfehler gemacht, jagt Zverev nun den zweiten Aufschlag nach innen und landet ein Ass! Der zweite Matchball für den Hamburger.
00:45
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 3:5
Zverev zeigt Nerven und produziert zum ungünstigen Zeitpunkt den dritten Doppelfehler - zur Freude des amerikanischen Publikums! Spannender geht's nicht!
00:44
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 3:5
Zverev mit zwei schnellen Punkten und kurz vor dem Halbfinaleinzug! Der Deutsche profitiert von einem minimal zu weiten Lob des Amerikaners und liegt 30:0 vorne.
00:43
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 3:5
Cooler kann man den nicht verwandeln: Mit einem Ass nach innen verkürzt Taylor Fritz, muss jetzt aber zwingend das Break holen!
00:42
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 2:5
Abgewehrt! Fritz bringt jeden Schlag des Deutschen zurück, der schließlich die Netzkante trifft. Das jubelnde Publikum sieht den folgenden Servicewinner mit Freude - Spielball für Fritz!
00:41
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 2:5
Tolle Rallye mit dem besseren Ende für Zverev: Eine blind geschlagene Rückhandvolley cross von Fritz landet knapp nicht im Feld. Ein Matchball für den Olympiasieger!
00:40
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 2:5
Und auch die folgende Rückhand kratzt gerade so eben nicht die Grundlinie. 30 beide - Zverev ist nur zwei Punkte vom Halbfinale in Indian Wells entfernt.
00:39
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 2:5
Der Olympiasieger returniert also zum Matchgewinn. Doch auch davon lässt sich Fritz nicht beirren und holt sich mit einem denkbar knappen Winner den ersten Punkt. Dank eines fehlerhaften Rückhand-Slice vom Hamburger folgt der zweite Punktgewinn sogleich. Dann der erste Fehler: Ein Grundlinienschlag mit der Vorhand gerät leicht zu lang.
00:37
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 2:5
Klasse, die beiden Protagonisten unterhalten auf hohem Niveau! Zverev verteilt die Bälle gut, doch Fritz bekommt beinahe jeden Schlag zurück. Am Ende ist es ein Über-Kopf-Schlag zwischen T- und Grundlinie, der für die Entscheidung im siebten Spiel des dritten Satzes sorgt: Zverev jagt den Winner cross auf den lila Hartplatz!
00:35
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 2:4
Zwei weitere Male ist bei den Schlägen des US-Amerikaners die Netzkante im Weg, somit steht es 40:0 für den Deutschen. Drei Spielbälle also zum 5:2. Nummer eins wehrt Fritz mit einem Vorhandreturnwinner ab.
00:33
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 2:4
Dank dieser Punkte für Fritz sind die beiden, was die Gesamtpunktzahl angeht, tatsächlich jetzt komplett ausgeglichen: Beide haben 73 Punkte geholt. Wer holt sich als Erstes Nummer 74? Zverev, weil Fritz' Vorhand zu kurz gerät.
00:32
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 2:4
Wow, auch der unerfahrenere Fritz serviert stark und lässt sich scheinbar auch von dem immensen Druck, das Aufschlagspiel auf keinen Fall abgeben zu dürfen, nicht aus der Ruhe bringen. Klasse Aufschläge, unter denen wiederum Asse dabei sind, sorgen für ein Spiel, das keine anderthalb Minuten dauert!
00:28
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 1:4
Drei Spielbälle hat er bereits vergeben, nach einer zu langen Vorhand cross von Fritz hat er nun die vierte Chance. Und die nutzt er! Inside in platziert er einen Topspin, den Fritz nur mit einem Schlag ins Netz beantworten kann. Ist Zverev auf dem Weg ins Halbfinale?
00:27
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 1:3
Etwas zu früh gelobt: Der Deutsche macht den zweiten Doppelfehler seiner Partie, droht ihm das Aufschlagspiel doch noch aus der Hand zu gleiten? Zumindest wird er nach einer langen Rallye durch einen Rückhandschlag an die Netzkante in den Einstand gezwungen.
