Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Hertha BSC gegen VfL Wolfsburg | Live und Ergebnisse

Bundesliga - Übersicht

Liveticker

Bundesliga - 2. Spieltag

15:30
Beendet
Hertha BSC
1:2
VfL Wolfsburg
0:0
Stadion
Olympiastadion
Zuschauer
18.241
Schiedsrichter
Dr. Matthias Jöllenbeck
90
17:32
Fazit:
Die Hertha verspielt schon wieder eine Führung und erntet vereinzelte Pfiffe. Wolfsburg belohnt sich mit einer Schluss-Offensive für das Finish, auch wenn die ersten zwanzig Minuten der zweiten Hälfte klar von den Gastgebern bestimmt wurden. Wie schon gegen Köln ziehen sich die Berliner aber zu passiv zurück, sodass die Wölfe mit zwei späten Treffern drei Punkte mitnehmen können. Dadurch stehen die Gäste mit sechs Zählern nun weit oben in der Tabelle, während die Berliner weiter ohne Punkt bleiben. Auch mit dem Theater um Matheus Cunha könnte das eine unruhige Woche an der Spree werden.
90
17:28
Spielende
90
17:27
In der 93. die Volley-Chance für Pekarík. Eine Flanke von links wird am Elfmeterpunkt durch Gerhardt hoch verlängert. Trotz viel Reaktionszeit zieht der Rechtsverteidiger dann aber drüber, weil ihm der Ball über den Außenrist rutscht.
90
17:25
Trotz Führung drückt Wolfsburg die Berliner in die eigene Hälfte. Das Stadion ist still.
90
17:25
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
17:24
Josuha Guilavogui
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
90
17:24
Xaver Schlager
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Xaver Schlager
89
17:24
Yannick Gerhardt
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
89
17:24
Jérôme Roussillon
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jérôme Roussillon
88
17:21
Lukas Nmecha
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:2 durch Lukas Nmecha
Der Joker sticht! Wieder leitet ein Einwurf den Wölfe-Treffer ein: Von rechts kommt der Ball in den Sechzehner, wo Brekalo den Ball nach rechts legt. Die Mitnahme aus zentralen neun Metern misslingt, doch halbrechts kommt Nmecha so an die Kugel. Mit der rechten Innenseite setzt er den Ball links oben ins Netz.
85
17:21
Dárdai hat nur noch einen Wechsel-Slot und möchte keinen Austausch verschenken. Daher kommen drei Neue. Praktisch ergibt das, dass Lukebakio jetzt vorne den Konterstürmer gibt.
85
17:19
Lucas Tousart
Einwechslung bei Hertha BSC: Lucas Tousart
85
17:18
Davie Selke
Auswechslung bei Hertha BSC: Davie Selke
84
17:18
Deyovaisio Zeefuik
Einwechslung bei Hertha BSC: Deyovaisio Zeefuik
84
17:18
Suat Serdar
Auswechslung bei Hertha BSC: Suat Serdar
84
17:17
Jordan Torunarigha
Einwechslung bei Hertha BSC: Jordan Torunarigha
84
17:17
Dedryck Boyata
Auswechslung bei Hertha BSC: Dedryck Boyata
82
17:16
Brekalo verschenkt den Ball im Aufbau, sodass aus dem Nichts ein Zwei-gegen-Eins-Angriff für Berlin entsteht. Lacroix kann den unsauberen Diagonalpass von Serdar aber zur Ecke abfälschen.
81
17:15
Auf der anderen Seite köpft Lacroix aus 14 Metern von halblinks knapp links vorbei. Dieses Mal war Schwolow aber im kurzen Eck aufmerksam.
80
17:14
Dann aber doch der Abschluss für Ascacíbar. Von links wird er diagonal in den Strafraum geschickt. Der Argentinier zieht per Grätsche mit der rechten Picke ab, der Ball kullert aber aus elf Metern links vorbei.
79
17:13
Die Stimmung im Olympiastadion ist seit dem Treffer sehr deutlich verschlechtert. Das liegt auch daran, dass die unsauberen Offensiv-Bemühungen ihrer Spieler nur selten für Gefahr sorgen.
77
17:10
Lukebakio etwas überdreht. Am rechten Flügel zeigt er erneut ein gutes Dribbling, doch den Flachschuss aus 28 Metern kann er sich sparen. Casteels muss einfach nur aufnehmen.
