Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Nordische Kombination Lillehammer Frauen: Liveticker - HS 98, 5 km | Live und Ergebnisse

Nordische Kombination - Übersicht

Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen

Liveticker

Lillehammer - HS 98, 5 km

  • Gyda Westvold Hansen
    1
    Westvold Hansen
    15:52.40m
  • Mari Leinan Lund
    2
    Leinan Lund
    +8.40s
  • Annika Sieff
    3
    Sieff
    +56.10s
14:56
Schluss für heute
Für heute soll es das gewesen sein aus Lillehammer. Morgen steht für die Frauen der nächste Wettkampf im gleichen Format an, zudem treten auch die Männer zu einem Teamwettbewerb an. Tschüss und bis zum nächsten Mal!
14:54
Nowak in den Top Ten
Im deutschen Team hat Jenny Nowak in der Loipe erwartungsgemäß den besten Eindruck gemacht. Von Platz elf ist die 19-Jährige auf Rang acht vorgelaufen und damit beste DSV-Athletin geworden. Auch Cindy Haasch (15 auf 12) hat drei Ränge gutgemacht, Svenja Würth ist beim Laufen hingegen von Platz acht auf 15 zurückgefallen. Maria Gerboth hat das Rennen auf Rang 19 beendet, Sophia Maurus als Nummer 22.
14:50
Doppelsieg für Norwegen
Norwegen dominiert den Weltcupauftakt der Nordischen Kombiniererinnen! Weltmeisterin Gyda Westvold Hansen siegt dank einer furiosen Laufleistung vor Mari Leinan Lund und der Italienerin Annika Sieff. Mit Ida Marie Hagen und Marte Leinan Lund sind zwei weitere Norwegerinnen in die Top sechs gelaufen.
14:48
Hirner wird Vierte
Hinter der Italienerin Annika Sieff, die Rang drei souverän verteidigt, kommt es zwischen Lisa Hirner und Ida Marie Hagen zum Zielsprint um Rang vier. Die Österreicherin zieht 100 Meter vor dem Ziel an, setzt sich ab und freut sich über den vierten Platz.
14:46
Gyda Westvold Hansen zieht vorbei!
Das ist schon stark! Die Weltmeisterin musste hier 40 Sekunden aufholen, schnappt sich Mari Leinan Lund dann 500 Meter vor dem Ziel und fliegt einfach davon. Mach dem ersten WM-Titel im Frühjahr wird das nun der erste Weltcupsieg für die Norwegerin!
14:44
Vorne wird es nochmal eng!
Gyda Westvold Hansen hat den Glauben an den Sieg noch nicht aufgegeben und macht nochmal richtig Dampf. Einen Kilometer vor dem Ziel hat sie bereits Sichtkontakt zu ihrer führenden Landsfrau.
14:43
Deutsches Trio muss kämpfen
Jenny Nowak, Svenja Würth und Cindy Haasch liegen jetzt direkt beieinander auf den Rängen 11-13. Noch sind die Top Ten in Reichweite, aber so richtig frisch sehen alle drei nicht mehr aus.
14:39
Leinan Lund behauptet sich
Gyda Westvold Hansen hatte hier losgelegt wie die Feuerwehr, kann den Rückstand auf ihre führende Teamkollegin nun aber nicht mehr weiter verringern. Zur Halbzeit nach 2,5 Kilometern hält Lund ihren Vorsprung bei 24,7 Sekunden.
14:37
Würth verliert leicht
Mittlerweile sind auch die deutschen Starterinnen alle unterwegs. Svenja Würth hat auf dem ersten Kilometer zehn Sekunden auf die Spitze verloren, liegt aber weiter auf Top-Ten-Kurs. das gilt mittlerweile auch für Jenny Nowak.
14:36
Lisa Hirner legt los
Die Österreicherin Lisa Hirner gilt als starke Läuferin und zeigt das hier auch gleich. Als Sechste gestartet hat sie und bereits den vierten Rang im Visier.