00:25
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 1:3
Zverev ist mit seinen gerade mal 24 Jahren und bereits 17 gewonnen Einzel-Titeln aber heute der Erfahrene der beiden Spieler und lässt sich auch von einem belustigten Publikum nach drei Netzrollern in Serie und den zuvor ertönten Sprechchören nicht verunsichern. Dank guter Aufschläge geht er schnell mit 40:0 in Führung, bevor er den ersten Fehler produziert.
00:23
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 1:3
Und wie er sein Aufschlagspiel durchbringt! Starke Serves, darunter ein Ass und Servicewinner sorgen für schnelle Punkte und ein Spiel zu null. Jetzt machen sich sogar ein paar Sprechchöre der anwesenden Tennisfans breit, die dem jungen Amerikaner Mut zusprechen sollen.
00:21
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 0:3
Wie im zweiten Satz gestaltet sich die Ausgangslage nun andersherum: Zwar ist Zverev „nur” ein Break vorn, da er zuerst aufgeschlagen hat, klingt ein 0:3-Rückstand aus amerikanischer Sicht gleich böse deutlich. Sollte Fritz sein Aufschlagspiel durchbringen, gilt auch für ihn: Noch alles im Bereich des absolut Möglichen!
00:20
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 0:3
Die Anspannung ist auch bei Fritz groß! Im wichtigen Ballwechsel beim Zwischenstand von „30 beide” verwertet der Amerikaner einen klasse Rückhandschlag von Zverev kurz hinter das Netz nicht, weil er den Ball nicht mehr über die Netzkante bekommt. Er donnert seinen Schläger auf eben jene Kante und verliert durch ein Ass des Olympiasiegers das zweite Returnspiel.
00:18
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 0:2
Doch aktuell ist es hart, in Indian Wells zu spielen. Nicht nur das Publikum bereitet Zverev Schwierigkeiten, weil es natürlich dem Amerikaner zugeneigt ist und pusht. Auch die Sonne wird immer stärker und das Spiel dauert mittlerweile auch mehr als anderthalb Stunden an. Das sofortige Re-Break gilt es nun zu verhindern!
00:16
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 0:2
Ein klasse Ballwechsel, der trotz der schmerzlichen Niederlage aus amerikanischer Sicht mit Applaus belohnt wird! Beide Akteure duellieren sich auf höchstem Niveau, agieren variantenriech und unterhalten das Publikum einwandfrei. Am Ende ist Zverev der Lachende, weil er im Duell am Netz mit einem Rückhand-Passierschlag die Oberhand behält und früh ein Break vor ist - sehr gut!
00:14
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 0:1
Und mit dem Selbstbewusstsein dieses Punktgewinns sichert sich Zverev auch die folgenden beiden Rallyes. Plötzlich scheint der Deutsche wieder auf gutem Weg.
00:13
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 0:1
Taylor Fritz reitet momentan auf der Welle des aufgeregten Publikums und holt sich zwei Punkte zur 30:0-Führung. Mit einem klasse Treffer erntet aber auch Zverev den Applaus der Anwesenden, weil er aus einer Defensivposition heraus eine Vorhand longline als Passierschlag an Fritz vorbeischlägt - sehr stark!
00:10
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3, 0:1
Starkes und sehr wichtiges Comeback in diesem Aufschlagspiel! Deutsche Tennisfans müssen sich nach zwei zügigen Punktverlusten Zverevs schon vor dem frühen Break von Fritz sorgen, doch dann dreht der Olympiasieger auf und jagt nicht nur gute Aufschläge, sondern auch gute Grundlinienschläge auf den Hartplatz. Vier Punkte in Serie bringen ihm doch die Führung nach Spielen ein.
00:08
Satzfazit
Der Favoritenschreck Taylor Fritz schickt sich an, auch die deutsche Nummer eins aus dem Rennen um den Masters-Titel in Indian Wells zu werfen. Zumindest gelingt es ihm, den so formstarken Deutschen, der zuletzt selbst den Angstgegner Gael Monfils deutlich besiegte, in den dritten, finalen Satz zu zwingen! Das macht der Amerikaner mit einem druckvollen Spiel, mit dem er immer wieder den Favoriten aus Hamburg in die Defensive zwingen kann. So gehen bis dato 21 Winner auf sein Konto, bei Sascha sind es nur 16. Das niveauvolle Spiel wendet sich nun etwas zu Gunsten des Underdogs, der in Kalifornien natürlich auch das amerikanische Publikum hinter sich weiß! Auf in den finalen Entscheidungssatz Nummer drei!