74
17:07
Ridle Baku
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:1 durch Ridle Baku
Wolfsburg trifft per Konter! Die Gastgeber sind im Angriff und verlieren rechts den Ball. Schnell gelangt die Kugel zu Schlager, der zentral die Mittellinie überschreitet. Perfekt gibt er flach rechts hinter die Kette, wo Baku als Schnellster den Ball erläuft. Im Rutschen drückt er das Spielgerät aus zwölf Metern ins kurze Eck. Schwolow reagiert zu spät.
73
17:06
Jérôme Roussillon
Gelbe Karte für Jérôme Roussillon (VfL Wolfsburg)
72
17:06
Wolfsburg drängt jetzt etwas stärker nach vorne. Zweimal stehen die Wölfe kurz vor dem Strafraum, doch auch die Gegner bringen viele Spieler in den Gefahrenbereich. So kann beide Male geblockt werden.
70
17:04
Josip Brekalo
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josip Brekalo
70
17:04
Renato Steffen
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
70
17:03
Lukas Nmecha
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lukas Nmecha
70
17:03
Maximilian Philipp
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Philipp
68
17:03
Die Hausherren drehen in den Unterbrechungen schon an der Uhr. Die Unterstützung von den Rängen ist lautstark.
67
17:01
Marco Richter
Einwechslung bei Hertha BSC: Marco Richter
67
17:00
Javairô Dilrosun
Auswechslung bei Hertha BSC: Javairô Dilrosun
66
17:00
Das Spiel bleibt ausgeglichen, doch auch die Außenverteidiger der Gastgeber schalten sich weiter nach vorne ein. Plattenhardt und Pekarík fallen aufgrund fehlender Geschwindigkeit aber im Zweikampf einfach zu Boden, um einen Freistoß zu schinden.
63
16:57
Auch wenn die Hochkaräter gefehlt haben, hat sich der Treffer angedeutet. Wolfsburg ist im zweiten Durchgang bisher deutlich weniger vorne.
60
16:53
Dodi Lukébakio
Tooor für Hertha BSC, 1:0 durch Dodi Lukebakio
Lukebakio verwandelt selbst! Vor der Ausführung gibt es lange Diskussionen mit Selke, der ebenfalls schießen möchte, doch der Gefoulte tritt selbst an. Casteels entscheidet sich früh für das linke Eck aus Schützensicht, Lukebakio zielt aber flach nach rechts.
58
16:51
Elfmeter für Hertha! Brooks trifft Lukebakio im Strafraum. Dr. Jöllenbeck ließ die Szene erst laufen, doch nach VAR-Einsatz wird der klare Kontakt gepfiffen.
57
16:51
Wolfsburg kontert gefährlich, doch aus zentraler Schussbahn verspringt Philipp der Ball.
55
16:49
So soll die neue Hertha funktionieren. Lukebakio verdribbelt sich vorne und bleibt nach seinem Ausrutscher kurz liegen. Danach tritt er aber den Sprint nach hinten an und gewinnt den Defensivzweikampf auf seiner Seite. Das wird von den Fans frenetisch gefeiert.
53
16:47
Direkt danach der Plattenhardt-Freistoß, dieses Mal als Flanke von links. Drei Meter vor der Grundlinie legt Selke am langen Pfosten in die Mitte, doch Arnold kann über die Latte klären.
51
16:45
Aus 21 Metern gibt es die zentrale Freistoß-Chance für Plattenhardt. Er findet zwar einen Weg an der Mauer vorbei, doch der zum eigenen Tor gelaufene Roussillon bekommt den Schuss an den Rücken.
49
16:43
Auch die Berliner melden sich in der Offensive an! Einen hochgesprungenen Ball kontrolliert Jovetić mit dem Spann und zieht halblinks aus 14 Metern durch die Beine von Brooks ins kurze Eck ab. Casteels kann im kurzen Eck aber gerade noch um den Pfosten lenken.
47
16:41
Gleich wird es spannend! Philipp steckt aus dem Halbraum vertikal nach vorne auf Steffen hinter die Abwehr durch. Links im Strafraum legt der Flügelspieler direkt flach in die Mitte, doch Weghorst drückt aus vollem Lauf und dicht bedrängt weit über den Kasten.
46
16:39
Personell unverändert geht es weiter.
46
16:38
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:25
Halbzeitfazit:
Torlos geht es in die Kabinen! In einem weitestgehend ereignislosen Spiel verstreicht die Nachspielzeit dadurch, dass sich die Gastgeber den Ball in der eigenen Hälfte zuspielen und Wolfsburg dabei zuschaut. Genau andersrum sieht es beim Wolfsburger Ballbesitz aus, sodass der Spielstand die logische Konsequenz daraus ist. Nach einer Viertelstunde gab es einmal eine kurze Phase, in der die Wölfe sich Chancen herausspielen konnten, doch insgesamt war das auf beiden Seiten harmlos. Vor allem das van Bommel-Team muss aus dem Ballbesitz-Plus mehr Kreativität zeigen, um dadurch Chancen zu erspielen. Die Hertha schient mit dem Spielstand besser leben zu können.
