Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | 1. FSV Mainz 05 gegen Arminia Bielefeld | Live und Ergebnisse

DFB-Pokal - Übersicht

Liveticker

DFB-Pokal - 2. Runde

20:45
Beendet
1. FSV Mainz 05
3:2
Arminia Bielefeld
0:12:2n.V.
Stadion
MEWA ARENA
Zuschauer
10.000
Schiedsrichter
Sascha Stegemann
120
23:18
Fazit:
Dann ist es vorbei! Mainz 05 gewinnt ein kräftezehrendes und hochspannendes Spiel mit 3:2 nach Verlängerung! Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit und der frühen Führung durch Masaya Okugawa, konnte Mainz im zweiten Durchgang aufdrehen und die Partie dank der Tore von Jonathan Burkardt und Karim Onisiwo auf 2:1 stellen. Im Anschluss verließen sie sich allerdings zu sehr auf die Defensive, während Bielefeld anrannte und durch Fabian Klos kurz vor Schluss zum verdienten Ausgleich kam. Den Sturmlauf konnte Bielefeld nicht konservieren, sodass Mainz wieder stärker wurde. In der 114. Minute war es schließlich Marcus Ingvartsen, der einen überragenden Stefan Ortega zum dritten Mal bezwingen konnte und damit die nächste Runde für Mainz eintüte. Beide Teams können nur kurz durchatmen, denn am Samstag geht es in der Bundesliga mit dem Rückspiel weiter. Einen schönen Dienstag noch!
120
23:14
Spielende
120
23:14
Pieper ist mit vorne, doch der junge Nemeth klärt vor dem Ostwestfalen.
120
23:14
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
120
23:13
Den Gästen gelingt es nicht, mit Nachdruck an den gegnerischen Sechzehner zu kommen. Stattdessen fliegen Flanken aus dem Halbfeld ungefährlich an den Strafraum.
118
23:12
Serra ist die Anspielstation für einen hohen Ball, aber der Stürmer kann die Flanke nicht richtig erreichen. So verlängert er per Kopf unfreiwillig zurück zum Mainzer Torwart.
117
23:10
Mainz deutet bereits das defensivere Spiel an und könnte damit denselben Fehler wie vor dem 2:2 begehen. Etwas offensiver wirken sie allerdings und es ist auch deutlich weniger Zeit zu überstehen.
114
23:08
Marcus Ingvartsen
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 3:2 durch Marcus Ingvartsen
Was für ein schönes Ding von Ingvartsen! Über rechts spielen die Hausherren nach vorne, bis Szalai die Kugel erhält. Mit der Sohle legt er ab für Ingvartsen, dem die Kugel auf den linken Fuß rollt. Vom Innenrist segelt das Leder unhaltbar, sogar für Ortega, in den linken Winkel!
113
23:07
Plötzlich hat Serra die Chance! Diesmal flanken die Arminen von links und tief von der rechten Seiten läuft Serra dem Ball entgegen. Mit Wucht springt er zum Spielgerät, doch trifft es dann beim Kopfball falsch. So kann Zentner relativ einfach zupacken.
112
23:05
Unfassbar Ortega! Von links springt eine flanke halbhoch ins Zentrum, wo diesmal Widmer zu viel Platz genießt. Der aufgerückte Verteidiger schießt das Ding volley aufs linke Eck, doch Ortega kratzt den irgendwie um den Pfosten!
110
23:04
Aarón selbst tritt zum fälligen Standard an. Er lupft die Kugel zum aufgerückten Niakhaté, aber der Verteidiger wird entscheidenden gestört, ehe es gefährlich wird.
108
23:01
Jetzt passt die Arminia hinten nicht richtig auf. Mehrfach bekommen sie die Chance, den Ball zu klären, doch letztlich springt der Ball zu Szalai, der aus der Drehung allerdings einen spitzen Winkel überwinden muss. So jagt er die Kugel rechts am Tor vorbei.
