Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Deutschland gegen Israel | Live und Ergebnisse

EM-Qualifikation - Übersicht

Liveticker

EM-Qualifikation - Gruppe 2

18:15
Beendet
Deutschland
3:2
Israel
1:1
Stadion
Benteler-Arena
Schiedsrichter
Radu Petrescu
90
20:10
Fazit:
Die deutsche U21-Nationalmannschaft feiert im Debütmatch des neuen Cheftrainers Antonio di Salvo dank eines späten Doppelschlags einen 3:2-Heimsieg gegen die Auswahl Israels. Nach dem auf Treffern von Leidner (28.) und Tillman (34.) beruhenden 1:1-Pausenremis rissen die Gäste die Führung in der 51. Minute erneut an sich; Gandelman traf aus kurzer Distanz. Die di-Salvo-Auswahl befand sich in der Folge zwar fast durchgängig im Vorwärtsgang, doch mangels Geschwindigkeit und Präzision im Passspiel wurde die Defensive der Hazan-Truppe lzunächst nur ganz selten in Bedrängnis gebracht. Nach guten bis besten Gelegenheiten durch Tilmann (71.), Bauer (76.) und Burkardt (87.) dauerte es bis zur 88. Minute, ehe die DFB-Kicker durch einen Kopfball Schades zum Ausgleich kamen. In der 90. Minute erzielten sie dann durch Burkardt sogar noch das Siegtor, durch das sie Rang eins in der Gruppe 2 festigen. Die DFB-Truppe ist am Dienstag in Szeged zu Gast bei der Auswahl Ungarns. Das israelische Team empfängt in Petach Tikva die Letten. Einen schönen Abend noch!
90
20:06
Spielende
90
20:06
Di Salvo nimmt noch einmal Zeit von der Uhr, indem er Schade den verdienten Einzelapplaus verschafft.
90
20:05
Armel Bella-Kotchap
Einwechslung bei Deutschland: Armel Bella-Kotchap
90
20:05
Kevin Schade
Auswechslung bei Deutschland: Kevin Schade
90
20:03
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag in der Benteler-Arena soll 240 Sekunden betragen.
90
20:02
Jonathan Burkardt
Tooor für Deutschland, 3:2 durch Jonathan Burkardt
Der DFB-Nachwuchs reißt doch noch die drei Punkte an sich! Infolge einer weiteren hohen Hereingabe von rechts kann Tillman mit robustem Körpereinsatz per Brust für Burkardt ablegen. Der spitzelt die Kugel am Elfmeterpunkt zunächst über den herauslaufenden Schlussman Niron hinweg und nickt dann im Fallen aus gut einem Meter ein.
88
20:00
Kevin Schade
Tooor für Deutschland, 2:2 durch Kevin Schade
Die DFB-Auswahl erzwingt das späte Ausgleichstor! Der auf dem linken Flügel per Verlagerung in Szene gesetzte Joker Katterbach flankt mit viel Effet vor den langen Pfosten. Schade steht lange in der Luft und nickt aus acht Metern unhaltbar halbrechts ein.
87
19:59
Ihab Abu Alshech
Gelbe Karte für Ihab Abu Alshech (Israel)
Nach einem Abseitspfiff spielt Joker Abu Alshech aus Zeitgründen noch weiter. Auch hier ist eine Gelbe Karte fällig.
87
19:58
Burkardt beinahe mit dem 2:2! Der Mainzer packt nach Mboms halbhohem Anspiel vom rechten Flügel trotz enger Bewachung aus zentralen 13 Metern einen Seitfallzieher mit dem rechten Spann aus, der mittig auf den Kasten rauscht. Niron verhindert den Einschlag mit einem starken Reflex.
85
19:58
Israel kann sich zwar seit gut 20 Minuten überhaupt nicht mehr entlasten, verteidigt aber gegen flache Kombinationen sehr konzentriert. Probleme hat der Gast in erster Linie bei hohen Hereingaben in das Zentrum.
83
19:54
Seit zwölf Partien haben die deutschen U21-Kicker nicht mehr verloren. Kassieren sie ausgerechnet im ersten Match unter Kuntz-Nachfolger Antonio di Salvo wieder eine Niederlage?
80
19:52
Maor Levi
Einwechslung bei Israel: Maor Levi
80
19:52
Karem Jaber
Auswechslung bei Israel: Karem Jaber
80
19:51
Malik Tillman
Gelbe Karte für Malik Tillman (Deutschland)
Tillmans Grätsche gegen Jaber verfehlt den Ball deutlich. Jaber ist trotz des Treffers am Sprunggelenk zwar schnell wieder auf den Beinen, doch um eine Gelbe Karte kommt Tillman nicht herum.