00:05
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 6:3
Was ein Punkt! Zverev kann sich mehrmals aus misslichen Lagen befreien und erläuft einige Schläge in der defensiven Ausgangslage, kurz vor Ende des Ballwechsels einen Stoppball des Gegners, den er mit voller Härte als Passierball an Fritz vorbeischlagen möchte. Der hält aber intuitiv den Schläger mit der Rückhand hin und bekommt so den gelben Filzball tatsächlich über das Netz, Zverev ist geschlagen - das ist der Satzausgleich!
00:03
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 5:3
Den verwandelt er nicht, weil er am Netz hängen bleibt. Das gleiche Schicksal ereilt ein paar Momente später seinem deutschen Kontrahenten bei einem Rückhandschlag. Der zweite Satzball für den Amerikaner!
00:01
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 5:3
Im folgenden Ballwechsel gehört bei einer langen Rückhand cross in den hintersten Winkel viel Glück dazu, dass diese im Feld landet. Ist aber so, Satzball für Taylor Fritz!
00:01
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 5:3
Eieiei, sind das doch die Nerven? Der US-Amerikaner muss eine Vorhand vom Netz aus eigentlich nur noch cross unterbringen, entscheidet sich aber fälschlicherweise dafür, die Linie herunter zu spielen und trifft das Feld dabei nicht. 30 beide.
00:00
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 5:3
Taylor Fritz serviert zum Satzausgleich - keine einfache Aufgabe! Denn jetzt fängt auch der Kopf an, mitzuspielen. Doch der US-Amerikaner kann sich glücklich schätzen, das kalifornische Publikum hinter sich zu haben und lässt sich so durch den Punktverlust im ersten Ballwechsel nach einer langen Rallye durch einen Rückhandvolleywinner von Zverev nicht verunsichern und holt sich die folgenden beiden Punkte in unterhaltsamen Ballwechseln. 30:15 für den 23-Jährigen!
23:57
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 5:3
Auch Zverev gewinnt sein Aufschlagspiel zu null. Aktuell sind beide bei eigenem Service zu stark. Die letzte Rallye gewinnt der Deutsche jedoch durch einen zu weiten Grundlinienschlag des Gegenspielers.
23:57
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 5:2
Macht Zverev da weiter, wo sein Gegenspieler im letzten Aufschlagspiel aufgehört hat? Es scheint tatsächlich so, denn der Hamburger zwingt mit dem ersten Aufschlag Fritz zum Returnfehler und donnert dann ein Ass durch die Mitte. Beeindruckender wird es nochmal später, als er sogar den zweiten Aufschlag als Ass unterbringt. 40:0.
23:54
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 5:2
Fritz geht nach gutem Serve an die T-Linie vor und verwandelt den Punkt mit einem Vorhandwinner longline. Einen Servicewinner und ein Ass später hat der US-Amerikaner drei Spielbälle. Servicewinner Nummer zwei sorgt für ein perfektes und schnelles Aufschlagspiel - Taylor Fritz auf dem Weg zum Satzausgleich!
23:52
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 4:2
Zu null gewinnt der in Monaco wohnhafte Deutsche zwar nicht, doch dank schwachem Vorhandreturn von Taylor Fritz bereitet dem 24-Jährigen mit nur einem Punktverlust dieses Aufschlagspiel keine Kopfschmerzen.
23:51
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 4:1
Das Problem: Die deutsche Nummer eins wirkt aktuell unzufrieden, jagt den Ball nach einem fehlerhaften Aufschlag frustriert auf die andere Seite. Den Ballwechsel gewinnt er nach dem zweiten Aufschlag dennoch, genauso wie den nächsten durch einen Vorhandwinner inside in.