106
22:59
Der letzte Anpfiff ist ertönt. Kann hier eine Mannschaft dieses Spiel noch in der Verlängerung entscheiden?
106
22:58
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105
22:58
Fazit 1. Halbzeit Verlängerung:
Bielefeld geht mit den klaren Vorteilen in diese Verlängerung, aber kann weder Tempo noch Risiko hochhalten. So arbeitet sich Mainz zurück in dieses Spiel und hat kurz vor dem letzten Seitenwechsel sogar die Riesenchance durch Szalai, die Ortega mit einer klasse Parade vereitelt!
105
22:56
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105
22:56
Die Mainzer holen einen Freistoß halbrechts vor dem Strafraum heraus. Der wird gefährlich, weil Aarón den Ball gefühlvoll in die Mitte hebt. Szalai wird am Fünfer ganz allein gelassen, tippt die Kugel nur noch kurz an, doch Ortega reißt in Bruchteilen einer Sekunde die Arme sensationell hoch und blockt den Schuss!
103
22:54
Nun zeigen sich die Gastgeber mal wieder in der Offensive. Vom Gefühl her gibt Bielefeld diese Verlängerung vollkommen ohne Not aus der Hand.
101
22:52
Über 100 Minuten sind gespielt in Mainz. Das Tempo ist etwas verloren gegangen, obwohl die Gäste weiterhin agiler wirken. Aus der Distanz schießt De Medina, doch hebt das Leder deutlich über die Querlatte.
99
22:49
Guilherme Ramos
Gelbe Karte für Guilherme (Arminia Bielefeld)
Guilherme räumt Barreiro im Mittelfeld gnadenlos um und sieht vollkommen zurecht die Gelbe Karte. Svensson beschwert sich an der Seitenlinie darüber, dass von dem Foul eine große Verletzungsgefahr ausgegangen sei, womit er indirekt Rot fordert.
96
22:47
Vielleicht schadet es Bielefeld ein wenig, dass hier die Hektik der Schlussminuten fehlt. So hat der Gegner aus Rheinhessen einen Augenblick mehr Zeit zum Reagieren.
94
22:45
David Nemeth greift den anlaufenden Serra nicht richtig an, sodass der beim springenden Ball zum Schuss ansetzen kann. Einen knappen Meter rauscht das Leder am rechten Winkel vorbei.
93
22:44
Guilherme hat extrem viel Glück, nachdem ihn Barreiro umsenst. Zum Glück hat der Verteidiger beim Kontakt keinen festen Stand, sonst sieht es übel aus.
92
22:43
Die Gäste spielen sofort wieder nach vorne. Nur zu gerne schließen die hier an die letzten Minuten der regulären Spielzeit an. Mainz betritt hier allerdings gewohntes Terrain, spielte bereits in der ersten Runde gegen Elversberg bis ins Elfmeterschießen.
91
22:41
Weiter geht die wilde Fahrt in der MEWA ARENA! Bielefeld darf zum vierten Mal an diesem Abend anstoßen!
91
22:40
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90
22:39
Zwischenfazit:
Mit einem aufreibenden 2:2 geht es zwischen Mainz 05 und Arminia Bielfeld in die Verlängerung! Die Gäste konnte ihre Pausenführung nicht lange halten, sondern kassierten durch das spielstarke Sturmduo um Jonathan Burkardt und Karim Onisiwo zwei Tore innerhalb von sechs Minuten. Es dauerte seine Zeit bis Bielefeld darauf reagieren konnte, doch motiviert vom zunehmend defensiven Auftreten des FSV bissen sich die Ostwestfalen vorne fest, bis Fabian Klos in der 89. Minute das erlösende 2:2 erzielte. Weiter geht es in der Verlängerung!
90
22:37
Ende 2. Halbzeit
90
22:36
Das lange Bein von Widmer verhindert das 2:3! Einen Querpass von rechts will ausgerechnet der ausgeliehene Mainzer Edimilson Fernandes zum Siegtreffer für Bielefeld vollenden, doch Widmer rettet mit der späten Grätsche das Unentschieden!
