Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | DTM: Circuit Zolder - 1. Rennen | Live und Ergebnisse

DTM - Übersicht

Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen

Liveticker

Zolder - 1. Rennen

  • Kelvin van der Linde
    1
    van der Linde
    1:00:45.078h
  • Mike Rockenfeller
    2
    Rockenfeller
    +0.696s
  • Alex Albon
    3
    Albon
    +1.786s
14:43
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns vom ersten Renntag der DTM in Zolder. Weiter geht es am morgigen Sonntag mit dem zweiten DTM-Lauf in Belgien. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Samstag!
14:41
Van der Linde baut aus
Durch seinen Sieg kann Kelvin van der Linde in der Meisterschaft seinen Vorsprung deutlich vergrößern. Inzwischen hat er 97 Punkte auf dem Konto. Liam Lawson bleibt trotz seines Ausfalls mit 65 Punkten Zweiter. Götz liegt mit 54 Punkten jetzt auf Platz drei vor Ellis, der 52 Punkte hat.
14:37
Start-Ziel-Sieg von Kelvin van der Linde
Kelvin van der Linde hat das Maximum aus dem Samstag rausgeholt. Der Abt-Fahrer konnte seine Pole perfekt nutzen, wehrte die Konkurrenz beim Start und Restart ab und zeigte einmal mehr ein kontrolliertes Rennen. Zufrieden dürfte auch Mike Rockenfeller sein, der sich mit Position zwei das zweite Podest in dieser Saison abholt. Alex Albon wird sich seinerseits über den Fehler beim Boxenstopp ärgern. Denn hätte er seinen Wagen nicht abgewürgt, wäre er heute bestimmt auf der obersten Stufe des Podests gestanden. Einer der großen Verlierer war Maximilian Götz. Nachdem er von einem guten zweiten Platz losgefahren war, blieb am Ende nur Rang sieben für den Deutschen.
60
14:35
Ende 1. Rennen
Das 1. Rennen auf dem Circuit Zolder ist beendet und die Autos sind auf ihrer Ausrollrunde. Den vierten Platz nimmt mit einem Respektabstand zu den Top 3 Vincent Abril mit. Marco Wittmann wird Fünfter vor Esteban Muth. Maximilian Götz, Philip Ellis, Lucas Auer und Nico Müller komplettieren die Top Ten.
60
14:34
Kelvin van der Linde
Kelvin van der Linde
Audi Abt SL
Kelvin van der Linde gewinnt das 1. Rennen in Zolder
Kelvin van der Linde ist durch und kann seinen zweiten Saisonsieg in dieser DTM-Saison feiern! Der Südafrikaner setzt sich vor seinem Abt-Teamkollegen Mike Rockenfeller durch. Alex Albon zeigte sich immer wieder im Rückspiegel der beiden Abt-Autos und wird letztendlich Dritter.
59
14:33
Letzte Runde läuft
Die letzte Rennrunde läuft. Esteban Muth schnappt sich Maximilian Götz und macht noch einmal eine Position gut, weiter vorne scheint sich derweil nichts mehr zu tun.
58
14:32
Dreher von Flörsch
Sophia Flörsch verliert ihr Heck und dreht sich mit ihrem Abt weg. Nicht die beste Statistik, wenn man bedenkt, dass van der Linde und Rockenfeller hier locker an der Spitze fahren.
57
14:31
Rockenfeller macht sich breit
Mike Rockenfeller macht sich noch einmal richtig breit und sorgt dafür, dass sein Teamkollege sich vorne weiter freifahren kann. Da wird sich nichts mehr tun im Kampf um den Sieg!
55
14:30
Es geht in die letzten Runden
Die Rennzeit ist abgelaufen, es warten aufgrund der Verlängerung durch die Rennleitung aber noch drei Runden auf uns. Van der Linde konnte sich etwas absetzen, dahinter hängt Albon weiter hinter Rockenfeller fest.
54
14:29
Nächste Verwarnungen
Derweil gibt es die nächsten Verwarnungen für das Überfahren der Streckenbegrenzung. Dieses Mal erwischt es Philip Ellis und Mike Rockenfeller.