23:50
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 4:1
Obwohl nur ein Break zwischen den Beiden liegt, ist so ein 4:1-Rückstand nach Spielen für den Kopf natürlich nicht allzu einfach. Sollte Zverev sein Aufschlagspiel durchbringen, ist der zweite Satz aber bei Weitem noch nicht gegessen!
23:48
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 4:1
Knapp landet ein Vorhandschlag des Hamburgers wohl im Aus, wieder ist Fritz im Vorteil. Und lässt sich dieses mal die Chance, auf 4:1 davonzuziehen, nicht nehmen. Nach gutem Vorschlag platziert er erneut eine Vorhand cross stark - dieser Schlag ist gerade erfolgsversprechend beim Herausforderer.
23:47
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 3:1
Sichtlich unbeeindruckt donnert der junge Amerikaner ein Ass ins Feld und lässt einen Vorhandwinner cross folgen, wow! Allerdings gibt sich Zverev nicht geschlagen, Sascha antwortet wiederum mit einem Vorhandwinner, ebenfalls cross. Einstand.
23:46
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 3:1
Spannende Phase in diesem Match: Macht sich Fritz mit einem gewonnenen Aufschlagspiel im zweiten Satz auf und davon oder holt Zverev das direkte Re-Break? Beim Stand von 30:30 geht ein ganz wichtiger Punkt an Zverev, der einen langen Schlag so platziert, dass Fritz nur mit einer fehlerhaften Rückhand antworten kann.
23:44
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 3:1
Frenetischer Applaus im kalifornischen Publikum, das natürlich größtenteils dem Landsmann die Daumen drückt! Der hat soeben das Break zur 3:1-Führung geholt: Nachdem Zverev den ersten Breakball noch mit einem Rückhandwinner longline abgewehrt hatte, ist der Amerikaner im folgenden Ballwechsel mit einer starken Vorhand cross erfolgreich. Jetzt ist Zverev gefordert!
23:41
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 2:1
In der wohl längsten Rallye des bisherigen Matches zwingt Fritz nach 24 Schlägen nach einem guten Inside-In-Schlag Zverev zum Fehler ins Netz. Auch der folgenden Punkt geht an Fritz, der jetzt zwei Breakbälle hat!
23:39
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 2:1
Ein klasse Schlag von Fritz! Zverev bringt den Amerikaner weit nach außen in die Vorhand, doch Fritz reagiert mit einem tollen longline-Schlag, der tatsächlich noch die Seitenlinie kratzt. Der Olympiasieger aus Tokio gleicht zum 15:15 aus.
23:37
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 2:1
Über die Mitte serviert der 23-Jährige, der noch in diesem Monat Geburtstag feiert, stark - Zverev kann nicht returnieren. Ein weiterer fehlerhafter Vorhandschlag des Deutschen bedeutet die erneute Führung nach Spielen für den Underdog.
23:35
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 1:1
Fritz, der seine Vorhand-Topspins meist mit viel Effet spielt, platziert einen dieser Schläge hinter die Grundlinie und lässt auch den zweiten Spielball liegen. Es geht in den Einstand.
23:34
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 1:1
Aktuell lässt das Matchniveau ein wenig nach, die Ballwechsel sind trotz ausbaufähiger Aufschläge meist früh entschieden. Als hätte Fritz die Kritik gehört, jagt er ein Ass nach außen auf den Hartplatz und lässt einen Servicewinner folgen. 40:15 für den Amerikaner.
23:33
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 1:1
Beim Zwischenstand von 30:30 geht Zverev nach einer harten Rückhand ans Netz vor und verwandelt den dortigen Volley ebenfalls mit der Rückhand kurz und cross. In der nächsten Rallye gerät ein Vorhand-Schuss von Fritz zu lang, womit das Spiel an den Deutschen geht.
23:32
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 1:0
Nach 15:0-Führung bei eigenem Service folgt einem Rückhandschlag longline ein kritischer Blick von Zverev. War der Schlag nicht noch auf der Linie? Nein, es war aber ein „close call”, nur wenige Millimeter fehlen dem Deutschen zum Winner. So steht es aber 15:15.