90
22:35
Ingvartsen treibt den Ball tief in die gegnerische Hälfte und holt einen Einwurf vorne links heraus. Im Anschluss begehen die Hausherren allerdings ein Offensivfoul. Die Verlängerung deutet sich an.
90
22:35
Jetzt hat Bielefeld nicht nur den mentalen Vorteil, sondern auch den personellen. Mainz hat sich zu früh auf die Verteidigung verlegt und muss nun mit einigen Abwehrspielern irgendwie wieder in die Offensive kommen.
90
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:32
Fabian Klos
Tooor für Arminia Bielefeld, 2:2 durch Fabian Klos
Der Fußballgott sticht! Wimmer darf von rechts vollkommen unbedrängt flanken und findet den Kopf von Klos! Angesichts der Vielzahl an Verteidigern fühlt sich niemand für den Stürmer verantwortlich, der aus neun Metern links ins Tor köpfen kann!
87
22:31
Zumindest gelingt es Mainz für einen Moment, den Ball in der gegnerischen Hälfte zu halten und sich hinten ein wenig lösen zu können.
85
22:30
Kurz darauf zieht Prietl aus der zweiten Reihe ab, doch verzieht knapp unten links.
84
22:27
Zentner muss übergreifen! Über rechts rollt der Angriff und Guilherme kann gefährlich abziehen. Allerdings reagiert Zentner einmal mehr klasse und verhindert den Einschlag im rechten Winkel!
83
22:26
Aarón Martín
Gelbe Karte für Aarón Martín (1. FSV Mainz 05)
Aarón grätscht Wimmer wuchtig um und erwischt den Außenspieler der Bielefelder schlimmer als gedacht. Aarón wartet, bis er sich entschuldigt hat, ehe er den Tatort verlässt.
82
22:25
Die 05er verlassen sich auf die Defensive und darauf, dass es Bielefeld natürlich nicht gewohnt ist, tiefstehende Abwehrreihen zu knacken. Dennoch wirkt diese Spielanlage unnötig riskant, verlagern sie die Partie damit doch fast ausschließlich in die eigene hälfte.
81
22:25
Moussa Niakhaté
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Moussa Niakhaté
81
22:24
Alexander Hack
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Alexander Hack
81
22:24
Anton Stach
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anton Stach
81
22:24
Jean-Paul Boëtius
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
81
22:24
Der aufgerückte Prietl schießt etwas überhastet aus der zweiten Reihe, doch verfehlt deutlich.
80
22:23
Kurzer Kopfball von Widmer zurück auf Zentner, den der frische Fabian Klos fast vor dem Torwart erlaufen kann. Als er den Ball fest in den Händen hält, atmet Zentner erstmal durch.
79
22:22
Es ist Zeit für die besonderen Geschichten: In Edimilson Fernandes betritt die Mainzer-Leihgabe das Feld.
79
22:22
Edimilson Fernandes
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Edimilson Fernandes
79
22:22
Masaya Okugawa
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Masaya Okugawa
79
22:21
Janni-Luca Serra
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Janni-Luca Serra
79
22:21
Brian Lasme
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Brian Lasme
77
22:20
Langsam kommen die Gäste aber wieder ins Rollen und drängen den FSV zurück.
76
22:19
Vielleicht hat Kramer mit seinem Dreifachwechsel zu viele Abläufe im Spiel seiner Mannschaft gestört. Vor den Veränderungen wirkten die Ostwestfalen besser im Fluss.
75
22:18
Stegemann lässt auf der rechten Seite einige intensive Duelle laufen, bis der Ball links hinausrollt. Dort lauert Czyborra und jagt das Leder aus über 20 Metern in den Nachthimmel.
