Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Andrey Rublev gegen Fabio Fognini | Live und Ergebnisse

National Bank Open - Übersicht

Liveticker

National Bank Open - 2. Runde

18:55
Andrey Rublev
A. Rublev
2
7
6
Fabio Fognini
F. Fognini
0
6
3
20:43
Fazit:
Andrey Rublev steht in der nächsten Runde des ATP Masters von Toronto! Mit 7:6 und 6:3 besiegt der Russe Fabio Fognini aus Italien. In einer schwachen Partie, ohne viele Highlights oder lange Ballwechsel, war Rublev in der Summe einfach der bessere Spieler, was vor allem an der Fehlerquote zu sehen war. Zudem hatte der Russe abgesehen vom kassierten Break im ersten Abschnitt kaum Sorge, seinen Aufschlag zu verlieren. Insgesamt ist Rublev hier klar der verdiente Sieger.
20:41
A. Rublev - F. Fognini 7:6 6:3
Das war's! Rublev serviert nach außen und öffnet damit den Platz ganz weiter, so dass er keine Mühe hat, hier den Sack zuzumachen.
20:40
A. Rublev - F. Fognini 7:6 5:3
Rublev setzt die Vorhand knapp neben die Linie und vergibt damit seinen ersten Matchball. Doch der Russe holt sich sofort eine weitere Chance!
20:40
A. Rublev - F. Fognini 7:6 5:3
91 Minuten sind gespielt und der Schläger von Fognini fliegt ein weiteres Mal, der Italiener hat nämlich Matchball gegen sich.
20:37
A. Rublev - F. Fognini 7:6 5:3
Zum zweiten Mal fliegt der Schläger bei Fognini, der eine einfache Rückhand ins Netz spielt und damit den Breakball hergibt. Und mit seinem Ärger hat er in sofern Recht, als dass es nach einem weiteren leichten Fehler das Break gibt. Andrey Rublev serviert nun zum Matchgewinn.
20:29
A. Rublev - F. Fognini 7:6 4:3
Fognini kommt nun zumindest mal auf Einstand und merkt, dass Rublev's Aufschlag nicht unschlagbar ist. Für ein Breakball oder gar ein Break reicht es aber nicht.
20:25
A. Rublev - F. Fognini 7:6 3:3
Nach anfänglichen Problemen scheint Fognini den zweiten Satz ebenfalls ausgeglichen gestellen zu können. Hier muss man allerdings auch sagen, dass die Partie bisher so gut wie keine wirklichen Highlights bot.
20:19
A. Rublev - F. Fognini 7:6 3:2
Allerdings kommt der Außenseiter hier überhaupt nicht in die Nähe eines eigenen Breaks. Wieder kann Fognini nur zusehen, wie sein Kontrahent abermals in Führung geht.
20:17
A. Rublev - F. Fognini 7:6 2:2
Das wird Fognini gut tun! Nach vielen mühsamen Spielen und dem verlorenen Tie Break kann der Italiener nun mal ganz deutlich seinen Service halten.
20:13
A. Rublev - F. Fognini 7:6 2:1
Was Andrey Rublev in dieser Phase spielt ist deutlich stabiler und besser. Gerade bei eigenem Aufschlag gab sich der Russe nur beim einen Break des Gegners eine Blöße.
20:11
A. Rublev - F. Fognini 7:6 1:1
Mit ganz viel Mühe bringt Fognini seinen Service am Ende doch noch durch, nachdem er zuvor sogar seinen Emotionen freien Lauf ließ und seinen Schläger auf den Boden feuerte.
20:09
A. Rublev - F. Fognini 7:6 1:0
Sehr gut serviert von Fognini, der einen Returnfehler des Gegners provoziert und damit den Breakball abwehrt.
20:08
A. Rublev - F. Fognini 7:6 1:0
Nun könnte die Partie weiter in Richtung des Favoriten kippen. Nach einem Slice-Fehler von Fognini gibt es den Breakball für Rublev.
20:04
A. Rublev - F. Fognini 7:6 1:0
Genau so muss man nach einem gewonnenen Satz starten. Andrey Rublev holt sich zu Null sein erstes Aufschlagspiel in Durchgang Nummer Zwei und marschiert direkt wieder vorne weg.
19:58
A. Rublev - F. Fognini 7:6
Nun also doch! Rublev holt sich das Mini-Break und hat dann auch noch Glück beim Netzroller. Es gibt zwei Satzbälle für den Russen, der seine erste Möglichkeit direkt nutzt.
19:55
A. Rublev - F. Fognini 6:6 (3:3)
Ebenso wie der gesamte Satz, startet auch Tie Break recht ausgeglichen. Dann aber zeigt Rublev eine tolle Vorhand cross, an die Fohnini nicht herankommt. Damit gibt es das Mini-Break für den Mixed-Olympiasieger, der allerdings sofort einen unnötigen Fehler fabriziert.
19:50
A. Rublev - F. Fognini 6:6