23:30
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6, 1:0
Das Publikum möchte ein spannendes Match sehen und bejubelt daher den Außenseiter, der für einen dritten Satz im letzten Viertelfinale der Männer sorgen soll. Mit dem ersten Aufschlagspiel bedient er den Willen des Publikums, zu null lässt er in einem druckvollen und variantenreichen Spiel seinem deutschen Gegenüber keine Chance.
23:28
Satzfazit
Sascha Zverev sieht sich nach dem ersten Satz im Viertelfinale gegen den jungen US-Amerikaner Taylor Fritz auf bestem Wege Richtung Halbfinale. Das Match benötigte nicht lange, um zu hohem Niveau zu finden - so bietet sich den Zuschauenden in Indian Wells ein unterhaltsames Duell. Bereits im ersten Returnspiel ergatterte sich der Deutsche ein Break, ließ jedoch das sofortige Re-Break zu. In einem insgesamt recht ausgeglichenen Aufeinandertreffen befinden sich die beiden Kontrahenten in beinahe allen Disziplinen auf Augenhöhe - nur bei den „unforced errors” ist Zverev der deutlich bessere Spieler (8:14). Somit ist der knappe Satzgewinn des fehlerfreieren Deutschen durchaus verdient. Für ein Highlight sorgte dennoch Taylor Fritz, der einen Punktgewinn kurz vor Satzende durch einen Tweener erzielte.
23:24
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:6
Dank einer Rückhand longline ins Netz von Fritz hat Zverev drei Satzbälle. Und macht mit einem starken Aufschlag den Sack gleich zu, Taylor Fritz kann nur ins Aus returnieren.
23:24
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:5
Das Momentum ist nach diesem zu Recht bejubelten Tweener-Punktgewinn vielleicht leicht auf der Seite von Fritz, trotz allem serviert Zverev aber jetzt zum Satzgewinn. Mit zwei Servicewinnern sorgt er für die schnelle 30:0-Führung und sieht sich auf bestem Weg zur Satzführung.
23:22
Taylor Fritz - Alexander Zverev 4:5
Punktgewinn durch Tweener! Fritz zeigt sich in einer attraktiven Rallye nach Rückhand-Lob von Zverev frech und kontert mit einem Tweener. Den lässigen Trickschuss durch die Beine hat der Deutsche scheinbar nicht erwartet und bringt den normalerweise einfach zu spielenden Rückhandvolley nicht übers Netz... Erstmals ein jubelndes Publikum im Stadium 1! Einen Punktverlust später ist das 4:5 nach Spielen besiegelt.
23:20
Taylor Fritz - Alexander Zverev 3:5
Bevor der amerikanische Herausforderer das Break holen muss, wenn er den ersten Satz nicht abgeben möchte, muss er erstmal sein eigenes Servicespiel durchbringen. Da sich seine Aufschläge aber aktuell wieder verbessern, geht er mit 30:15 in Führung.
23:18
Taylor Fritz - Alexander Zverev 3:5
Absetzen kann sich der Deutsche aber nicht, sichert sich in einer langen Rallye nach 19 Schlägen aber durch einen Fehler von Fritz den Spielball. Den nutzt er eiskalt mit einem Ass und hat damit den ersten Satz unter Kontrolle.
23:16
Taylor Fritz - Alexander Zverev 3:4
Nach einem vermeidbaren Fehler stellt er den alten Abstand sofort wieder her. Der gebürtige Hamburger geht aus der Offensivposition heraus ans Netz und vollstreckt mit einem lockeren Smashwinner cross. 30:15.
23:15
Taylor Fritz - Alexander Zverev 3:4
Bestätigt er dieses Mal das Break? Direkt zum Matchauftakt gelang dem 24-Jährigen dies ja nicht. Nach einem guten Rückhand-Slice und dem Folgefehler seines Gegners ist er aber erstmal auf gutem Weg. 15:0.