74
22:17
Die beiden Scorer der Mainzer haben das Feld verlassen. Dafür steht jetzt ein Mainzer Urgestein auf dem Feld und soll vorne die Bälle festmachen.
73
22:16
Ádám Szalai
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ádám Szalai
73
22:16
Karim Onisiwo
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
71
22:15
Überhastet zieht Onisiwo diesmal aus der Distanz ab. Der Ball senkt sich nicht mehr, sondern fliegt in Richtung Tribüne.
70
22:14
Einem hohen Ball geht Onisiwo nach, als Pieper sich ungeschickt anstellt. Der Verteidiger hat etwas Glück, als ihm der Ball nach dem verlorenen Kopfballduell vor die Füße springt, sodass er als letzter Mann klären kann.
68
22:12
Boëtius verpasst das 3:1! Von der rechten Grundlinie will Onisiwo den Ball in den Rückraum spielen. Weil das Leder abgefälscht wird, springt es aber Jean-Paul Boëtius sieben Meter vor dem Tor auf den Kopf. Der Fünfer setzt das Ding per Kopf aber genau auf Ortega!
68
22:11
Fünf Wechsel mischen die Karten neu. Während die Auswechslungen der Rheinhessen schon ziemlich müde aussahen, überwog bei Bielefeld die Enttäuschung.
67
22:11
Robin Hack
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Robin Hack
67
22:10
Alessandro Schöpf
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Alessandro Schöpf
67
22:10
Nathan De Medina
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nathan De Medina
67
22:10
Andrés Andrade
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Andrés Andrade
67
22:10
Fabian Klos
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
67
22:10
Florian Krüger
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Florian Krüger
67
22:10
Marcus Ingvartsen
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Marcus Ingvartsen
67
22:10
Jonathan Burkardt
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
66
22:09
Leandro Barreiro
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leandro Barreiro
66
22:09
Jae-sung Lee
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
66
22:09
Wimmer nimmt sich gleich zwei Distanzschüsse, doch scheitert erst an der Verteidigung und dann an sich selbst. Der zweite Ball fliegt deutlich übers Tor.
65
22:08
Die Arminia scheint jetzt anzulaufen, während sich Mainz noch an den Umstand der Führung gewöhnen muss.
64
22:08
Okugawa setzt sich vorne links stark durch, doch spielt dann blind ins Zentrum, statt die Kollegen zielgerichtet zu suchen. So rauscht das Leder flach und unberührt durchs Zentrum.
62
22:05
Wie reagiert nun Bielefeld? Die Ostwestfalen haben in dieser Partie 50 Minuten geführt und liegen jetzt erstmals zurück in diesem Spiel.
59
22:02
Karim Onisiwo
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:1 durch Karim Onisiwo
Es sind wieder Burkardt und Onisiwo! Und der Antreiber Boëtius bereitet den Angriff vor! Vorne links empfängt Burkardt den Steilpass aus dem Mittelfeld und gelangt damit hinter die Abwehrreihe. Auf Höhe des Elfmeterpunkts legt der Stürmer quer und findet seinen Kollegen in der Mitte. Onisiwo schiebt das Leder aus gut zehn Metern rechts über die Linie!
57
22:01
Im Gegenzug wieder Ortega! Diesmal setzt sich Onisiwo durch und muss verfolgt von Pieper nur noch den Towart überwinden. Allerdings fährt Ortega erneut blitzschnell das Bein aus und blockt den Schuss mit dem linken Fuß!
56
21:59
Super Parade von Zentner! Am linken Sechzehnereck bekommt Lasme die Kugel und zieht mit ein paar Schritten in die Mitte. Die Verteidigung wartet einen Augenblick zu lange ab, sodass Lasme plötzlich flach aufs linke Eck schießen kann. Zentner wird eigentlich auf dem falschen Fuß erwischt, doch taucht dennoch unfassbar schnell ab, um die Kugel zu sichern!
