Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Viktoria Köln gegen 1899 Hoffenheim | Live und Ergebnisse

DFB-Pokal - Übersicht

Liveticker

DFB-Pokal - 1. Runde

18:30
Beendet
Viktoria Köln
2:3
1899 Hoffenheim
1:11:1n.V.
Stadion
Sportpark Höhenberg
Zuschauer
3.402
Schiedsrichter
Franz Bokop
120
21:09
Fazit:
In der Verlängerung setzt sich die TSG Hoffenheim dann doch mit 3:2 gegen Viktoria Köln durch. Die Gastgeber in der Domstadt waren mit ihrem mutigen Auftritt kurz davor, sich das Elfmeterschießen zu erarbeiten bzw. erspielen, doch die individuelle Klasse von Andrej Kramarić macht den entscheidenden Unterschied. So können sich die Drittligisten nicht für ihre tolle Leistung belohnen, obwohl sie gleich zweimal von einem Rückstand zurückkamen. Der spielerische Ansatz von Olaf Janßen hat dennoch für ein unterhaltsames Spiel gesorgt, auch wenn das für die Außenseiter kein Trost sein dürfte.
120
21:05
Spielende
120
21:03
Eine Minute ist rum und Hoffenheim bekommt eine Ecke. Das müsste es fast schon gewesen sein.
120
21:02
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
117
21:00
May flankt halbhoch vom linken Sechzehnereck in die Mitte, am kurzen Pfosten verlängert Thiele mit dem rechten Außenrist. Das Spielgerät springt aber nur ans Außennetz, Pentke hat das gesehen.
115
20:57
Marco John
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Marco John
115
20:56
David Raum
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: David Raum
114
20:56
Es kommt eine weitere Ecke von links gefhrlich in den Sechzehner, doch dieses Mal können die Hoffenheimer klären.
112
20:55
Raum bleibt auf dem Boden liegen und nimmt durch den Krampf Zeit von der Uhr.
110
20:54
Janßen bringt mit Bunjaku seine letzte offensive Option. Der Routinier mit Bundesliga-Erfahrung soll im Sturm die erneute Wende herbeiführen!
109
20:53
Albert Bunjaku
Einwechslung bei Viktoria Köln: Albert Bunjaku
109
20:53
Patrick Sontheimer
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Sontheimer
108
20:49
Andrej Kramarić
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:3 durch Andrej Kramarić
Andrej Kramarić mit der Aktion des Tages! Links im Strafraum bekommt er auf engstem Raum ein Zuspiel von Gaćinović. Geschmeidig dreht er sich auf und wackelt mit einer Finte leicht nach links. Auf dem rutschigen Boden geht Rossmann zu Boden, sodass der kroatische Nationalspieler aus spitzem Winkel und kurzer Distanz halbhoch ins rechte Eck setzen kann. Eine tolle Einzelaktion, am Ende scheint doch die individuelle Klasse zu entscheiden.
106
20:47
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105
20:47
Zwischenfazit Verlängerung:
Es sieht erst danach aus, als könne der Favorit in der Verlängerung dann doch davonziehen. Die schnelle Führung durch Dabbur kann die weiterhin mutige und ebenbürtige Viktoria aber schnell wieder ausgleichen. So müssen die letzten 15 Minuten einen Sieger bringen, auch wenn bei weitem nicht klar ist, wer näher am entscheidenden Treffer ist.
105
20:44
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105
20:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
105
20:43
Mijat Gaćinović
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Mijat Gaćinović
105
20:43
Jacob Bruun Larsen
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
105
20:43
Niklas May
Einwechslung bei Viktoria Köln: Niklas May
105
20:42
Florian Heister
Auswechslung bei Viktoria Köln: Florian Heister
102
20:39
Christoph Greger
Tooor für Viktoria Köln, 2:2 durch Christoph Greger
Die Viktoria gibt nicht auf! Eine Ecke von links zieht Handle perfekt in die Mitte! Aus sieben Metern hat sich Greger gegen Baumgartner die bessere Position erlaufen und drückt aus voller Überzeugung den Kopfball ins rechte Eck! Euphorie im Sportpark, die Drittligisten kommen auch ein zweites Mal zurück!
100
20:38
Kurz darauf steht er gleich wieder im Mittelpunkt. Ein weiter Ball fliegt hoch auf ihn zu, Vogt möchte mit dem Blick zum Keeper zu diesem mit dem Kopf verlängern. Das Rückspiel ist aber zu kurz, sodass Thiele aus 17 Metern zum Schuss kommt, aber Vogt ist dicht genug dran, um entscheidend zu stören. Der Versuch fliegt also weit drüber und links vorbei.