14:35
Erste Zwischenzeit
Insgesamt wird heute auf der Strecke fünfmal die Zeit genommen, erstmals nach 900 Metern. Auf diesem kurzen Abschnitt hat Weltmeisterin Gyda Westvold Hansen die vor ihr gestartete Annika Sieff bereits eingesammelt und sich auf Rang zwei vorgeschoben. Auch die Spitze fehlt ihr noch eine gute halbe Minute.
14:32
Startschuss
Im leichten Schneetreiben ist mit Mari Leinan Lund die Führende nach dem Springen soeben auf die Strecke gegangen. Zieht die Norwegerin ihr Ding hier durch oder können ihre beiden Verfolgerinnen Annika Sieff und Gyda Westvold Hansen nochmal in den Kampf um den Tagessieg eingreifen?
14:29
Leichte Strecke
Allzu anspruchsvoll ist die 2,5 Kilometer lange Laufrunde in Lillehammer diesmal nicht. Lediglich 81 Höhenmeter sind zu bewältigen.
14:25
Riesige Abstände
Obwohl insgesamt nur 27 Kombiniererinnen am Start sind, beträgt der Zeitunterschied von der zuerst in die Loipe gehenden Mari Leinan Lund und ihrer zuletzt startenden Landsfrau Oda Leiraamo satte 6:34 Minuten.
14:14
Gleich geht's weiter
Herzlich willkommen zurück zum Saisonauftakt der Nordischen Kombiniererinnen in Lillehammer! Um 14:30 Uhr startet die entscheidende Langlaufrunde über fünf Kilometer!
12:09
Entscheidung um 14:30 Uhr
Das war es für den Moment erstmal aus Lillehammer. Die Entscheidung fällt dann ab 14:30 Uhr auf der fünf Kilometer langen Langlauf-Runde. Bis später!
12:09
Würth beste Deutsche
Im fünfköpfigen DSV-Team hinterließ Svenja Würth den besten Eindruck. Die ehemalige Skispirngerin geht als Achte (+2:14 Min.) auf die Strecke. Jenny Nowak (11./+2:30) hat noch alle Chancen auf die Top Ten. Es folgen Cindy Haasch (15./+3:16), Maria Gerboth (18./+3:44) und Sophia Maurus (19./+3:58).
12:06
Hirner auf Platz sechs
Die einzige Österreicherin im Feld Lisa Hirner hat sich ordentlich verkauft und ist mit 82,5 Metern auf den sechsten Platz gesprungen. Für das Treppchen wird es nicht mehr reichen, aber Rang vier ist noch in Sichtweite.
12:04
Trio kämpft um den Sieg
Mari Leinan Lund führt nach einem tollen Satz auf 98 Meter den ersten Weltcup der Nordischen Kombiniererinnen an. Die Norwegerin geht mit 20 Sekunden Vorsprung auf die Italienerin Annika Sieff auf die fünf Kilometer lange Laufstrecke. Weitere 19 Sekunden zurück liegt die zweite Norwegerin Gyda Westvold Hansen. Die drei dürften das Podium wohl unter sich ausmachen, denn die viertplatzierte Silva Verbic liegt bereits eine ganze Minute zurück.
12:01
Gyda Westvold Hansen (NOR)
Was macht die Weltmeisterin? Gyda Westvold Hansen kommt gut vom Tisch und verbucht sehr ordentliche 90,5 Meter, ist aber sichtlich unzufrieden. Auf Rang drei hat sie aber alle Chancen und geht mit 39 Sekunden Rückstand auf ihre führende Landsfrau in die Loipe.
12:00
Anju Nakamura (JPN)
Bitter! Anju Nakamura hatte hier viel vor und gilt als eine der stärksten Läuferinnen, patzt beim Sprung aber komplett! Da passt gar nichts zusammen und es werden nur 75,5 Meter.
11:59
Marte Leinan Lund (NOR)
Für Marte Leinan Lund geht es nicht annähernd so weit wie für ihre Schwester. Die Norwegerin muss sich mit 82 Metern und Rang sechs begnügen.
11:58
Lisa Hirner (AUT)
Jetzt kommt Lisa Hirner! Was geht für die einzige Österreicherin? 82,5 Meter sind durchaus ein ordentliches Resultat und Rang fünf bieten noch einige Chancen für den Langlauf.