79
19:50
Omer Niron
Gelbe Karte für Omer Niron (Israel)
Schlussmann Niron lässt sich aufreizend viel Zeit für die Ausführung eines Abstoßes. Diese Unsportlichkeit unterbeindet der Referee mit der nächsten Verwarnung.
78
19:50
Katterbach und Krauß sind die deutschen Joker zwei und drei. Netz und Keitel verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
77
19:49
Tom Krauß
Einwechslung bei Deutschland: Tom Krauß
77
19:48
Yannik Keitel
Auswechslung bei Deutschland: Yannik Keitel
77
19:48
Noah Katterbach
Einwechslung bei Deutschland: Noah Katterbach
77
19:48
Luca Netz
Auswechslung bei Deutschland: Luca Netz
76
19:48
Bauer gegen Niron! Der Fürther schraubt sich nach Stillers Eckstoßflanke von der rechten Fahne an der halblinken Fünferkante hoch und produziert per Kopf einen Aufsetzer. Den kann Keeper Niron in der halblinken Ecke zur Seite abwehren.
75
19:47
Karem Jaber
Gelbe Karte für Karem Jaber (Israel)
Jaber räumt Leweling auf der rechten Abwehrseite bei erhöhtem Tempo ab. Das Vergehen zieht die vierte Verwarnung des Abends nach sich.
75
19:46
... nach Stillers scharfer Flanke vor den kurzen Pfosten begeht Thiaw gegen Verteidiger Blorian sein zweites Offensivfoul. Der Ex-Schalker hat nicht seinen besten Tag erwischt.
74
19:45
Leweling erzwingt auf dem linken Flügel gegen zwei Israelis einen Eckball...
71
19:41
Tillman trifft die Latte! Nachdem Burkardt eine hohe Hereingabe durch Netz aus dem linken Halbfeld aus mittigen zehn Metern auf die halblinke Ecke genickt hat, lässt Keeper Niron nach vorne abklatschen. Tillman reißt aus fünf Metern das linke Knie hoch und setzt den Ball mit diesem frontal an den Querbalken.
69
19:41
Antonio di Salvo nimmt einen Tausch in der Offensive vor. Für den nach der Pause wirkungslosen Shuranov bringt er den Fürther Leweling.
68
19:39
Zohar Zasano
Einwechslung bei Israel: Zohar Zasano
68
19:39
Itay Bogani
Auswechslung bei Israel: Itay Bogani
68
19:39
Itay Bogani
Gelbe Karte für Itay Bogani (Israel)
Bogani lässt sich beim Verlassen des Feldes so viel Zeit, dass er kurz vor seiner Herausnahme noch die Gelbe Karte sieht.
67
19:39
Ihab Abu Alshech
Einwechslung bei Israel: Ihab Abu Alshech
67
19:39
Ido Shahar
Auswechslung bei Israel: Ido Shahar
67
19:38
Jamie Leweling
Einwechslung bei Deutschland: Jamie Leweling
67
19:38
Erik Shuranov
Auswechslung bei Deutschland: Erik Shuranov
64
19:35
Keitels Flanke auf die rechte Sechzehnerseite findet den Weg zu Schade, der aus leicht spitzem Winkel trotz enger Bewachung in Richtung linker Ecke köpfen kann. Der Versuch rauscht nicht weit am Gästekasten vorbei.
61
19:31
In den Nachwehen eines von den Gästen halbherzig geklärten Freistoßes produziert Mbom aus zentralen 21 Metern einen Versuch mit dem rechten Spann. Niron packt in der halblinken Ecke sicher zu.
58
19:29
... Tillmans Ausführung segelt direkt vor den Kasten. Torhüter Niron wird gut einen Meter vor der Linie durch den aufgerückten Thiaw regelwidrig angegangen, so dass der Unparteiische Petrescu auf Foul entscheidet.
57
19:28
Schade erzwingt auf der tiefen linken Außenbahn gegen Torschütze Gandelman einen Freistoß...
54
19:26
Infolge ihrer 2:1-Erfolge in Ungarn und in Polen liegt die Mannschaft von Alon Hazan also wieder mit 2:1 vorne. Kann sie ihre Führung diesmal länger halten als in Durchgang eins?
51
19:22
Omri Gandelman
Tooor für Israel, 1:2 durch Omri Gandelman
Die Israelis legen wieder vor! Die Flanke des Jokers Sade vom linken Flügel segelt über Thiaw hinweg und und landet unweit des Elfmeterpunkts bei Gandelman. Der jagt den Ball nach Annahme mit dem zweiten Kontakt mit dem linken Spann halblinks unter die Latte.
