Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | 1. FC Köln gegen SpVgg Greuther Fürth | Live und Ergebnisse

Bundesliga - Übersicht

Liveticker

Bundesliga - 7. Spieltag

20:30
Beendet
1. FC Köln
3:1
SpVgg Greuther Fürth
0:1
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
40.000
Schiedsrichter
Dr. Matthias Jöllenbeck
90
22:23
Fazit:
Der 1. FC Köln feiert einen 3:1-Heimsieg gegen die SpVgg Greuther Fürth und setzt sich mit dem ersten Dreier seit Ende August weiter in der oberen Tabellenhälfte fest. Nach dem auf Tillmans frühem Treffer (7.) beruhenden 0:1-Pausenstand kamen die Rheinländer voller Tatendrang zurück auf den Rasen und glichen durch Andersson schnell aus (50.). Nachdem der Schwede während der langen Drangphase freistehend an Funk gescheitert war, rissen die Hausherren durch Skhiri die Führung an sich (55.). Die waren zwar auch in der Folge feldüberlegen, verpassten aber, sich dem vorentscheidenden dritten Treffer ernsthaft anzunähern. So blieb ein spätes Comeback der Franken mit nur einer gelungenen Aktion bis kurz vor dem Ende möglich. Erst Skhiris erfolgreicher Konterabschluss in der 89. Minute läutete die Feierlichkeiten bei den 40000 Kölner Anhängern ein. Der 1. FC Köln tritt nach der Länderspielpause bei der TSG 1899 Hoffenheim an. Die SpVgg Greuther Fürth empfängt den VfL Bochum. Einen schönen Abend noch!
90
22:23
Spielende
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag in Müngersdorf soll 240 Sekunden betragen.
89
22:18
Ellyes Skhiri
Tooor für 1. FC Köln, 3:1 durch Ellyes Skhiri
... und der leitet das dritte Heimtor ein! Nachdem die Hausherren die Hereingabe im zweiten Anlauf geklärt haben, treibt Joker Schaub den Ball über den halben Rasen nach vorne und steckt im richtigen Moment auf Skhiri durch. Der überwindet den herauslaufenden Keeper Funk aus 14 Metern mit einem gefühlvollen Lupfer.
89
22:17
Leweling erzwingt über die linke Außenbahn gegen Czichos einen Eckball...
87
22:15
Uth beinahe mit der Entscheidung! Der im Rahmen eines Gegenstoßes über halblinks durch Ljubicic geschickte Ex-Schalker schießt aus vollem Lauf und 17 Metern mit dem linken Spann in Richtung kurzer Ecke. Der Ball streift das Außennetz.
85
22:14
Salih Özcan
Einwechslung bei 1. FC Köln: Salih Özcan
85
22:14
Benno Schmitz
Auswechslung bei 1. FC Köln: Benno Schmitz
85
22:14
Louis Schaub
Einwechslung bei 1. FC Köln: Louis Schaub
85
22:13
Sebastian Andersson
Auswechslung bei 1. FC Köln: Sebastian Andersson
85
22:13
... Dudziaks geplante Flanke mit dem linken Innenrist ist viel zu hoch angesetzt. Sie segelt über Freund und Feind hinweg und landet hinter dem Heimkasten.
84
22:12
Dudziak wird unweit des rechten Strafraumecks durch einen Tritt Czichos' zu Fall gebracht...
82
22:10
Der FC hat es verpasst, das Rennen um die drei Zähler vorzeitig zu entscheiden. Den elf Kölner auf dem Rasen sowie den 40000 auf den Rängen ist anzumerken, dass die Nervosität größer wird, je näher der Schlusspfiff kommt.
79
22:07
Kölns Coach Steffen Baumgart wechselt wegen des Spielstands eher vorsichtiger, bringt Schindler und Ehizibue für Kainz und Modeste.
78
22:06
Kingsley Ehizibue
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kingsley Ehizibue
78
22:06
Anthony Modeste
Auswechslung bei 1. FC Köln: Anthony Modeste
78
22:06
Kingsley Schindler
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kingsley Schindler
78
22:06
Florian Kainz
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
77
22:05
Leitls letzte personelle Option ist Abiama. Der Angreifer kommt für den glücklosen Nielsen.
76
22:04
Dickson Abiama
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
76
22:04
Håvard Nielsen
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Håvard Nielsen
74
22:02
Die Geißböcke werden kurz vor Anbruch der Schlussphase in allen Bereichen wieder nachlässiger, so dass die Franken erstarken können. Noch darf der Aufsteiger auf seinen zweiten Punktgewinn in der laufenden Saison hoffen.