99
20:37
Er probiert es humpelnd weiter und hat dabei nur eine ungenaue Freistoß-Flanke von links verpasst.
97
20:36
Vogt bleibt nach einem Zweikampf am Boden liegen und muss behandelt werden. Er muss zunächst mit den Betreuern vom Feld und hält sich dabei die Oberschenkelrückseite.
94
20:31
Munas Dabbur
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:2 durch Munas Dabbur
Im zweiten Anlauf trifft Dabbur! Erst kommt er links im Strafraum zum Abschluss, doch Nicolas stürzt sich ihm erfolgreich entgegen. Der Ball springt nach links zu Baumgartner. Kurz vor der Grundlinie flankt er rechts an der Grundlinie im Strafraum auf den zweiten Pfosten auf Dabbur, der die Kugel nicht richtig trifft. Dennoch schlägt die Kugel im kurzen. linken Eck ein.
92
20:30
Es gehen die Spieler in die Extra-Zeit, die auch beim Schlusspfiff auf dem Rasen standen. Der Regen hat inzwischen aufgehört.
91
20:27
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90
20:25
Zwischenfazit:
Mit 1:1 geht es in die Verlängerung! Die zweite Hälfte ist dabei ähnlich ausgeglichen wie schon Durchgang Eins! Hoffenheim hat zwar mehr Chancen, die Drittligisten aus Köln spielen aber weiterhin mutig mit und hätten kurz vor Abpfiff sogar das 2:1 erzielen können. Das gelang aber nicht, sodass wir weitere 30 Minuten Fußball bekommen. Wer damit jetzt zufriedener ist, lässt sich nach Abpfiff nicht eindeutig erkennen. Ein weiteres Zeichen der Partie auf Augenhöhe.
90
20:22
Ende 2. Halbzeit
90
20:22
Im Abseits stehend fängt Klefisch ein Zuspiel für Thiele ab, der ansonsten frei auf Pentle zugegangen wäre. Das ist bitter!
90
20:20
Philip zieht von links in die Box und schließt mit links aus elf Metern ab. Der Schuss wird geblockt, sodass er zur Ecke kommt. Die Flanke von links erreicht Rossmann aus sechs Metern, der vor dem herauseilenden Pentke herankommt. Mit dem Kopf verfehlt er das leere Tor aber links. Was für eine Chance!
90
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:18
Lorch kann nicht mehr und muss ausgetauscht werden.
90
20:17
Benjamin Hemcke
Einwechslung bei Viktoria Köln: Benjamin Hemcke
90
20:17
Jeremias Lorch
Auswechslung bei Viktoria Köln: Jeremias Lorch
88
20:16
Zumindest gibt es aus 18 Metern zweimal einen Distanzschuss für die Hoffenheimer. Erst wird jedoch Dabburs Schuss aus dem Zentrum geblockt, dann steht ein Verteidiger beim Schuss von Rudy im Weg.
86
20:15
Es ist nicht so, als würde sich daraus aber eine drückende Schluss-Offensive der Bundesligisten anschließen.
83
20:12
Zumindest drängt die Großchance die Kölner jetzt wieder weiter nach hinten. Bruun Lasen kann dadurch links im Strafraum an den Ball kommen. Er zieht nach hinten und gibt mit rechts den Flachschuss ab, im kurzen Eck kann der Schlussmann aber ohne Mühe halten.
81
20:10
Baumgartner vergibt frei vorm Keeper! Kramarić schickt zehn Meter in der eigenen Hälfte einen sensationellen Pass nach vorne, der Baumgartner frei vor Nicolas schickt. Aus 13 Metern zielt der Schütze aus vollem Lauf aber viel zu weit nach rechts. Kläglich.
80
20:08
Es bleibt ausgeglichen und umkämpft.
77
20:05
Die Gäste werden zumindest personell etwas offensiver.
76
20:04
Munas Dabbur
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
76
20:04
Dennis Geiger
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
76
20:04
Es ist keinesfalls so, dass hier nur die Bundesligisten spielen. Sontheimer treibt einen Gegenangriff nach vorne, verpasst dann aber das Zuspiel auf Thiele, der hinter die Kette gestartet war. So verpufft die Konter-Chance.
74
20:02
Handle zieht die erste Viktoria-Ecke von links mit rechts in die Mitte. Thiele hat viel Platz, doch schätzt die scharfe Hereingabe falsch ein, sodass er neben den Ball tritt. Das wäre eine gute Chance gewesen.