23:13
Taylor Fritz - Alexander Zverev 3:4
Dennoch dominiert Zverev in diesem Returnspiel und hat dank eines guten Grundlinienspiels wieder zwei Breakchancen. Eben noch hat sich Fritz bei eigenem Service mit dem Rücken zur Wand erfolgreich gewehrt und nach zwei abgewehrten Breakbällen das Aufschlagspiel gewonnen, das kann er nun nicht wiederholen. Der deutsche Hüne profitiert von einem zu langen Grundlinienschlag von Fritz und ballt die Faust - er ist wieder ein Break vor!
23:11
Taylor Fritz - Alexander Zverev 3:3
Fritz kontert einen 0:15-Rückstand mit einem nahezu perfekten Vorhandwinner cross in den hintersten Winkel des Feldes. Der Amerikaner schüttelt immer mal wieder beeindruckend gute Schläge aus dem Ärmel. 15 beide.
23:09
Taylor Fritz - Alexander Zverev 3:3
Es ist bis dato ein wirklich ansehnliches Spiel, weil beide Akteure in einer meist noch nicht allzu niveauvollen frühen Phase des Matches bereits die richtige Länge in den Schlägen gefunden haben. Das sechste Spiel ist erstmals nicht sonderlich attraktiv, geht nach dem Servicewinner beim Stand von 40:30 aber schließlich an den Goldmedaillengewinner aus Tokio.
23:07
Taylor Fritz - Alexander Zverev 3:2
Zverev zieht beim folgenden Aufschlagspiel mit zwei schnellen Punktgewinnen - einen durch Servicewinner und einen durch einen gegnerischen Fehler - früh auf 30:0 davon.
23:05
Taylor Fritz - Alexander Zverev 3:2
Zverev wehrt den Spielball des jungen Amerikaners ab und zwingt ihn mit einem guten Return zum Fehler. Fritz lässt sich davon nicht beeindrucken und jagt nach schwachem Return des Deutschen einen Vorhandwinner longline ins Feld. Der folgende Servicewinner bringt die Entscheidung in diesem Spiel.
23:03
Taylor Fritz - Alexander Zverev 2:2
Zwei Breakbälle nach einer 40:15-Führung kann der Hamburger nicht nutzen, sein Gegenspieler serviert einfach zu stark und kann nach dem Servicewinner zum Einstand mit einem Ass sogar auf Vorteil davonziehen.
23:02
Taylor Fritz - Alexander Zverev 2:2
Früh befindet sich das Match auf recht hohem Niveau, auch wenn ein Doppelfehler von Fritz eine andere Sprache spricht. Die nächste Rallye zeigt aber wieder das Gemeinte: Die Schläge beider Spieler haben eine gute Länge mit dem besseren Ende für Zverev. Dank Servicewinner kann Fritz auf 15:30 verkürzen.
23:00
Taylor Fritz - Alexander Zverev 2:2
Und dann gewinnt auch Zverev sein erstes Aufschlagspiel dank der ersten beiden Asse.
22:59
Taylor Fritz - Alexander Zverev 2:1
Ein sehenswerter Ballwechsel: Erst verteilt der Deutsche die Bälle stark, dann spielt er einen gefühlvollen Rückhandstopp, den Fritz nicht mehr erlaufen kann. 30:15.
22:59
Taylor Fritz - Alexander Zverev 2:1
Durch Tsitsipas' Ausscheiden im vorigen Viertelfinale, Medvedevs bereits frühem Abschied aus dem Turnier und dem Fehlen der großen Drei ist Zverev mittlerweile wohl zum größten Favoriten auf den Masters-Titel des beliebten Turnier in Indian Wells aufgestiegen. Aktuell macht ihm Fritz aber das Leben schwer, nach einem beeindruckenden Returnwinner bleibt der 23-Jährige aber an der Netzkante hängen. 15 beide.
22:56
Taylor Fritz - Alexander Zverev 2:1
Nach einem einwandfreien Start ins Duell in den ersten sieben Ballwechseln ist der Deutsche ein wenig aus dem Tritt gekommen, Taylor Fritz hingegen findet zu seinem druckvollen Spiel. Ein zu langer Grundlinienschlag des Deutschen, ein Vorhandwinner cross und das zweite Ass sowie ein nicht zu verteidigender Vorhandvolley sorgen für das perfekte Aufschlagspiel des Amerikaners - zu Null!