Sehr starkes Aufschlagspiel von Rublev, vor allem in dieser Phase! Der Russe holt hier zu Null den Ausgleich zum 6:6 und schickt diesen ersten Satz damit in den Tie Break.
19:48
A. Rublev - F. Fognini 5:6
Fabio Fognini hat seine Pflicht erfüllt und sich mit dem gewonnenen Aufschlagspiel zumindest mal einen Tie Break gesichert. Ohne großen Druck kann der Italiener nun versuchen, sich das entscheidende Break zu holen.
19:44
A. Rublev - F. Fognini 5:5
Der erste Satz dieser highlightarmen, aber vor allem ausgeglichenen Partie bekommt eine Verlängerung! 5:5!
19:40
A. Rublev - F. Fognini 4:5
Fabio Fognini schiebt den Druck wieder auf die Seite des Gegners, der nun gegen den Satzverlust aufschlagen wird.
19:37
A. Rublev - F. Fognini 4:4
Rublev muss wieder etwas zittern und über Einstand gehen. Da behält der Russe jedoch die Nerven und gleicht auf 4:4 aus. Die Crunch-Time beginnt!
19:31
A. Rublev - F. Fognini 3:4
Wie gewonnen, so zerronnen! Rublev holt sich das direkte Re-Break! Mit einer starken Vorhand inside out macht der Russe alles wieder klar.
19:28
A. Rublev - F. Fognini 2:4
Zwar kann Fognini seinen ersten Breakball nicht nutzen, doch der Außenseiter bleibt dran und belohnt sich. Schlussendlich schnappt sich der Italiener das Break.
19:25
A. Rublev - F. Fognini 2:3
Zum ersten Mal kommt nun Spannung auf! Rublev hat zwar die Möglichkeit, sich den Spielball zu sichern, doch Fognin hat den Braten gerochen und ist rechtzeitig zu Stelle für den Passierschlag. Breakball für den Italiener!
19:20
A. Rublev - F. Fognini 2:3
Lange Ballwechsel sehen wir bisher so gut wie gar nicht. Zu souverän bleibt es beim Aufschlag, so auch von Fabio Fognini.
19:18
A. Rublev - F. Fognini 2:2
Und Andrey Rublev bestätigt diesen Eindruck. Der Russe lässt bei eigenem Aufschlag keinen Punkt zu und braucht nur 65 Sekunden, um hier auf 2:2 zu stellen.
19:16
A. Rublev - F. Fognini 1:2
Keiner der beiden Akteure gibt sich hier aktuell irgendeine Blöße. Auch der Italiener kann nun abermals seinen Aufschlag ganz souverän durchbringen.
19:14
A. Rublev - F. Fognini 1:1
Sehr problemlos läuft es auch für Andrey Rublev, der im Eiltempo seinen Aufschlag nach Hause bringen und auf 1:1 ausgleichen kann.
19:11
A. Rublev - F. Fognini 0:1
In der Folge serviert Fognini aber sehr ordentlich und legt den Grundstein für das gewonnene Aufschlagspiel, das er sich mit einer starken Vorhand cross sichert.
19:10
A. Rublev - F. Fognini 0:0
Die ersten beiden Punkte sind gespiel und (noch) friedlich teilen sich die beiden die Zähler.
19:07
Gleich geht es los!
Der Centre Court ist nun frei, die beiden Akteure spielen sich bereits ein. In wenigen Minuten kann es dann losgehen mit dem Zweitrundenmatch der Nummer Sieben der Welt gegen die Nummer 34.
18:28
Geduld ist gefragt!
Weil sich auf dem Centre Court Lokalmatador Auger-Aliassime gegen Dusan Lajovic ganz schwer tut, läuft diese Partie noch ein wenig. Dementsprechend müssen Rublev und Fognini sich noch etwas in Geduld üben. Vor 19 Uhr wird das Match vermutlich nicht beginnen.
18:09
Struff-Bezwinger
Auch Fabio Fognini war in Tokio mit von der Partie, doch auch für ihn ging es nicht allzu weit. Gegen Daniil Medvedev war kein Kraut gewachsen. In Toronto jedoch konnte er in der ersten Runde mit einem Sieg gegen den formstarken Jan-Lennard Struff auf sich aufmerksam machen und will nun auch Rublev fordern.
18:07
Mit Gold behängt
Andrey Rublev geht als frischgebackener Olympiasieger in dieses Turnier. Der Russe gewann im Mixed-Doppel die Goldmedaille, hätte aber natürlich auch gerne im Einzel eine Rolle gespielt. Gegen Kei Nishikori war jedoch bereits früh und vor allem überraschend deutlich Schluss für Rubleve, der mit dem Mixed-Titel aber natürlich für ein versöhnliches Ende sorgte.
17:27
Herzlich willkommen!
Guten Abend und hallo zum ATP-Turnier in Toronto! Im hochklassig besetzten Feld hält schon die zweite Runde einige tollen Partien bereit. Unter anderem trifft Andrey Rublev auf Fabio Fognini. Beginn der Partie soll gegen 18:30 Uhr sein.