11:57
Mari Leinan Lund (NOR)
Was war denn das für ein irrer Satz? Trotz des kurzen Anlaufs hebt Mari Leinan Lund wahnsinnig gut ab und knackt fast die 100 Meter! 98 Meter bringen der Vizeweltmeisterin natürlich die Führung ein.
11:56
Veronica Gianmoena (ITA)
Die nächste Italienerin folgt sogleich, kommt aber nicht annähernd an die Leistung ihrer Landsfrau heran. 79 Meter bedeuten nach erneuter Verkürzung des Anlaufs um zwei Luken aber immerhin Rang fünf.
11:55
Annika Sieff (ITA)
Die Beste des Probedurchgangs legt auch im Wettbewerb einen fulminanten Sprung hin! Annika Sieff haut richtig einen raus und segelt bis auf starke 92,5 Meter. das ist natürlich die Führung für die Italienerin!
11:54
Anastasia Goncharova (RUS)
Die Russin kam vom Langlauf zur Kombination und kommt auf der Schanze so langsam in Fahrt. Technisch sieht das ganz ordentlich aus, es fehlt nur noch ein bisschen der Mut. 73 Meter.
11:53
Hanna Midtsundstad (NOR)
Auch Hanna Midtsundstad ist am Tisch spät dran und kann entsprechend keine gute Weite verbuchen. 71,5 Meter sind eine Enttäuschung für die Norwegerin.
11:52
Daniela Dejori (ITA)
Daniela Dejori verpasst den Absprung komplett und geht viel zu spät in die Flugphase. Da ist nicht mehr viel zu machen und es bleibt bei 73 Metern.
11:50
Thea Øihaugen (NOR)
Thea Øihaugen hätte eigentlich schon mit Nummer zwei starten sollen, musste aufgrund technischer Probleme aber warten. Nun geht es auf 68 Meter.
11:49
Jenny Nowak (GER)
Jenny Nowak hat sich für heute einiges vorgenommen. So richtig platzt der Knoten beim ersten Sprung nicht, aber mit 84 Metern hat die Deutsche noch gute Chancen nach vorne.
11:48
Yuna Kasai (JPN)
Yuna Kasai wedelt in der Luft wild mit den Armen und begibt sich nach 80,5 Metern wieder auf den Boden.
11:48
Stefaniya Nadymova (RUS)
Stefaniya Nadymova hingegen ist nicht zufrieden. Direkt nach der Landung geht der Daumen nach unten. 84 Meter waren dabei gar nicht mal so übel. Das ist aktuell der vierte Platz.
11:47
Ema Volavsek (SLO)
Jetzt geht es zumindest mal wieder über die 80-Marke. Ema Volavsek schient mit ihren 81,5 Metern auch durchaus zufrieden und lacht in die Kamera.
11:46
Maria Gerboth (GER)
Maria Gerboth macht es ein kleines bisschen besser, kann den Sprung aber hinten raus auch nicht weit genug ziehen. 76,5 Meter stehen zu Buche.
11:44
Sophia Maurus (GER)
Die nächsten beiden Deutschen stehen bereit. Die 20-jährige Sophia Maurus macht den Anfang, kommt ganz gut weg, verliert dann aber schnell an Speed und landet bei 73,5 Metern.
11:43
Lena Brocard (FRA)
Die französische Meisterin wirkt ein bisschen ängstlich und hebt nicht richtig ab, sodass es letztlich einfach an Höhe fehlt und es bei 78 Metern bleibt.
11:42
Svenja Würth (GER)
Svenja Würth hat als ehemalige Skispringerin ihre Stärken natürlich auf der Schanze. 87,5 Meter sind solide, aber da war mehr drin. Vorerst bedeutet das Platz drei.
11:42
Silva Verbic (SLO)
Die Slowenin kommt eigentlich gut vom Balken, hat in der Luft den Schwerpunkt aber viel zu weit hinten. Immerhin geht es auf 89,5 Meter und da der Anlauf zuvor verkürzt wurde, reicht das für die Führung.
11:40
Annika Malacinski (USA)
Mit Tara Geraghty-Moats ist die beste US-Kombiniererin vor der Saison zurück zum Biathlon gewechselt. Annika Malacinski muss sich bei ihrem ersten Sprung in diesem Winter mit 75,5 Metern begnügen.