22:53
Taylor Fritz - Alexander Zverev 1:1
Ein vermeidbarer Fehler bei einem Über-Kopf-Schlag folgt jedoch sogleich, lässt der Olympiasieger das sofortige Re-Break zu? Fritz hat nach einem erneuten Schlag ins Netz einen Breakball und muss sich gar nicht anstrengen, um diesen zu nutzen: Zverev zeigt sich mit einem Doppelfehler angreifbar.
22:52
Taylor Fritz - Alexander Zverev 0:1
Der Hamburger wirkt in der vielleicht besten Form seines Lebens aktuell von kaum einem Spieler zu schlagen. Nach zwei schnellen Punktgewinnen in Folge von starken Aufschlägen folgt der erste wirkliche Fehler in einer 18 Schläge langen Rallye: Ein Vorhandschlag ist zu kurz.
22:50
Taylor Fritz - Alexander Zverev 0:1
Beim Stand von 0:40 und nach einem druckvollen Ballwechsel von Zverev jagt Fritz dann aber das erste Ass über die Mitte aufs Feld. Doch zwei frühe Breakbälle bleiben für den Deutschen übrig. Und tatsächlich: Mit einem klasse Returnwinner mit der Vorhand cross sichert sich Zverev gleich mal das frühe Break!
22:49
Taylor Fritz - Alexander Zverev 0:0
Bei zwei Spielern jenseits der 1,90 m ist ein Duell mit starken Services zu erwarten. Erstmal macht der US-Amerikaner bei eigenem Aufschlag aber zwei Geschenke und schlägt den gelben Filzball ins Netz.
22:47
Taylor Fritz - Alexander Zverev 0:0
Übrigens: Im Head to Head-Vergleich liegt nach vier gespielten Matches der Favorit aus Deutschland vorne. Dreimal war der Hamburger der strahlende Sieger, das letzte Mal in der dritten Runde des diesjährigen Wimbledon-Turniers. Ein Hoffnungszeichen für Fritz: Der Amerikaner gewann eines der beiden Duelle auf einem Hartplatz. Es ist angerichtet, Fritz serviert als Erster.
22:43
Die Sonne strahlt in Indian Wells
Die kalifornische Mittagssonne strahlt auf den Hartplatz im Stadium 1, den die Spieler bereits betreten haben. Aktuell schlagen sich die beiden Protagonisten warm, bei 25 Grad kurz vor 14 Uhr im Westen der USA dürfte den Spielern aber bereits recht warm sein. In wenigen Momenten dürfen wir uns auf den Matchbeginn freuen.
22:39
„Big Four” besiegt
Werfen wir noch einen Blick auf Zverevs aktuelle sportliche Verfassung. Nach dem extrem starken, aber schließlich nicht von Erfolg gekrönten Auftritt in Flushing Meadows nahm sich Sascha eine kurze Auszeit. Zwei Wochen nach den US Open nahm er beim Laver Cup teil und steuerte nach der einzigen Niederlage im Doppel ein Sieg im Einzel gegen John Isner für Team Europe bei. So ist das Turnier in Indian Wells das erste wichtige Einzel-Turnier für den 24-Jährigen seit etwa einem Monat, die bestechende Form aus dem Sommer hat er jedoch scheinbar konserviert. Nicht nur der Franzose Gael Monfils war im Achtelfinale eine nicht allzu große Hürde (6:1, 6:3), auch seinen Vorgänger, den Olympiasieger von 2016 Sir Andy Murray, besiegte er knapper, aber in zwei Sätzen (6:4, 7:6). Damit vollzog Zverev die Kunst, die großen Vier des Tennissports besiegt zu haben. Gegen die etwas bekannteren „Big Three” hatte er schon jeweils gewonnen, jetzt bezwang er also auch den Vierten im erweiterten Bunde des Tenniselite der vergangenen Jahre.