55
21:59
Kramer mahnt seine Spieler zur Ruhe. Das bisherige Spiel war alles andere als schlecht. Der Ausgleich geht aber in sofern in Ordnung, als das sich die Partie eben ausgeglichen gestaltet.
53
21:56
Jonathan Burkardt
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:1 durch Jonathan Burkardt
Da ist der Ausgleich! Onisiwio hat links im Sechzehner zu viel Raum und Zeit und schlenzt den Ball richtig sauber vors Tor. Ortega kommt der Flanke nicht hinterher und muss so zusehen, wie Burkardt das Leder am zweiten Pfosten per Kopf über die Linie drückt!
52
21:55
Starke Grätsche gegen Onisiwo! Der Stürmer wähnt sich bereits frei vor dem Tor, als ihn von hinten doch noch eine faire Grätsche stoppt.
51
21:54
Nächster Freistoß für den FSV. Diesmal flankt Aarón die Kugel aus dem rechten Halbfeld vors Tor. Ortega kommt aus dem Kasten, fängt die Flanke ab und leitet den Konter ein. Über mehrere Stationen landet der Ball bei Schöpf, der das Leder in den Strafraum treibt, dort allerdings den Moment für ein Abspiel verpasst und sich am letzten Verteidiger aufreibt.
49
21:52
Aarón an den Pfosten! Der Linksfuß legt sich den fälligen Freistoß halbrechts vor dem Tor zurecht und zirkelt ihn sauber mittig über die Mauer aufs rechte Eck. Ortega springt einen Moment zu spät ab, doch bekommt die Unterstützung vom äußeren Aluminium!
48
21:52
Amos Pieper
Gelbe Karte für Amos Pieper (Arminia Bielefeld)
Kurz vor dem Strafraum muss Pieper den anlaufenden Onisiwo mit einer taktischen Grätsche stoppen.
47
21:50
Lasme ist wieder durch! Wie im ersten Durchgang dauert es keine zwei Minuten, ehe ein Armine alleine aufs Tor zulaufen kann. Diesmal schiebt Lasme die Kugel links an Zentner vorbei, doch schrammt damit auch einige Zentimeter am linken Pfosten vorbei!
46
21:50
Über rechts kann Widmer erstmals Tempo aufnehmen, doch wird von Czyborra geschickt gestört. Der tippt die Kugel ganz leicht an, sodass Widmer den Ball über die Linie ins Toraus spielt.
46
21:48
Zuerst kehrt der FSV auf den Platz zurück. Eine knappe Minute später folgen die Gäste, sodass Stegemann anpfeifen kann. Es gibt keine Wechsel zur Pause.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit:
Eine sehenswerte erste Halbzeit zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und der Arminia Bielefeld endet mit einem 0:1! Nach wenigen Sekunden vergab Jonathan Burkardt bereits die große Chance zur Mainzer Führung, sodass Bielefeld im Gegenzug durch Masaya Okugawa selbst in Führung gehen konnte. Es folgte eine intensive Partie, in der der Blick meist nach vorne gerichtet wurde. So vergaben Dominik Kohr und Brian Lasme für beide Seiten große Chancen. Auch Okugawa hätte noch einen Treffer nachlegen können. Zwar tritt Bielefeld hier defensiver auf, allerdings keinesfalls ängstlich. So ist für die zweite Hälfte alles offen!
45
21:30
Ende 1. Halbzeit
45
21:30
Lee empfängt nochmal einen langen Pass im Strafraum und holt ihn sogar mit dem Fuß herunter. Im Anschluss findet er aber keinen Mitspieler vor dem Tor.
43
21:29
Zum wiederholten Male darf sich Aarón den Ball links zur Ecke zurechtlegen und findet diesmal Kohr. Der ehemalige Leverkusener hat sechs Meter vor dem Tor etwas Druck im Rücken, doch ansonsten freie Bahn. Ganz knapp saust sein Kopfball am rechten Pfosten vorbei!