45
16:21
Ende 1. Halbzeit
45
16:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
16:18
Angeschlagen muss Boateng das Feld verlassen. Unter Schmerzen setzt er sich angefressen auf die Bank.
43
16:17
Stevan Jovetić
Einwechslung bei Hertha BSC: Stevan Jovetić
43
16:17
Kevin-Prince Boateng
Auswechslung bei Hertha BSC: Kevin-Prince Boateng
42
16:17
So müssten es eigentlich Standards richten, doch der Arnold-Freistoß vom linken Flügel wird von Boyata mit dem Kopf geklärt.
39
16:14
Strafraum-Szenen werden so zur Seltenheit. Weghorst wird über links zumindest mal wieder in die Box geschickt, doch aus spitzem Winkel entscheidet er sich freistehend gegen einen Abschluss. Der Rückpass wird aber abgefangen.
37
16:12
Das Dreier-Mittelfeld der Hertha zieht sich gegen den Ball weiterhin dicht zusammen, davor laufen Selke, Dilrosun und Lukebakio ab der Mittellinie intensiv an. Wolfsburg kommt daher nur schwer ins Angriffsdrittel.
34
16:10
Das nächste Foul, Serdar rauscht mit der Sohle in Schlager hinein und hat Glück, dass er nicht verwarnt wird. Dr. Jöllenbeck ist aber bemüht, das Spiel zu beruhigen.
33
16:08
Das Spiel ist aktuell zerfahren, weil immer wieder kleinere Fouls passieren. Der Ballbesitz wechselt daher oft.
31
16:05
Kevin Mbabu
Gelbe Karte für Kevin Mbabu (VfL Wolfsburg)
Mbabu ärgert sich, dass er nicht das Foul bekommt, rennt hinter Dilrosun her und steigt ihm auf den Fuß. Dafür sieht er zurecht die Gelbe Karte.
29
16:03
Kevin-Prince Boateng
Gelbe Karte für Kevin-Prince Boateng (Hertha BSC)
Im Dribbling springt Boateng die Kugel zu weit nach vorne, die Rettungs-Grätsche im Mittelkreis geht nur in Schlager.
27
16:02
Da war mehr drin! Weghorst steckt vom rechten Flügel hinter die Abwehr auf Philipp durch, der jedoch zu lange zögert und vor dem letzten Gegenspieler einfach abdreht. Es ergibt sich daher nur ein Schuss für Steffen, der die Ablage aber erneut nur auf den Gegenspieler feuern kann.
25
16:00
Schon wieder bringt Plattenhardt einen Einwurf von links als Flanke vor den Fünfer. Wie gefährlich das sein kann, wissen auch die Wolfsburger, die letzte Woche durch einen Einwurf ihren Treffer einleiteten.
23
15:58
Die Hertha reagiert darauf und zieht sich gegen den Ball in die eigene Hälfte zurück. Entsprechend eng sind die offensiven Räume.
20
15:55
Die Wolfsburger setzen sich immer mehr vorne fest! Die Berliner kontrollieren im Spielaufbau zwar lange die Kugel, doch nach vorne gelingt bei den Hausherren aktuell sehr wenig.
17
15:53
Weghorst! Links bringt Roussillon die Flanke aus dem Halbfeld perfekt in den Lauf des Stürmers. Der Mittelstürmer dreht sich aus dem Lauf in den Ball und kann den Kopfball im Fallen dadurch im linken Winkel platzieren. Schwolow macht sich aber ganz lang und kommt so mit den Fingerspitzen dran!
15
15:51
Eine Flanke von Weghorst von rechts verlängert Baku mit dem Kopf im Zentrum. Aus acht Metern kommt daher Steffen an die Kugel, doch in den Linksschuss auf Hüfthöhe wirft sich Pekarík gerade noch rechtzeitig.
14
15:49
16 Meter vor dem Tor flankt Phillipp mit Zug zum Tor auf den zweiten Pfosten. Über alle Spieler hinweg fliegt der Ball über die Grundlinie.
12
15:47
Lukebakio dribbelt sich über rechts frei und zieht gegen Brooks in die Box ein. Beim Abspiel trifft er kurz vor der Grundlinie aber die falsche Entscheidung. Das flache Zuspiel in die Mitte kann Casteels abfangen, die Stürmer hatten sich alle in den Rückraum orientiert.