49
19:19
Während Antonio di Salvo in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Alon Hazan mit Sade und Glazer zwei frische Akteure ins Rennen. Der angeschlagene Davida und verwarnte Azulay sind in der Kabine geblieben.
46
19:18
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Benteler-Arena! Die DFB-Auswahl ist im Spitzenspiel der Gruppe 2 alles andere als konstant unterwegs, hat phasenweise große Mühe mit dem zweikampfstarken Widersacher, der in seiner Offensive über Tempovorteile in Laufduellen verfügt. Reicht es dennoch zum dritten Sieg im dritten Match oder verpatzen die U21-Kicker das Debüt des neuen Cheftrainers Antonio di Salvo?
46
19:18
Tamir Glazer
Einwechslung bei Israel: Tamir Glazer
46
19:17
Eitan Azulay
Auswechslung bei Israel: Eitan Azulay
46
19:16
Yuval Sade
Einwechslung bei Israel: Yuval Sade
46
19:16
Osher Davida
Auswechslung bei Israel: Osher Davida
46
19:16
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:01
Halbzeitfazit:
1:1 steht es zur Pause des EM-Qualifikationsspiels zwischen der deutschen U21-Nationalmannschaft und der Auswahl Israels. Der DFB-Nachwuchs waren in der Anfangsphase tonangebend und kam durch einen Pfostenkopfball Schades in der 12. Minute zu einer ersten sehr guten Gelegenheit. Nach einer guten Viertelstunde arbeitete der Gast wirksamer gegen den Ball und distanzierte die Hausherren damit vom eigenen Kasten. Augenblicke nach einer durch Stiller verpassten Riesenchance (27.) rissen die Israelis am Ende eines schnellen Gegenstoßes die Führung an sich; Leidner überwand Torhüter Philipp (28.). Diesen Rückschlag nahm das di-Salvo-Team zum Anlass, in Sachen Kombinationsgeschwindigkeit zuzulegen. Hierfür konnte es sich schon wenig später durch Tillmans Ausgleichstreffer belohnen (34.). Zu weiteren klaren Abschlüssen reichte es in der Schlussphase des ersten Abschnitts nicht. Bis gleich!
45
19:01
Ende 1. Halbzeit
45
19:00
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins in der Benteler-Arena soll 60 Sekunden betragen.
42
18:57
Stiller gelangt auf halbrechts vor die gegnerische Abwehrkette. Von dort will er auf Schade durchstecken. Azulay hat den Pass vorausgeahnt und fängt den Ball ab, bevor es richtig brenzlig werden kann.
39
18:54
Die Deutschen zeigen sich nach dem Erfolgserlebnis selbstbewusst, attackieren nun mit viel mehr Tempo. Tillman probiert sich aus halblinken 17 Metern mit einem Schuss per rechtem Innenrist. Der ist in der halbrechten Ecke leichte Beute für Niron.
37
18:51
Eitan Azulay
Gelbe Karte für Eitan Azulay (Israel)
Azulay rutscht auf der halblinken Abwehrseite mit seiner rücksichtslosen Grätsche zwar auch den Ball, aber vor allem Mbom. Die zweite Verwarnung ist fällig.
34
18:48
Malik Tillman
Tooor für Deutschland, 1:1 durch Malik Tillman
Debütant Tillman besorgt den Ausgleichstreffer! An der mittigen Sechzehnerkante lässt Shuranov für den durchstartenden Tillman tropfen, der mit dem ersten Kontakt frei vor dem Gästekasten auftaucht. Er schiebt aus gut zwölf Metern unten rechts ein.
33
18:48
Shuranov mit dem Kopf! Stillers Eckstoßflanke von der rechten Fahne ist für den Elfmeterpunkt bestimmt. Dort schraubt sich der Nürnberger Angreifer am höchsten und nickt wuchtig auf die halbrechte Ecke. Keeper Niron pariert zwar nach vorne, doch Abwehrmann Cohen schlägt den Bann dann aus der Gefahrenzone.
31
18:46
In der Live-Tabelle der Gruppe 2 erobert das Hazan-Team den ersten Rang; die DFB-Kicker fallen auf den zweiten Platz zurück. Während sich der Sieger jeder Staffel direkt für die EM qualifiziert, müssen alle Gruppenzweiten bis auf den besten in die Playoffs.
28
18:42
Doron Leidner
Tooor für Israel, 0:1 durch Doron Leidner
Leidner bringt den israelischen Nachwuchs in Führung! Der Mann mit der drei auf dem Rücken ist gegen aufgerückte Hausherren auf der halblinken Angriffsseite Adressat eines langen Steilpasses durch Elmkies. Er rennt in Mboms Rücken davon und alleine in Richtung Heimkasten. Aus gut zehn Metern vollendet er gegen Torhüter Philipp in die untere linke Ecke.