41
21:27
Aus der zweiten Reihe zieht Lee ab und fordert Ortega im flachen rechten Eck heraus. Für den starken Schlussmann ist das aber kein Problem. Er kann den Schuss festhalten.
40
21:25
Die 05er drücken nochmal. Links geht Aarón Martins den Weg mit nach vorne und bedient Onisiwo flach im Zentrum. Für dem Stürmer kommt der Ball aber einen Tick zu nah an den Körper, weshalb ihm die Kugel bei der Annahme verspringt.
39
21:24
Die Zuschauer fordern im Zuge des fälligen Freistoßes einen Schuss von Bell, der den Ball an der Strafraumkante allerdings mit der Hacke für Boëtius ablegt. Für einen Moment hat der Fünfer freie Bahn, doch wird letztlich doch noch von Okugawa geblockt.
38
21:23
Alessandro Schöpf
Gelbe Karte für Alessandro Schöpf (Arminia Bielefeld)
Im Mittelfeld kommt Schöpf einen Schritt zu spät und zerrt deshalb Boëtius am Trikot.
36
21:22
Gegenüber empfängt Burkardt eine Flanke Aaróns per Kopf und setzt ihn etwas zu zentral knapp unter die Latte. Ortega fängt das Leder mit einem sehenswerten Sprung zur Seite.
35
21:20
Plötzlich die Chance für Lasme! Das macht der Stürmer überragend, als er eine Hereingabe von Czyborra in der Drehung mit der Hacke annimmt und sich so die Kugel selbst vorlegt. Fünf Meter vor dem Tor stürmt Zentner natürlich aus dem Kasten und schließt rechtzeitig die Beine, ehe der Ball hindurch ins Tor fliegen kann!
34
21:19
Aarón legt sich den Ball an der rechten Seitenlinie zum Freistoß zurecht. Mit links zieht er die Kugel Richtung Elfmeterpunkt, aber ein Bielefelder steigt am höchsten.
32
21:18
Während Zentner einen langen Freistoß aus dem linken Halbfeld abfängt, darf man feststellen, dass das Mainzer Publikum heute richtig gute Stimmung verbreitet.
31
21:17
Die erste Hereingabe von Schöpf führt direkt zum nächsten Eckstoß, doch auch den zweiten Versuch klären die Rheinhessen.
30
21:16
Jetzt geht Lasme steil, doch legt sich den Ball auf dem Weg zum Tor zu weit links hinaus und dann auch zu weit nach vorne. Gerade so kann er den Ball noch herumziehen und mit dem Flankenversuch zumindest einen Eckball herausholen.
28
21:13
Nur der Kopf ist im Weg! Von der Mittellinie fliegt der Ball erneut in den Lauf von Okugawa, der diesmal Zentner umkurven kann, doch mit seinem strammen Schuss aus spitzem Winkel am Kopf eines Verteidigers scheitert! Bell dürfte gerettet haben!
27
21:12
Weiter vorne darf sich Burkardt glücklich schätzen, dass er nach seinem zweiten harten Einsteigen weiterhin ohne Verwarnung über den Rasen laufen darf.
26
21:12
Zentner lässt sich hinten zu viel Zeit und hat dann extrem viel Glück, als er Lasme beim Pass aus dem Strafraum hinaus tunnelt!
25
21:10
Der Zug zum Tor ist insbesondere bei den Hausherren spürbar. Praktisch seit dem 0:1 fehlt es einzig an den klaren Abschlüssen.
24
21:08
Super Kombination der 05er! Kohr trägt den Ball kurz nach vorne und läuft dann durch. Der Ball landet über eine weitere Station bei Jean-Paul Boëtius, der sofort steil spielt und den inzwischen freien Kohr findet. Der Mittelfeldspieler will querlegen, doch im letzten Moment rettet Pieper.
21
21:06
Vorne müssen die Mainzer umständlich den Ball nach vorne tragen und spitzeln sich die Kugel über mehrere Stationen zu, ehe Andrade als letzter Mann resolut dazwischengehen kann.