53
14:28
Albon kann Chance nicht nutzen
Alex Albon kann seine Chance nicht nutzen und bleibt weiterhin hinter Mike Rockenfeller. Davon fährt Kelvin van der Linde seinem nächsten Sieg in der DTM entgegen.
52
14:27
Maximilian Buhk
Maximilian Buhk
Mücke
Aufgabe von Maximilian Buhk
Maximilian Buhk kommt an die Box und gibt kurz vor dem Ende des Rennens auf.
52
14:26
Muth läuft auf Götz auf
Esteban Muth läuft auf Maximilian Götz auf. Kann er sich hier vielleicht sogar noch Platz sechs vor heimischer Kulisse sichern?
50
14:22
Tut sich vorne noch was?
Passiert an der Spitze noch etwas oder kommen die beiden Abt-Fahrer vor Alex Albon durch? Alles andere als glücklich mit seinem Rennen dürfte bisher Timo Glock sein. Er ist als 13. nicht in den Punkterängen zu finden.
48
14:21
Der Blick an die Spitze
Nach den letzten Boxenstopps führt jetzt wieder Kelvin van der Linde das Feld an. Dahinter folgt dann Rockenfeller im zweiten Abt. Alex Albon ist Dritter vor Buhk, der aber noch stoppen muss. Abril folgt auf Platz fünf vor Wittmann und Götz.
47
14:20
Verwarnung für Albon
Für Alex Albon gibt es eine Verwarnung. Der AlphaTauri-Fahrer war abseits der Streckenbegrenzung unterwegs. Für ihn heißt es also jetzt aufpassen.
46
14:19
Dev Gore
Dev Gore
Audi Rosberg
Boxenstopp von Dev Gore
Dev Gore ist der vorletzte Fahrer, der zu seinem Boxenstopp abbiegt. Da Buhk gerade von der Spitzengruppe überholt wird, haben wir dann gleich ein bereinigtes Klassement.
44
14:17
Esteban Muth
Esteban Muth
T3 Motorsport
Überholmanöver von Esteban Muth
Youngster Esteban Muth sorgt für ein schönes Überholmanöver im Kampf um die letzten Punkte. Er schiebt sich im Kampf um Platz neun an Philip Ellis vorbei.
42
14:14
Spitzengruppe läuft auf
Es dauert nicht mehr lange, dann läuft die Spitzengruppe auf einen derjenigen Fahrer auf, die noch nicht zu ihrem Stopp waren.
38
14:11
Findet Albon einen Weg vorbei?
Alex Albon ist der schnellste Fahrer auf der Strecke und derzeit klar schneller als die Konkurrenz im Audi. Nutzen konnte er das bisher aber nicht. Er hängt weiterhin hinter Rockenfeller fest.
36
14:09
Verwarnung für Glock
Für Timo Glock gibt es eine Verwarnung von der Rennleitung. Der Deutsche war zu oft neben den Tracklimits unterwegs.
34
14:07
Sophia Flörsch
Sophia Flörsch
Audi Abt SL
Boxenstopp von Sophia Flörsch
Sophia Flörsch kommt an die Box und bringt den Stopp hinter sich. Wo sortiert sie sich auf der Strecke wieder ein? Es geht weit zurück auf die letzte Position.
32
14:04
Drei noch ohne Stopp
Inzwischen sind es nur noch Dev Gore, Maximilian Buhk und Sophia Flörsch, die noch ihren Pflichtstopp absolvieren müssen. Dahinter tobt dann der Kampf um den Sieg: Van der Linde führt knapp vor Rockenfeller und Albon.
30
14:02
Albon macht Druck auf Rockenfeller
Alex Albon kommt mit schnellen Rundenzeiten schnell an Mike Rockenfeller heran und kündigt sich schon einmal mit Lichthupe an. So einfach aber wird Rockenfeller seine Position sicherlich nicht aufgeben.
27
14:01
Sheldon van der Linde
Sheldon van der Linde
ROWE Racing
Strafe für Sheldon van der Linde
Während sein Bruder im bereinigten Klassement das Feld anführt, bekommt Sheldon van der Linde eine Strafe aufgebrummt. Er hatte beim Restart nicht die korrekte Position eingenommen. Es gibt eine 5-Sekunden-Strafe.