71
21:59
Der verwarnte Griesbeck verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Er macht Platz für den im Sommer aus Mannheim verpflichteten Christiansen.
70
21:58
Max Christiansen
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Max Christiansen
70
21:58
Sebastian Griesbeck
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Sebastian Griesbeck
68
21:56
Sebastian Andersson
Gelbe Karte für Sebastian Andersson (1. FC Köln)
Andersson bringt Meyerhöfer im Mittelfeld mit einer seitlichen Grätsche zu Fall. Als erster Kölner sieht er die Gelbe Karte.
68
21:56
Dejan Ljubicic
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dejan Ljubicic
68
21:56
Ondrej Duda
Auswechslung bei 1. FC Köln: Ondrej Duda
67
21:55
Fürths erste Offensivszene nach der Pause ist eine Freistoßflanke Dudziaks aus dem offensiven Zentrum, die sich auf der rechten Strafraumseite senkt. Dort findet sie jedoch keinen Abnehmer im schwarz-grünen Dress.
64
21:52
Hrgota und Torvorbereiter Tillman, nach dem Seitenwechsel nicht mehr im Angriff im Einsatz, trotten vom Rasen. Itten und Leweling sind die ersten beiden Joker der Partie.
63
21:52
Jamie Leweling
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jamie Leweling
63
21:51
Timothy Tillman
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
63
21:51
Cedric Itten
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Cedric Itten
63
21:51
Branimir Hrgota
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
60
21:49
Kainz zirkelt eine Ecke von der rechten Fahne mit viel Effet vor den langen Pfosten. Fürths Schlussmann Funk ist leicht desorientiert und will sicherheitshalber mit der rechten Hand über seinen Kasten verlängert, trifft dabei aber die Oberkante der Latte.
58
21:47
Fürth scheint die gute erste Halbzeit innerhalb kurzer Zeit zu verspielen. In der Live-Tabelle fällt das Kleeblatt wieder auf drei Punkte hinter Bielefeld und Bochum zurück.
55
21:43
Ellyes Skhiri
Tooor für 1. FC Köln, 2:1 durch Ellyes Skhiri
Köln dreht den Spielstand innerhalb von sechs Minuten! Nach Kainz' scharfer Eckstoßflanke von der linken Fahne lässt Hector den Ball am kurzen Pfosten über die Stirn in Richtung langer Ecke gleiten. Dort sind Skhiri und Czichos positioniert und drücken den Ball in einer Gemeinschaftsarbeit ihrer beiden Hüften über die Linie.
54
21:41
Andersson mit der Riesenchance zum Doppelschlag! Infolge eines hohen Ballgewinns verlagert Duda von halblinks flach auf die freie rechte Sechzehnerseite. Andersson feuert den Ball aus 14 Metern gegen Funks rechtes Bein.
52
21:41
Duda mit dem Seitfallzieher! Modeste legt nach einem langen Schlag in den Sechzehner per Kopf für den Slowaken ab, der sich aus mittigen zwölf Metern mit dem linken Spann probiert. Er jagt den Ball weit drüber.
50
21:38
Sebastian Andersson
Tooor für 1. FC Köln, 1:1 durch Sebastian Andersson
Der FC belohnt sich für einen schwungvollen Wiederbeginn! Der durch Kainz vom nahen Flügel auf die rechte Sechzehnerseite geschickte Schmitz spitzelt den Ball links am herausstürmenden Keeper Funk in Richtung langer Ecke vorbei. Dort vollendet Andersson aus kurzer Distanz in die Maschen.
49
21:37
Weder Steffen Baumgart noch Stefan Leitl haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46
21:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im RheinEnergieStadion! Die Geißböcke leisten sich nicht nur in der Arbeit gegen den Ball einige Nachlässigkeiten, sondern sind vor allem hinsichtlich offensiver Zielstrebigkeit weit von ihrem Optimum entfernt. Fürth ist trotzdem noch in Reichweite, schließt stellt der Aufsteiger aus Franken die zweitschwächste Defensive der Bundesliga. Kann er das hohe Verteidigungsniveau nach der Pause halten?