20
21:05
Manuel Prietl
Gelbe Karte für Manuel Prietl (Arminia Bielefeld)
Prietl vereitelt einen Angriff knapp hinter der Mittellinie mit einer Grätsche von der Seite und wird zurecht dafür verwarnt.
18
21:03
Verfrühter Abschluss Onisiwos, der aus nahezu 30 Metern abzieht und links verzieht.
17
21:03
Ein Pass in die Spitze von Andrade wird kurz geblockt und fliegt im Bogen auf den Spann von Schöpf. Aus etwa 23 Metern zieht er ab, doch spielt Zentner das Leder mittig aufs Tor. Der Keeper packt sicher zu.
16
21:01
Dagegen holt Okugawa nach einem kurzen Doppelpass auf der rechten Seite den ersten Eckball der Partie heraus. Von rechts tritt Schöpf an, allerdings klären die Mainzer am ersten Pfosten per Kopf. Wimmer bekommt die Chance zur zweiten Flanke, aber schlenzt das Leder in die Arme von Zentner.
15
21:00
Wenn es schnell gehen könnte treffen die Mainzer zu oft die falsche Entscheidung oder leisten sich Ungenauigkeiten. So sind schon zwei, drei kluge Pässe in die Spitze beim Gegner gelandet.
13
20:58
Bo Svensson
Gelbe Karte für Bo Svensson (1. FSV Mainz 05)
Trainer Bo Svensson regt sich scheinbar zu laut über die Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns auf und wird verwarnt. Von einem seiner Mitarbeiter ist zu hören, dass Stegemann die Partie unnötig aufheize.
13
20:58
Nun muss Stegemann den aufgeregten Burkardt beruhigen. Zuerst vergibt der Stürmer die Topchance, dann wird ihm ein vermeintliches Foul nicht zugestanden und jetzt setzt er selbst zur Grätsche an.
12
20:57
Czyborra lässt sich hinten links zum ersten Mal aufreizend viel Zeit für einen Einwurf.
10
20:56
Vorne links geht Aarón im Laufduell zu Boden und fordert einen Freistoß. Stegemann zeigt an, dass er kein Foul gesehen hat und damit steht die Entscheidung heute fest. In der 2. Pokalrunde gibt es noch keinen Videoassistenten.
10
20:55
Klos sieht genug und foult Aarón etwa 30 Meter zentral vor dem Tor.
10
20:55
Bis auf den Führungstreffer kommt von Bielefeld noch gar nichts. Allerdings lassen sie sich auch nicht zu weit hinten hineindrängen.
8
20:54
Jonathan Burkardt zeigt sich extrem auffällig in dieser Anfangsphase. Sein Lupfer in die Sturmspitze gerät allerdings zu lang für den Kollegen, sodass Ortega zupacken kann.
7
20:52
Mainz sucht eine schnelle Antwort, doch reibt sich gerade an der Defensive des Gegners auf.
4
20:50
Auf der anderne Seite bricht wieder Burkardt durch, doch diesmal ist Ortega draußen, bevor es ernsthaft gefährlich wird und wirft sich vor der Strafraumkante auf den Ball!
2
20:47
Masaya Okugawa
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Masaya Okugawa
Und plötzlich führen die Gäste! Einen langen Ball klärt die Mainzer Viererkette zu kurz, sodass der nachlaufende Wimmer die Kugel übernehmen kann. Okugawa und Lasme ziehen den Laufweg in die Spitze durch, bis der Japaner den Balll steil bekommt. So hat er nur noch Zentner vor sich und überlupft den Schlussmann eiskalt!
2
20:46
Ortega mit der ersten Riesenparade! Beim langen Ball aus der Verteidigung verschätzt sich Pieper, sodass auch Andrade dem durchgestarteten Burkardt nicht hinterherkommt. Ortega läuft aber aus dem Tor und blockt den Schuss mit einem überragenden Armreflex! In einem Wahnsinnstempo zieht er die rechte Hand runter, schlägt das Leder damit hart auf den Boden, sodass es hinter ihm über das Tor hinwegfliegt!