25
13:58
Alex Albon
Alex Albon
AlphaTauri
Boxenstopp von Alex Albon
Der Führende kommt an die Box! Wie üblich ist der Stopp bei der Ferrari-Crew ordentlich, beim Losfahren aber verliert Albon Zeit, als er das Auto abwürgt. An welcher Stelle kommt er wieder auf die Strecke? Es reicht für Platz sechs hinter van der Linde und Wittmann.
22
13:55
Beste Rundenzeiten von Albon
Alex Albon ist weiterhin derjenige, der die besten Rundenzeiten im Feld fahren kann. Auf der letzten Runde gab es eine 1:28.115 von dem Thailänder.
20
13:53
Albon führt das Rennen an
Nach dem Stopp von Rockenfeller ist es jetzt Alex Albon, der dieses Rennen anführt. Die Rundenzeiten sind ordentlich und so könnte es auch noch ein bisschen dauern, bis wir ihn an der Box sehen.
18
13:52
Mike Rockenfeller
Mike Rockenfeller
Audi Abt SL
Boxenstopp von Mike Rockenfeller
Mike Rockenfeller kommt von der Spitze zu seinem Boxenstopp rein. Der Stopp läuft ordentlich. Wo kommt er wieder raus? Auf Platz sieben hinter Kelvin van der Linde.
15
13:49
Nur noch fünf müssen zum Stopp
Der Großteil des Feldes war bereits beim Stopp. Nur noch fünf Autos waren noch nicht zu ihrem Reifenwechsel. Mike Rockenfeller führt das Rennen vor Albon und Gore an. Buhk ist Vierter vor Flörsch, die auch noch stoppen muss. Gerade war Christian Klien im McLaren zu seinem Reifenwechsel.
13
13:48
Überholmanöver von Vincent Abril
Vincent Abril hat gegen Marco Wittmann die besseren Karten, da die Reifen des Deutschen auf dessen Outlap noch kalt sind.
13
13:46
Kelvin van der Linde
Kelvin van der Linde
Audi Abt SL
Spitzengruppe an der Box
Kurz darauf ist dann auch die Spitzengruppe da! Kelvin van der Linde kommt rein und auch Wittmann, Götz und Muth machen ihren Stopp.
11
13:45
Philip Ellis
Philip Ellis
Team Winward
Boxenstopp von Philip Ellis
Die ersten Fahrer kommen bereits zu ihrem Stopp rein und tauschen die Reifen. Philip Ellis führt die Gruppe an. Auch Abril, Müller und Sheldon van der Linde waren zum Reifenwechsel.
10
13:44
Renndistanz wird verlängert
Durch die frühe Safety Car-Phase wird das Rennen um zwei Runden verlängert. Die Distanz, die zurückgelegt werden muss, beträgt jetzt 55 Minuten plus drei Runden.
9
13:42
Götz wird zurückgereicht
Maximilian Götz gehört zu den großen Verlierern beim Restart. Der Deutsche wird von auf Position sechs zurückgereicht.
9
13:41
Wittmann macht Druck!
Marco Wittmann macht beim Restart Druck, schafft es aber knapp nicht, sich die Führung zu schnappen. Kelvin van der Linde bleibt der Führende.
7
13:40
Safety Car biegt ab
Das Safety Car wird am Ende dieser Runde wieder an die Box abbiegen. Es geht gleich in den Restart! Führender ist van der Linde vor Wittmann, Rockenfeller und Götz.
5
13:38
Szene wird untersucht
Die ganze Szene wird aktuell natürlich von der Rennleitung untersucht. Drei Fahrer sind dadurch bereits jetzt aus dem Rennen.
4
13:37
Juncadella steht in der Garage
Daniel Juncadella steht mit seinem Auto in der Garage und auch Liam Lawson kommt gerade in der Boxengasse an, nachdem man sein Auto aus dem Kies schieben konnte.
2
13:36
Safety Car kommt!