72
20:01
Auf beiden Seiten fehlt bei den Flanken noch zu häufig die Genauigkeit. Erst fliegt eine TSG-Flanke über den Sechzehner hinweg, dann passiert Handle auf der Gegenseite das gleiche.
71
19:59
Auf den Tribünen werden die Regenschirme gezückt, hoffentlich tut das der guten Stimmung keinen Abbruch.
68
19:58
Der Regen in Köln wird etwas stärker. Alle äußeren Umstände für eine spannende erste Pokal-Runde sind damit also gegeben. Und das Spiel liefert bislang auch einen munteren Auftritt der Außenseiter.
65
19:55
Rudy ist gleich da! Nach einem hohen Ballgewinn geht er auf die Kette zu und legt nach rechts auf Baumgartner, der aus 15 Metern frei vor Nicolas auftaucht. Der Keeper kann sich gegen den Österreicher durchsetzen, weil der Abschluss ins linke Eck etwas zu zentral ist.
63
19:53
Stefan Posch
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Stefan Posch
63
19:52
Melayro Bogarde
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Melayro Bogarde
63
19:52
Sebastian Rudy
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
63
19:52
Georginio Rutter
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
63
19:51
Gelbe Karte für Kevin Akpoguma (1899 Hoffenheim)
62
19:51
Aus 18 Metern löffelt BAumgartner von halblinks in die Mitte. Kramarić darf es erneut per Kopf probieren, doch er setzt aus 13 Metern einen Meter links vorbei.
61
19:49
Die Stimmung ist weiter gut, für Rossmanns Grätsche gibt es Szenenapplaus, weil sie einen Vertikalpass am linken Flügel ins Aus befördert.
59
19:48
Timmy Thiele
Einwechslung bei Viktoria Köln: Timmy Thiele
59
19:48
Nikolaj Möller
Auswechslung bei Viktoria Köln: Nikolaj Möller
59
19:47
David Philipp
Einwechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
59
19:47
Youssef Amyn
Auswechslung bei Viktoria Köln: Youssef Amyn
59
19:47
Dabei bauen die Gastgeber vor der Fünferkette eine Viererreihe auf, wobei einer der Zentralen etwas weiter vorschiebt, um Möller beim Anlaufen zu unterstützen.
56
19:44
Das Spiel wird etwas langsamer, immer öfter ziehen sich die Kölner dann doch in die eigene Hälfte zurück.
53
19:41
Rutter kann auf dem rechten Flügel Tempo aufnehmen und vom rechten Sechzehnereck mit links flanken. Am Elfmeterpunkt hat Kramarić Platz, doch der Bogenlampen-Kopfball senkt sich auf das Tordach.
51
19:40
Eine Ecke von rechts faustet Moritz Nicolas nach vorne, auch den folgenden Kopfball aus 18 Metern erreicht der Viktoria-Keeper sicher. Momentan ist die Begegnung durch viele Standards etwas zerfahren.
49
19:37
Schiedsrichter Bokop scheint seine Linie in der Pause wohl verändern zu wollen. Rossmann hält mit den Stollen auf Stillers Spann drauf, doch es gibt keine Karte. Da hat es vorher für weitaus weniger schon Gelb gegeben.
48
19:36
Der Mittelfeldmann der Kölner trifft bei seinem Versuch, das kurze, rechte Eck anzuvisieren aber nur den äußersten Mauer-Spieler. Geiger klärt anschließend über das Stadiondach ins Seitenaus.
47
19:35
Klefisch wird ausführen...
46
19:34
Ohne Wechsel geh es in den zweiten Durchgang. Nach 20 Sekunden gibt es den ersten Zusammenprall zwischen Lorsch und Stiller, in dessen Konsequenz es Freistoß für die Kölner aus 18 Metern rechts geben wird. Die beiden Spieler müssen zunächst aber behandelt werden.
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:22
Halbzeitfazit:
Mit 1:1 geht es in die Kabinen! In einem hitzigen Duell, in dem die Zuschauer*innen von den Rängen viel zur Stimmung beitragen, erkennt man bislang keinen Klassenunterschied. Die Bundesligisten der TSG gingen durch einen Elfmeter in Führung und hatten daneben noch zwei weitere Chancen. Weil die Viktoria zu Beginn und Ende des Durchgangs aber besser war, ist der Ausgleich durch Handle nicht unverdient. Die Drittligisten schaffen es am Spiel teilzunehmen und haben sich dazu inzwischen im Spiel festgebissen. Hoffenheim muss sich noch steigern, um der Favoritenrolle gerecht zu werden.
