Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | DTM: Circuit Zolder - 2. Qualifying | Live und Ergebnisse

DTM - Übersicht

Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen

Liveticker

Zolder - 2. Qualifying

  • Marco Wittmann
    1
    Wittmann
    1:26.687m
  • Lucas Auer
    2
    Auer
    +0.214s
  • Mike Rockenfeller
    3
    Rockenfeller
    +0.269s
10:39
Auf Wiedersehen!
Mit der Pole von Marco Wittmann verabschieden wir uns für den Moment von der DTM in Zolder. Weiter geht es für die Fahrer und Teams um 13:30 Uhr mit dem Rennen. Bis dann!
10:35
Wieder buntes Feld
Auch im zweiten Qualifying gibt es wieder ein buntes Feld. BMW landet vorne, dahinter folgen Mercedes und Audi. Auch Ferrari und McLaren brachten ein Auto unter die Top Ten. Zufrieden wird auch Esmee Hawkey sein, die mit Platz elf ihr bisher bestes Quali-Ergebnis einfährt. Für Sophia Flörsch, der zweiten Frau im Grid, geht es von Platz 17 los. Hinter ihr steht neben Glock auch Ellis, der nach dem Abbruch keinen zweiten Versuch fahren konnte.
18
10:33
Ende 2. Qualifying
Das 2. Qualifying auf dem Circuit Zolder ist beendet und während Timo Glock zusehen muss, wie sein BMW abtransportiert wird, sind alle anderen zurück in ihren Garagen. Kelvin van der Linde nimmt Platz vier mit. Dahinter rangiert Daniel Juncadella, der allerdings eine 10-Platz-Strafe für den gestrigen Unfall bekommt. Nico Müller wurde Sechster vor Liam Lawson und Christian Klien. Maximilian Göth und Maximilian Buhk komplettieren die Top Ten.
18
10:31
Marco Wittmann
Marco Wittmann
Walkenhorst
Pole Position für Marco Wittmann!
So ist es dann auch! Die Rennleitung gibt bekannt, dass die Session nach der roten Flagge vorzeitig enden wird. Damit ist klar, dass Marco Wittmann heute Nachmittag auf der Pole losfahren wird. Der Deutsche fuhr eine 1:26.687 und landete vor Lucas Auer im Mercedes. Dritter wird Mike Rockenfeller im Audi.
18
10:31
Rote Flagge
Das Qualifying wird mit Roten Flaggen unterbrochen. Mit nur noch etwas mehr als einer Minute auf der Uhr wird es wohl auch keinen Restart geben.
18
10:30
Timo Glock
Timo Glock
ROWE Racing
Defekt bei Timo Glock
Gebrauchtes Wochenende für Timo Glock! Nachdem der Deutsche schon gestern von ganz hinten starten musste, gibt sein BMW jetzt den Geist auf und er muss am Rand der Strecke abstellen.
18
10:29
Marco Wittmann
Marco Wittmann
Walkenhorst
Neue beste Runde von Marco Wittmann
Marco Wittmann kann noch schneller und bringt eine 1:26.687. Kann das jetzt noch jemand toppen oder gibt es die Pole für Wittmann?
17
10:28
Lucas Auer
Lucas Auer
Team Winward
Neue beste Runde von Lucas Auer
Lucas Auer setzt eine neue Rundenbestzeit und unterbietet die bisherige Bestzeit von van der Linde deutlich. Eine 1:26.956 gab es von dem Österreicher.
16
10:26
Es geht auf die schnellen Runden
Imme mehr Fahrzeuge biegen inzwischen auf die schnellen Runden ab. Für Esmee Hawkey ging es gerade auf den siebten Platz nach vorne, weiter hinten im Feld gibt es viele Sektorenbestzeiten.
13
10:22
Es geht wieder raus
Die ersten Autos verlassen ihre Garagen und fahren wieder zurück auf die Strecke. Jetzt geht es in die finalen Runden in diesem Qualifying. Kann noch jemand Kevin van der Linde verdrängen?
11
10:21
Noch große Abstände
Nach den ersten Runs gibt es noch relativ große Abstände im Klassement. Spricht auf jeden Fall dafür, dass wir gleich noch einiges an Verbesserungen sehen könnten.
9
10:19
Es wird ruhiger
Es ist ruhig geworden in Zolder. Bis auf Maximilian Götz sind derzeit alle Piloten in ihren Garagen und bereiten sich auf den zweiten Run im Qualifying vor. Momentan würde Kelvin van der Linde von der Pole starten.