9
15:45
Die Anfangsphase ist sehr umkämpft, dabei nehmen auch die Fans im Stadion eine Rolle ein. Sie peitschen ihr Team in die Zweikämpfe, die daher nicht immer fair enden.
6
15:42
Auch auf der Gegenseite wird es das erste Mal gefährlich! Arnold zirkelt aus 25 Metern die Kugel von links in die Mitte. Der zum Freistoß aufgerückte Lacroix ist 13 Meter vor dem Tor als erster am Ball, doch der Kopfball streift am linken Außenpfosten vorbei.
4
15:40
Selke prüft Casteels! Zwanzig Meter vor dem Tor wirft Plattenhardt von links auf den kurzen Pfosten, aus drei Metern verlängert Selke ins lange Eck. Der belgische Keeper ist aber zur Stelle.
2
15:37
Schon nach einer Minute wird es laut! Steffen grätscht etwas übermotiviert in Pekarík, der an der rechten Auslinie in der eigenen Hälfte zu Boden geht.
1
15:35
Auf geht's! Wolfsburg in Dunkelgrün stößt an, Hertha trägt sein weiß-blaues Heimtrikot.
1
15:35
Spielbeginn
15:33
Vor der Partie gibt es eine Gedenkminute für Gerd Müller, der sich mit 365-Bundesliga-Toren ein Denkmal im Deutschen Fußball gesetzt hat.
15:31
Von den 25.000 verfügbaren Karten wurden etwa 20.000 verkauft. Die Menschen im Stadion feuern ihre Schützlinge an, die in diesem Moment das Feld betreten.
15:10
Ins Olympiastadion dürfen heute erstmals wieder Zuschauende eingelassen werden - sehr zur Freude von Santiago Ascacíbar. Der argentinische Mittelfeldmann freut sich im Vorfeld besonders darauf: "Fußball ohne Fans ist einfach nicht das Gleiche, ein bisschen wie in Argentinien an einem Lagerfeuer zu sitzen und keinen Mate Tee zu trinken". Bis zu 25.000 Menschen dürfen auf die Tribünen.
15:05
Beim VfL gibt es dagegen keine Veränderungen nach dem 1:0-Erfolg gegen Bochum.
15:05
Schauen wir auf die Aufstellungen: Bei der Hertha tauscht Dárdai nicht nur Cunha aus, der wie bereits beschrieben gar nicht erst im Kader steht. Auch Dárdai, der ausfällt, Tousart und Jovetić werden ausgetauscht. Dafür beginnen Boyata in der Innenverteidigung sowie Lukebakio, Selke und Dilrosun in der offensiven Dreierreihe.
14:55
Anders als die Berliner konnte Wolfsburg dagegen am ersten Spieltag einen Sieg einfahren. Gegen die Aufsteiger in Bochum spielten die Männer von Mark van Bommel 85 Minuten in Überzahl. Daraus ergaben sich zahlreiche Chancen, doch trotz der Überlegenheit wurde es beim 1:0-Sieg am Ende doch knapper als gedacht.
14:50
Dagegen ist die Situation in Wolfsburg beinahe entspannt, obwohl auch in der Autostadt viel Unruhe entstanden ist. Nachdem der neue Coach Mark van Bommel keines der Testspiele gewinnen konnte, wechselte er beim knappern Weiterkommen in Münster einmal zu viel. Am Montag entschied das Sportgericht des DFB, dass die Wölfe nachträglich aus dem Pokal ausscheiden. Dagegen wurde jedoch Berufung ausgelegt.
14:44
So überrascht es nicht jeden, dass der Brasilianer heute gar nicht erst im Kader steht. Berichtet wird zudem über ein angebliches Interesse von Atlético Madrid.
14:42
Ruhe ist in der Hauptstadt aber weiterhin ganz weit entfernt. Die Hauptrolle im aktuellsten Durcheinander spielt Matheus Cunha. Der brasilianische Olympiasieger wurde nach der Niederlage in Köln öffentlich von seinem Trainer angezählt: "Nur Spazierengehen reicht nicht! Außerdem kommentierte Dadai die Verletzung seines Stars mit dem Zusatz "angeblich".
14:38
Die Herthaner stehen nach dem 1:3 in Köln schon am zweiten Spieltag unter Druck. Nachdem in der vergangenen Saison gerade so der Klassenerhalt geglückt ist, sollte diese Spielzeit eigentlich ruhiger verlaufen.
14:24
Hallo und Herzlich Willkommen zum Liveticker der Begegnung zwischen Hertha BSC und dem Vfl Wolfsburg. Angestoßen wird das Duell am 2. Bundesliga-Spieltag um 15:30 Uhr.