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:17
Halbzeitfazit:
Die SpVgg Greuther Fürth liegt zur Pause der Bundesligafreitagspartie beim 1. FC Köln mit 1:0 vorne. In einer ausgeglichenen Anfangsphase nutzten die Franken durch Meyerhöfer ihre erste Gelegenheit, um in Führung zu gehen (7.). In der Folge hatten sie für eine kurze Phase Oberwasser. Die Rheinländer stießen zwar häufig in das letzte Felddrittel vor, doch unmittelbar am und im gegnerischen Strafraum brachten sie in Sachen konkreter Torgefahr innerhalb der ersten halben Stunde überhaupt nichts zustande. Das Kleeblatt, das sich allmählich immer weiter zurückzog, schrammte am Ende eines schnellen Gegenstoßes durch einen doppelten Pfostentreffer Dudziaks nur hauchdünn an seinem zweiten Treffer vorbei (33.). Daraufhin konnte sich der Gäste Viertelstunde zunächst sogar dauerhaft befreien. Das Baumgart-Team erarbeitete sich erst in Minute 43 durch Modeste eine zwingende Möglichkeit. Bis gleich!
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins im RheinEnergieStadion soll um 60 Sekunden verlängert werden.
43
21:14
Modeste gegen Funk! Der Franzose nickt eine Flanke von der linken Außenbahn trotz Bedrängnis vom nahen Fünfereck auf die kurze Ecke. Funk verhindert den Einschlag mit einem Reflex per linkem Knie.
42
21:13
Duda ist im offensiven Zentrum Adressat eines präzisen Zwischenlinienpasses durch Skhiri. Der Slowake dreht sich schnell und packt aus gut 18 Metern einen Linksschuss aus, der deutlich über den Fürther Kasten fliegt.
39
21:09
Für die Franken wäre eine Pausenführung hinsichtlich der bisherigen Chancenverhältnisse alles andere als unverdient. Können sie der sich anbahnenden Schlussoffensive der Rheinländer standhalten?
36
21:05
Hector gelangt auf halblinks vor die letzte gegnerische Linie und probiert sich mit einem linken Spannschuss. Modeste steht im Weg und blockt den aussichtsreichen Versuch des Kollegen.
33
21:03
Dudziak scheitert zweimal am Pfosten! Nachdem Hrgota eines flaches Anspiel vom Flügel im rechten Halbfeld steil zum Ex-Hamburger weitergeleitet hat, schiebt der den Ball aus 14 Metern zunächst an Horn vorbei auf die linke Ecke, trifft aber nur die Innenseite der Stange. Den Abpraller setzt er denn aus spitzem Winkel mit dem linken Außenrist ebenfalls an den linken Pfosten.
30
21:00
Dem FC mangelt es im letzten Felddrittel noch an der nötigen Präzision im Zusammenspiel, um in wirklich guten Abschlusspositionen aufzutauchen. Fürths Torhüter Funk wartet noch auf seine erste echte Prüfung.
27
20:56
Hrgota hat nach einem Anspiel Tillmans freie Bahn in Richtung Horn, scheitert aus 15 Metern aber per Flachschuss am herauslaufenden Kölner Schlussmann. Wegen einer klaren Abseitsstellung hätte ein Tor ohnehin nicht gezählt.
24
20:54
Sebastian Griesbeck
Gelbe Karte für Sebastian Griesbeck (SpVgg Greuther Fürth)
Griesbeck streckt Uth im Mittelfeld mit einer Grätsche nieder, verfehlt den Ball deutlich. Schiedsrichter Jöllenbeck zückt die erste Gelbe Karte des Abends.
23
20:54
Seguin will einen Freistoß von der tiefen linken Außenbahn mit dem rechten Innenrist direkt in den rechten Winkel zirkeln. Der Ball segelt nicht weit an der Stange vorbei.
21
20:52
Tillman mit dem zweiten Abschluss der Gäste! Der gebürtige Nürnberger wird gegen aufgerückte Hausherren auf halbrechts durch Seguin in Szene gesetzt. Aus vollem Lauf und gut 18 Metern feuert er den Ball auf die untere rechte Ecke. Der Ball fliegt gegen das Außennetz.
18
20:48
Unweit des Elfmeterpunkts ist Andersson Adressat einer Flanke Skhiris aus dem linken Halbfeld. Der Schwede verlängert trotz enger Bewachung per Kopf auf die halbrechte Ecke. Dort packt Fürths Schlussmann Funk sicher zu.
16
20:46
Uth aus der zweiten Reihe! Nach einer von der rechten Fahne kurz ausgeführten Ecke zieht der Ex-Schalker aus dem halbrechten Offensivkorridor nach innen und visiert aus gut 18 Metern den linken Winkel an. Der Schuss ist etwas zu hoch angesetzt.
13
20:42
Dem Schlusslicht verleiht das Erfolgserlebnis gut erkennbar Selbstvertrauen. Er attackiert den Aufbau der Rheinländer in dieser Phase konsequent sehr hoch.