11:38
Tereza Koldovská (CZE)
Die tschechische Meisterin ist mit ihrem Weltcupdebüt nur bedingt zufrieden. Grobe Fehler waren nicht zu erkennen, aber es fehlt einfach an Weite. Nur 70,5 Meter für Koldovská!
11:37
Ida Marie Hagen (NOR)
Das war bisher der technisch mit Abstand beste Sprung im Wettbewerb! Ida Marie Hagen drückt sich kräftig ab, liegt ruhig in der Luft und verbucht starke 91 Meter.
11:36
Ami Sawaya (JPN)
Ami Sawaya hat nach einem verpatzten Absprung in der Luft so ihre Probleme und muss viel korrigieren. Nach 71,5 Metern geht es wieder in den Schnee.
11:35
Cindy Haasch (GER)
Cindy Haasch ist die erste von fünf deutschen Kombiniererinnen in Lillehammer. Die 17-Jährige macht ihre Aufgabe gut und ist nach der Landung bei 83,5 Metern sichtlich zufrieden.
11:34
Chulpan Valieva (RUS)
Das sah schon besser aus! Chulpan Valieva trifft den Absprung wesentlich besser und zieht den Sprung immerhin auf 77 Meter.
11:33
Oda Leiraamo (NOR)
Die 18-jährige Norwegerin startet zum ersten Flug des Tages, muss aber schon nach 58 Metern wieder runter. Da werden wir heute noch deutlich weitere Sprünge sehen.
11:32
Ganz gute Bedingungen
Die Bedingungen in Lillehammer sind heute ganz ordentlich. Bei zwölf Grad unter Null schneit es leicht, der Wind hält sich in Grenzen.
11:31
Sieff im Probedurchgang vorne
Im gerade beendeten Probedurchgang hat die Italienerin Anika Sieff mit 95 Metern den weitesten Sprung hingelegt. Direkt dahinter landeten die beiden Norwegerinnen Mari Leinan Lund und Gyda Westvold Hansen. Eröffnet wird der Wettkampf mit dem Springen von der HS98 am Lysgårdsbakken aber gleich von einer anderen Norwegerin. Oda Leiraamo trägt die Nummer eins.
11:23
Hirner einzige Österreicherin
Im österreichischen Team ist Lisa Hirner heute auf sich allein gestellt. Claudia Purker wird aufgrund eines Kreuzbandrisses die komplette Saison verpassen, Annalena Slamik hofft nach überstandener Kreuzbandverletzung auf ein Comeback im neuen Jahr. Für Sigrun Kleinrath käme ein Start nach Krankheitspause ebenfalls zu früh, Eva Hubinger steigt erst beim Heimweltcup in Ramsau in zwei Wochen in den Weltcup ein.
11:15
DSV-Quintett am Start
Der Deutsche Ski-Verband geht mit fünf Starterinnen in den Weltcup-Saisonauftakt in Lillehammer. Trainer Klaus Edelmann nominierte neben der ehemaligen Skispringerin Svenja Würth auch Cindy Haasch, Jenny Novak, Sophia Maurus und Maria Gerboth. Haasch war bei der Nordischen SKI-WM im Februar als Elfte beste Deutsche geworden.
11:03
Zehn Wettkämpfe geplant
Nachdem es im letzten Winter nur ein einziges Event gab, sind diesmal insgesamt zehn Wettkämpfe für die Kombiniererinnen angesetzt, darunter auch der erste Mixed-Team-Wettkampf der Geschichte. Anfang des Jahres hatten die Frauen ihre WM-Premiere gefeiert und Gyda Westvold Hansen aus Norwegen hatte sich zur ersten Weltmeisterin gekrönt. Die norwegischen Kombiniererinnen um die 18-jährige Premierensiegerin gelten auch heute als heißeste Kandidatinnen fürs Podium.
11:00
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Saisonauftakt der Nordischen Kombiniererinnen! Im norwegischen Lillehammer stehen an diesem Wochenende zwei Wettkämpfe auf dem Programm. Los geht es heute um 11:30 Uhr mit dem ersten Springen.