Das Safety Car kommt auf die Strecke und sammelt das Feld an. Wiederholung zeigen derweil, wie es zum großen Crash kam. Juncadella hatte Maini erwischt, der dann in Lawson reinschoss. Auch Müller hat da einen kleinen Schlag abgekommen.
2
13:34
Liam Lawson
Liam Lawson
Red Bull AF
Unfall von Liam Lawson
Weiter hinten kracht es! Das Auto von Liam Lawson steht in einem der Kiesbetten und auch Arjun Maini steht. Daniel Juncadella kann weiterfahren, hat aber eine zerstörte Front. Sein Weg wird jetzt an die Box führen.
1
13:34
Start 1. Rennen
Das Rennen in Zolder hat begonnen! Kelvin van der Linde gewinnt den Sprint in die erste Kurve. Dahinter drückt sich Marco Wittmann gleich einmal an Götz vorbei! Weiter hinten gibt es einen Dreher von Esmee Hawkey, die aber weiterfahren kann.
13:30
Einführungsrunde läuft
Das Feld begibt sich in die Einführungsrunde. Nun dauert es nicht mehr lange, dann geht es in das erste Zolder-Rennen!
13:23
Der Blick auf die Gesamtwertung
In der Gesamtwertung der DTM geht es weiterhin eng zu. Nach den ersten beiden Wochenenden liegt Kelvin van der Linde mit 72 Punkten in Führung. Liam Lawson kommt auf 65 Zähler. Philipp Ellis nimmt 48 Punkte mit nach Zolder. Maximilian Götz hat nach Platz zwei in der Quali ebenfalls 48 Punkte auf dem Konto.
13:16
Nichts zu holen für Glock
Groß dürfte die Enttäuschung indes bei Timo Glock gewesen sein. Der Deutsche von Rowe Racing setzte alles auf eine Runde, als sich aber Gore vor ihm drehte, hatte er keine Chance, noch eine schnelle Runde zu bringen. Für Glock geht es vom letzten Platz ins Renne. Vor ihm startet Sophia Flörsch, die sich im Qualifying weiterhin schwertut, abzuliefern. In der Summe war das Feld aber buntgemischt und bis auf McLaren brachten alle Marken einen ihrer Autos in die Top Ten.
13:08
Kelvin van der Linde gewinnt Qualifying
Im Qualifying konnte sich Kelvin van der Linde in einem packenden Finish durchsetzen. 1:27.054 Minuten hatte der Südafrikaner auf seiner schnellsten Runde benötigt. Für van der Linde war es die zweite DTM-Pole nach dem Saisonauftakt in Monza. Nur hauchdünn geschlagen geben musste sich Maximilian Götz mit nur 0,021 Sekunden Rückstand. Auch Marco Wittmann war mit seinem BMW dicht dran. Nur 0,136 Sekunden trennten ihn letztendlich von der Pole. Er wird neben Vincent Abril starten. Alex Albon war eigentlich Vierter, erhielt aber wegen einem Vergehen im Training eine Startplatz-Strafe.
13:00
Gaststart von McLaren, Paffett fehlt wieder
In Zolder werden an diesem Wochenende 20 Autos an den Start gehen. Der Österreicher Christian Klien absolviert mit JP Motorsport seinen ersten von drei geplanten Gaststarts mit einem McLaren 720S GT3. Der ehemalige Formel-1-Fahrer hat dabei gleich hohe Ansprüche und möchte in die Top Ten fahren. Erneut zu einem Einsatz kommt Maximilian Buhk. Nach Monza und Lausitzring verpasst Gary Paffett auch das DTM-Event in Zolder. Dieses Mal ist es nicht die Formel E, sondern Corona, die den Start des Briten verhindern. Paffett lebt in Großbritannien, welches als "rotes" Gebiet eingestuft wurde. Ohne eine zehntägige Quarantäne wäre eine Einreise nach Belgien daher nicht möglich gewesen.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum dritten Rennwochenende der DTM in der Saison 2021. Zu Gast ist die Serie in den nächsten zwei Tagen im belgischen Zolder. Das Samstagsrennen beginnt um 13:30 Uhr.