1
20:45
Die Kugel rollt in Mainz. Bielefeld stößt an. Los geht die wilde Fahrt!
1
20:45
Spielbeginn
20:43
Von diesem DFB-Pokal-Spiel berichtet Stefan Zackariat. Viel Spaß!
20:43
In der MEWA ARENA zu Mainz reihen sich die Mannschaften auf, ehe es zum Münzwurf geht. Es dauert nicht mehr lange.
20:36
Der erfahrene Sascha Stegemann übernimmt die Leitung der heutigen Partie. Als Linienrichter stehen dem 36-jährigen Verwaltungswirt Mike Pickel und Dominik Schaal zur Verfügung.
20:28
Für Bielefeld ist die Situation nicht auswegslos. In der vergangenen schweren Saison siegten die damaligen Aufsteiger vor heimischen Publikum 2:1 und in der Fremde reichte es gegen extrem formstarke Mainzer zumindest zu einem 1:1. Heute möchte der Vorletzte der Bundesliga erneut ungeschlagen bleiben.
20:20
Im Vergleich zur 1:3-Niederlage gegen Dortmund dreht Frank Kramer jeden Stein um. Mit Joakim Nilsson, Jacob Laursen, Cédric Brunner, Fabian Kunze, Edimilson Fernandes, Robin Hack und Janni-Luca Serra standen sechs Spieler am Samstag in der Startelf, die heute auf der Bank sitzen. Dafür beginnen Guilherme, Lennart Czyborra, Andrés Andrade, Masaya Okugawa, Patrick Wimmer, Brian Lasme und Florian Krüger.
20:12
Die Trainer auf beiden Seiten wählen verschiedene Ansätze mit Blick auf die Liga. Während Bo Svensson seine Aufstellung nach dem 4:1-Ligasieg über den FC Augsburg nur auf einer Position verändert, rotiert Frank Kramer praktisch auf jeder Position. Moussa Niakhaté sitzt vorerst auf der Bank. Dafür startet David Nemeth in der Verteidigung der 05er.
20:03
Arminia Bielefeld möchte etwas Abwechslung vom Liga-Alltag bekommen, denn in der Bundesliga stehen die Ostwestfalen nach neun Spieltagen noch ohne Sieg da. Als Vorletzter lassen sie damit nur den Aufsteiger aus Fürth hinter sich. Das Problem liegt insbesondere in der Offensive, denn die Arminen konnten diese Saison noch nie mehr als ein Tor erzielen. So bietet das 6:3 über Bayreuth in Runde eins nicht nur den einzigen Sieg der Saison, sondern auch das einzige Spiel mit zwei oder mehr erzielten Toren für die Ostwestfalen. Nach Möglichkeit sollen heute beide Erfolge wiederholt werden.
19:54
Innerhalb von nur vier Tagen treffen Mainz und Bielefeld zweimal aufeinander. Unter Flutlicht findet das erste Spiel in Pokal-Atmosphäre in Mainz statt, ehe Bielefeld am Samstag die Rheinhessen zum Punktekampf in der Bundesliga empfängt. Zuletzt schossen sich die 05er gegen den FC Augsburg die erste kleine Krise unter der Führung von Trainer Bo Svensson vom Leib. Damit steht Mainz dank der drittstärksten Defensive auf einem richtig guten siebten Platz in der Liga. Im Pokal schlug der FSV den SV Elversberg denkbar knapp mit 7:8 im Elfmeterschießen. Heute darf es gerne deutlicher werden.
19:45
Es ist das Bundesliga-Duell an diesem Dienstag! Der 1. FSV Mainz 05 empfängt Arminia Bielefeld in der 2. Runde des DFB-Pokals. Herzlich willkommen!