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
19:15
Youssef Amyn
Gelbe Karte für Youssef Amyn (Viktoria Köln)
Schiedsrichter Bokop gleitet die Partie immer weiter aus den Händen. Amyn bekommt eine völlig überzogene Verwarnung, weil er den Ball bei einem Freistoß etwas nach hinten dribbelt.
43
19:14
Was für eine Chance! Kramarić wackelt links im Sechzehner seinen Gegenspieler aus und gibt aus fünf Metern scharf auf den langen Pfosten. Rutter kann mit dem halbhohen Zuspiel aber nichts anfangen. Der war schwierig, wenn er den Ball aber trifft, fliegt er aus acht Metern ins freie, kurze Eck zum 1:2! Rutter tritt aber unter die Kugel.
40
19:10
Das spürt auch der Trainer Olaf Janßen. Nach einem herausgeholten Einwurf dreht er sich zur Haupttribüne um, und animiert die Fans zu noch mehr Beifall.
39
19:09
Insgesamt ist die Stimmung inzwischen sehr hochgekocht, die 3.400 Zuschauer bringen sehr viel Energie von außen herein. Es scheint, als würde diese den Gastgebern Mut bringen.
36
19:07
Nach einer fragwürdigen Schiedsrichter-Entscheidung gibt es aus aussichtsreicher Position unter Protest der Kölner einen Freistoß für die TSG aus 17 Metern. Kramarić zieht halblinks ab, doch sein Versuch mit der rechten Innenseite streift dreißig Zentimeter über das linke Eck.
36
19:06
Christoph Greger
Gelbe Karte für Christoph Greger (Viktoria Köln)
33
19:02
Simon Handle
Tooor für Viktoria Köln, 1:1 durch Simon Handle
Die Viktoria gleich aus! Amyn gewinnt das Leder kurz vor der Mittellinie, dann geht es über mehrere Stationen schnell. Zwanzig Meter vor dem Tor legt Greger nach links auf den freien Handle, der aus 15 Metern mit der rechten Innenseite Maß nimmt. Er zirkelt die Kugel perfekt ins lange Eck.
31
19:02
Daniel Buballa
Gelbe Karte für Daniel Buballa (Viktoria Köln)
31
19:02
Christoph Baumgartner
Gelbe Karte für Christoph Baumgartner (1899 Hoffenheim)
30
19:02
Nach einem Einwurf baut sich Baumgartner gegen Buballa auf und pöbelt diesen an. Der Referee unterbricht das Spiel nach dem erfolgten Einwurf und gibt beiden Spieler die Gelbe Karte. Es wird nicht klar, warum auch der Kölner verwarnt wird.
27
18:57
Andrej Kramarić
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Andrej Kramarić
Kramarić verwandelt den Foulelfmeter! Er wartet beim Anlauf lange, bis sich der Keeper für eine Ecke entscheidet. Dann schiebt er mit der rechten Innenseite ins freie, linke Eck.
26
18:56
Elfmeter für Hoffenheim! Bruun Larsen zieht links in den Strafraum ein. Am Oberkörper wird er leicht von der Hand seines Gegenspielers berührt, was den Pfiff erst sehr fragwürdig erscheinen lässt. Zudem steht Greger aber auf seinem Fuß, sodass die Aktion zurecht als Foul bewertet wird.
25
18:55
Angelo Stiller
Gelbe Karte für Angelo Stiller (1899 Hoffenheim)
Stiller tritt Sontheimer auf den Fuß und bekommt Gelb.
24
18:55
Die größte Chance des Spiels! Kramarić flankt einen Freistoß von rechts aus 22 Metern butterwich mit der Innenseite ins Zentrum. Aus sechs Metern setzt Rutter freistehend mit dem Kopf aber links daneben.
22
18:53
Das erste Mal können sich die Bundesligisten länger in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Bruun Larsen flankt links im Strafraum von der Grundlinie auf den zweiten Pfosten. Rutter zieht dort aus zwölf Metern ins kurze Eck ab, doch wenige Meter vor ihm blockt Buballa.
19
18:50
Die erste TSG-Ecke bringt Gefahr. Erst verlängert ein Verteidiger unfreiwillig auf den zweiten Pfosten, wo Kramarić an der Grundlinie herankommt. Er zieht nach hinten, um den Winkel für einen Schuss zu bekommen. Dieser wird dann hoch auf den linken Pfosten abgefälscht. Akpoguma kommt an die Kugel, bevor sie links daneben fliegen würde, doch aus zwei Metern ist der Winkel zu spitz.