8
10:18
Glock auf der letzten Position
Timo Glock scheint auch heute wieder alles auf einen schnellen Run zu setzen. Der Deutsche fuhr eine 1:44.687 auf seiner ersten Runde und steht derzeit wieder in der Box. Auch Mike Rockenfeller hat noch nicht ernst gemacht.
6
10:16
Kelvin van der Linde
Kelvin van der Linde
Audi Abt SL
Neue beste Runde von Kelvin van der Linde
Jetzt kommen die immer besseren Runen! Kelvin van der Linde kommt mit 1:27.048 Minuten durch und liegt 0,404 Sekunden vor Daniel Juncadella. Nico Müller ist derzeit Dritter.
5
10:15
Maximilian Götz
Maximilian Götz
Mercedes HRT
Neue beste Runde von Maximilian Götz
Maximilian Götz kann das gleich locker unterbieten und stellt eine 1:31er-Zeit hin. Aber auch an dieser Zeit dürften sich die Fahrer nicht lange aufhalten. Es gibt viele schnelle Sektorenbestzeiten von denen, die gerade auf die schnellen Runden gehen.
3
10:14
Liam Lawson
Liam Lawson
Red Bull AF
Die ersten Runden stehen
Die ersten Rundenzeiten in Zolder sind gefahren. Es führt Lawson mit einer 1:34.536. Da ist noch viel Luft nach oben, diese Zeiten haben die Fahrer gestern schon bei noch nasser Strecke unterbieten können.
1
10:10
Start 2. Qualifying
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Qualifyings in Zolder ist erfolgt. Die ersten Autos sind bereits auf der Strecke.
10:05
Die Strecke
Im „Home of DTM“, wie sich der Circuit Zolder nennt und wo die Traditionsrennserie 1984 ihr erstes Rennen austrug, sind die Fahrer gefordert. Klassische Kiesbetten und nahe Streckenbegrenzungen sowie Kerbs und enge Schikanen erfordern höchste fahrerische Präzision. Der kleinste Fehler wird sofort bestraft. Gleichzeitig sorgt die enge Strecke auch dafür, dass Überholen schwierig ist. Umso wichtiger ist also gleich die Pole.
09:57
Startcrash sorgt für Maini-Ausfall
Bereits direkt nach dem Start ging es am Samstag heftig zur Sache und Daniel Juncadella sorgte für einen Crash, in dem gleich mehrere Fahrer abstellen mussten. Juncadella verschätze sich, rauschte in Arjun Maini hinein, der seinerseits Liam Lawson im Red Bull abräumte. Glück hatte Nico Müller, der zwar auch einen Schlag erwischte, aber zumindest weiterfahren konnte. Für Maini ist gleichzeitig auch das Wochenende frühzeitig beendet. An seinem Auto sei ein möglicher Schaden am Chassis festgestellt worden, den man vor Ort nicht beheben könne. Juncadella, der sich an der Hand verletzte, erhielt eine 10-Posiitionen-Strafe für den Sonntag.
09:52
Blick auf die Gesamtwertung
Vor dem zweiten Renntag in Zolder hat Kelvin van der Linde inzwischen 97 Zähler auf seinem Konto und liegt damit 32 Punkte vor dem ersten Konkurrenten. Liam Lawson vom Red Bull-Team ist Zweiter mit 65 Punkten. Dahinter folgt Maximilian Götz mit 54 Punkten.
09:42
Van der Linde mit zweitem Sieg
Kelvin van der Linde bleibt der stärkste Fahrer in der Saison 2021. Von Startplatz eins aus fuhrt der Südafrikaner im Abt-Audi seinem zweiten Saisonsieg am Samstag souverän entgegen und sammelte weiter dicke Punkte für die Meisterschaft. Die Bilanz bei Abt perfekt machte Teamkollege Mike Rockenfeller, der als Zweiter ins Ziel kam und in einem engen Fight Alex Albon im Red Bull-Ferrari abwehrte. Mit Vincent Abril im Mercedes, Marco Wittmann im BMW und Lokalmatador Esteban Muth im Lamborghini waren zudem fünf Marken auf den ersten sechs Plätzen vertreten.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Tag beim DTM-Wochenende in Zolder. Ab 10:10 Uhr wird die Pole für das Rennen am Nachmittag ausgefahren!