22:31
Basilashvilli besiegt Tsitsipas
Mittlerweile haben der Georgier und der Grieche den Sieger unter sich ausgemacht, tatsächlich gibt es das glückliche Ende für Basilashvilli, der sich in drei Sätzen (6:4, 2:6, 6:4) durchsetzt. Der in Tiflis geborene Basilashvilli wird im Halbfinale auf den Sieger aus dem nun folgenden Duell mit deutscher Beteiligung treffen.
22:26
Zverevs starkes Jahr 2021
Eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein teilt sich Taylor Fritz mit dem Favoriten des heutigen Matches, Alexander Zverev. Der Deutsche strotzt nach einigen großen Erfolgen in diesem Jahr so vor Selbstvertrauen. Vor allem entgegnete er der Kritik, er könne große Spiele nicht gewinnen, mit seinem Halbfinalsieg in Tokio gegen den damaligen Golden Slam-Anwärter Novak Djokovic und dem anschließenden Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio. Mit einem weiteren Turniersieg eines Turniers der ATP Tour 500 und zwei bereits gewonnenen Masters bestätigte er seine einwandfreie Verfassung und könnte sich nun bereits zum dritten Masters-Turniersieg spielen. Auch im Privaten läuft es aktuell: Kürzlich wurde bekannt, dass der Hamburger mit Sophia Tomalla in einer Beziehung ist. Dem Glück in der Liebe gegenüber stehen immer noch die Gewaltvorwürfe seiner Ex-Freundin, die untersucht werden.
22:18
Italienischer Favoritenschreck
Auf dem Weg ins Viertelfinale schaltete Taylor Fritz den aktuell formstarken Brandon Nakashima, ebenfalls ein junger aufstrebender US-Amerikaner, aus. Danach machte er die italienischen Hoffnungen auf ein erfolgreiches Turnier der beiden Besten aus dem südeuropäischen Land zunichte: Erst besiegte er überraschend Matteo Berrettini, dann bezwang er Jannik Sinner - auch in aktuell guter Form. Nun möchte er im dritten Match in Serie als deutlicher Außenseiter den Olympiasieger Zverev stürzen.
22:13
Junge Tennishoffnung aus den USA
Alexander Zverevs heutiger Gegner dürfte ein harter Brocken werden auf dem Weg zum angepeilten sechsten Masters-Sieg in der noch jungen Karriere des Hamburgers. Denn der Kontrahent vertritt in Indian Wells als bester Vertreter die vielversprechende junge US-Generation, in der sich einige Kandidaten als Zukunftshoffnungen für den amerikanischen Tennissport tummeln. Der große Durchbruch lässt bei Fritz noch auf sich warten: Die aktuelle Nummer 39 der Weltrangliste konnte ein Turnier der ATP Tour 250 gewinnen, hat sonst aber noch keine namhaften Turniersiege auf dem Konto. Bei den BNP Paribas Open präsentiert sich der 23-Jährige bis dato aber richtig stark.
22:02
Spannendes Vormatch
Der Georgier Nikoloz Basilashvilli und der Weltranglistendritte Stefanos Tsitsipas bieten den neutralen Zuschauenden gerade ein aufregendes Match. Griechische Tennisfans mussten sich gerade kurz Sorgen um ihren Tennisstar machen, der mittlerweile Bestgesetzte des Turniers hat einen kurzen Schreckmoment aber offenbar verdaut: Tsitsipas knickte kurz um, lief den ersten Schmerz aber gleich wieder raus. Er führt mittlerweile 3:2 nach Spielen im dritten Satz, erst nach der Entscheidung wird das Stadium 1 mit Zverev und Fritz Vorlieb nehmen dürfen. Der Beginn des Match vom deutschen Tennisstar wird also nicht vor 22:30 Uhr erwartet.
21:57
Guten Abend
Ein herzliches Willkommen zum Viertelfinalmatch der deutschen Nummer eins! Nach dem Duell zwischen Tsitsipas und Basilashvilli wird das letzte Viertelfinale in Indian Wells über die Bühne gehen: Olympiasieger Alexander Zverev trifft auf den jungen US-Amerikaner Taylor Fritz.