16
18:47
Weil Klefisch und Lorch vorgerückt sind, kann Baumgartner mit Tempo über die Mittellinie schreiten und auf die Dreierkette zugehen. Dort rückt aber ein Spieler perfekt heraus um die gefährliche Konter-Situation zu bereinigen.
14
18:45
Wieder probiert es die Viktoria aus dem Halbfeld, dieses Mal wird der Ball diagonal scharf auf den zweiten Pfosten gegeben. Sowohl Amyn als auch Handle verpassen dort aber.
12
18:43
Handle flankt aus dem linken Halbfeld ins Zentrum auf Nikolaj Möller, doch Baumann-Ersatz Pentke kann mit der Faust aus acht Metern wegfausten.
10
18:41
Ein Angriff über die linke Seite bringt den ersten Schuss des Spiels. Aus 20 Metern gibt Bruun Larsen den Ball flach auf Kramarić, der vom linken Sechzehnereck in die Mitte zieht. Er zögert lange, entscheidet sich dann aber doch zum Schuss von halblinks aus 17 Metern. Knapp einen Meter fliegt der Ball links vorbei.
6
18:37
Die Hoffenheimer haben noch Probleme in die gegnerische Hälfte zu gelangen. Im Aufbau bekommen sie schon vor der Mittellinie Druck, sodass im Mittel-Drittel viele Fehler passieren.
3
18:33
Youssef Amyn wird auf dem linken Flügel immer wieder gesucht. Der quirlige Angreifer deutet an, dass er mit schnellen Bewegungen zu einer Gefahr für die Favoriten werden kann.
1
18:31
Auf geht's im Sportpark Höhenberg. Nach wenigen Sekunden gewinnen die Kölner das Leder von den Hoffenheimern in blau, allerdings kann Akpoguma auf der rechten Verteidigungsseite den schnellen Gegenangriff abfangen.
1
18:30
Spielbeginn
18:28
Die Spieler betreten das Feld, gleich kann es losgehen.
18:20
Bei der Viktoria fällt dagegen Marcel Risse aus. Der Kapitän wird von Rückenproblemen geplagt, sodass ein heutiger Einsatz nicht möglich ist.
18:19
Dabei muss er jedoch auf zahlreiche Akteure vertichten: Sargis Adamyan, oliver Baumann, Ihlas Bebou, Benjamin Hübner, Ermin Bičakčić, Håvard Nordtveit, Pavel Kadeřábek, Florian Grillitsch, Diadié Samassékou und Robert Skov fallen aus.
18:17
Sebastian Hoeneß ist auch in dieser Saison der Trainer bei den Hoffenheimern. Er freut sich, dass die neue Spielzeit mit der heutigen Begegnung wieder losgeht: "Unsere Testspiel-Auftritte machen mich zuversichtlich. Wir haben uns in der Vorbereitung von Spiel zu Spiel entwickelt. Wir spüren ein Kribbeln, dass es wieder losgeht."
18:01
Während die Viktoria schon zwei Ligaspiele bestreiten durfte (eine Niederlage, ein Remis), starten die Gäste heute in die Pflichtspiel-Saison. Dabei gibt es das erste Aufeinandertreffen zwischen Viktoria Köln und der TSG.
17:48
Nachdem Risse bereits im letzten Jahr zur Viktoria verliehen wurde, steht er seit Juli fest unter Vertrag. Zudem ist er gleich zum Kapitän ernannt worden, was den 33-Jährigen überraschte: Nach eigener Aussage nahm er sich kurze Bedenkzeit, denn "wenn ich so etwas mache, muss es aus voller Überzeugung sein. Aber lange überlegen musste ich nicht." Zum Pokalspiel äußerte sich der Rechtsaußen kämpferisch: "Ich gehe davon aus, dass wir es den Hoffenheimern nicht leicht machen werden."
17:43
Die Viktoria aus dem Kölner Norden möchte für den Bundesligisten aus Hoffenheim zum Pokal-Schreck werden. Als ambitionierter Drittligist ist das durchaus im Bereich des Möglichen. Zudem hat Neuzugang Marcel Risse bereits Erfahrungen damit, die TSG aus dem Pokal zu werfen: Mit dem Tor des Monats Oktober erzielte er 2016 den zwischenzeitlichen Ausgleich für den 1. FC Köln, der sich in der Folge mit 2:1 durchsetzen konnte.
17:31
Hallo und herzlich Willkommen zum Liveticker der Partie zwischen Viktoria Köln und 1899 Hoffenheim. Die DFP-Pokal-Begegnung wird um 18:30 im Sportpark Höhenberg angepfiffen.