10
20:40
Im Falle eines knappen Sieges blieben die Franken wegen des schlechteren Toverhältnisses Tabellenletzter. Punktemäßig zögen sie mit Bielefeld und Mitaufsteiger Bochum gleich.
7
20:37
Marco Meyerhöfer
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:1 durch Marco Meyerhöfer
Meyerhöfer schießt das Kleeblatt früh in Führung! Die Gäste attackieren über die halblinke Seite. Vor dem Sechzehner nimmt Tillman den Kopf hoch und verlagert per Flachpass auf die völlig freie rechte Strafraumseite. Aus gut 13 Metern überwindet Meyerhöfer mit einem Beinschuss.
5
20:35
In den Nachwehen einer Ecke spielt Duda den Ball zurück an das halblinke Sechzehnereck. Dort lauern Kainz und Hector. Gästetorhüter ist aber rechtzeitig vorgerückt und fängt den Ball ab.
3
20:33
Hrgota wird im offensiven Zentrum per Flachpass aus dem Mittelfeld bedient. Der Schwede schickt Nielsen mit einem steilen Anspiel an die linke Sechzehnerseite. Dort wird der Norweger problemlos von Meré abgelaufen.
1
20:30
Köln gegen Fürth – das Bundesligawochenende ist eröffnet!
1
20:30
Spielbeginn
20:28
Soeben haben die Mannschaften vor 40000 Zuschauern den Rasen betreten.
20:05
Bei den Franken, die nur zwei der bisherigen 18 Pflichtspielvergleiche mit dem FC für sich entscheiden konnten und die in der vergangenen Spielzeit in der 2. Bundesliga das beste Auswärtsteam waren, stellt Coach Stefan Leitl nach der 1:3-Heimniederlage gegen den FC Bayern München ebenfalls zweimal um. Im Tor bekommt Funk den Vorzug vor Burchert und feiert sein Bundesligadebüt. Zudem ersetzt Tillman Green (Bank).
19:59
Auf Seiten der Rheinländer, die in der gemeinsamen Zweitligasaison 2018/2019 sowohl das Heimspiel gegen als auch die Gastpartie beim Kleeblatt mit 4:0 gewannen und durch den Triumph im Ronhof ihren sechsten Bundesligageschichte perfekt machten, hat Trainer Steffen Baumgart im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden bei der SG Eintracht Frankfurt zwei personelle Änderungen vorgenommen. Meré und Uth verdrängen Kilian und Ljubicic auf die Bank.
19:52
Die SpVgg Greuther Fürth wartet nach ihrem zweiten Aufstieg in die deutsche Eliteklasse noch auf den Premierensieg, konnte bisher nur beim 1:1-Heimremis gegen den DSC Arminia Bielefeld Ende August einen Punkt einsammeln. Zuletzt verkaufte sich das Kleeblatt vor eigenem Publikum gegen Rekordmeister und Spitzenreiter FC Bayern München zwar teuer, durfte sich beim 1:3 aber trotz fast 45-minütiger Überzahl aber nie ernsthafte Hoffnungen auf eine Überraschung machen.
19:45
Der 1. FC Köln präsentiert sich nach dem erst in der Relegation gesicherten Klassenerhalt unter dem neuen Trainer Steffen Baumgart als deutlich spielstärker und stabiler. Nachdem er sechs Zähler aus den ersten drei Matches gezogen hatte, spielte er im September dreimal unentschieden. Infolge der 1:1-Punkteteilungen beim SC Freiburg und gegen den RB Leipzig endete der Auftritt bei der SG Eintracht Frankfurt mit demselben Ergebnis – nach Skhiris Tor in Minute 14 verspielten die Geißböcke auch in der hessischen Metropole eine Führung.
19:38
Bevor die Bundesliga am kommenden Wochenende wegen des vorletzten Länderspielfensters des Kalenderjahres pausiert, steht an den ersten Oktobertagen Spieltag sieben auf dem Programm. Diesen eröffnen mit dem 1. FC Köln und der SpVgg Greuther Fürth Klubs, die sehr unterschiedlich in die Saison gestartet sind, empfängt doch der Tabellensiebte das Schlusslicht.
19:31
Ein herzliches Willkommen zum Start in das Bundesligawochenende! Der 1. FC Köln empfängt am 7. Spieltag die SpVgg Greuther Fürth. Rheinländer und Franken stehen sich ab 20:30 Uhr auf dem Rasen des RheinEnergieStadions gegenüber.