27
18:40
Stiller mit der Großchance zum 1:0! Infolge Schades Ballgewinn im halbrechten Offensivraum kombiniert das DFB-Team mit jeweils nur einem Kontakt über Tillman und Shuranov zu Stiller, der im Strafraumzentrum nur noch Keeper Niron vor sich hat. Aus zwölf Metern befördert er den Ball knapp über den rechten Winkel.
24
18:38
Doron Leidner
Gelbe Karte für Doron Leidner (Israel)
Leidner streckt Schade auf der linken Abwehrseite mit einer seitlichen Grätsche ohne Chance auf den Ball regelwidrig nieder. Er kassiert die erste Gelbe Karte der Partie.
22
18:37
Burkardt setzt sich auf der linken Außenbahn gegen zwei Israelis durch und flankt halbhoch in den zentralen Bereich vor den Sechzehner. Mbom probiert sich aus gut 21 Metern mit einer Direktabnahme per rechtem Spann. Der Ball rauscht weit links am Ziel vorbei.
19
18:34
Das Hazan-Team arbeitet mittlerweile sehr wirksam gegen den Ball, hat im Mittelfeld einen hohen Zugriff. Die DFB-Kicker tun sich in dieser Phase sehr schwer, in die Nähe des gegnerischen Strafraums zu gelangen.
16
18:30
Israels Angreifer Davida geht nach einem langen Schlag aus der eigenen Hälfte auf der halbrechten Offensivseite in ein Laufduell mit Thiaw. Er schafft es in den Sechzehner und will aus gut zwölf Metern abziehen. Thiaw kann den Versuch blocken, so dass Keeper Philipp nicht eingreifen muss.
14
18:28
Der auf der linken Sechzehnerseite durch Netz bediente Burkardt feuert den Ball aus spitzem Winkel mit dem linken Spann auf die kurze Ecke. Torhüter Niron steht genau richtig und begräbt den Ball unter sich.
12
18:26
Schade scheitert am Pfosten! Tillmans Freistoßflanke von der tiefen linken Außenbahn ist für den zweiten Pfosten bestimmt. Dort hat sich Schade im Rücken von Cohen davongestohlen und nickt aus gut vier Metern an die Außenseite der Stange.
10
18:24
Im Rahmen eines schnellen Gegenstoßes treibt Shuranov den Ball im halbrechten Raum nach vorne und sieht dann, dass Gästetorhüter Niron recht weit vor seinem Kasten steht. Er probiert deshalb aus vollem Lauf und gut 40 Metern einen Heber. Der ist etwas zu niedrig angesetzt und wird von Niron am Elfmeterpunkt aus der Luft gepflückt.
7
18:21
Die Hausherren beginnen mit hohen Ballbesitzwerten und halten den Schwerpunkt des Geschehens von Anfang an in der gegnerischen Hälfte. In Sachen Passpräzision haben sie allerdings noch viel Luft nach oben.
4
18:18
Nach einem hohen Ballgewinn im Zentrum will Tillmann Shuranov im Sechzehner per Steilpass in Szene setzen. Das Anspiel ist für den Nürnberger unerreichbar und wird vom Verteidiger Blorian problemlos geklärt.
1
18:15
Die deutschen U21-Fußballer gegen Israel – auf geht's in Paderborn!
1
18:15
Spielbeginn
18:10
Es ist Zeit für die Nationalhymnen.
18:10
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
17:59
Alon Hazan stellt nach dem 2:1-Auswärtssieg in Polen viermal um. Azulay, Shahar, Elmkies und Bogani ersetzen Peretz, Bar, Karzev und Podgoreanu (allesamt nicht im Kader).
17:54
Antonio di Salvo hat im Vergleich zur letzten Startelf seines Vorgängers Stefan Kuntz beim 3:1-Auswärtserfolg in Lettland sieben personelle Änderungen vorgenommen; nur Philipp, Thiaw, Stiller und Burkardt sind in der Anfangsformation verblieben. Mit Netz,Tillmann und Schade dürfen drei Neulinge auf Anhieb beginnen.
17:46
Der israelische U21-Nachwuchs, bei Europameisterschaften erst zweimal vertreten (2007 und beim Heimturnier 2013), hat Anfang September ebenfalls eine Optimalausbeute von sechs Punkten erreichte Sowohl in Györ bei den Ungarn als auch in Lublin bei den Polen gewann er mit 2:1. Im Kader von Trainer Alon Hazan befinden sich fast ausschließlich Akteure aus der heimischen Ligat ha’Al; aus dem heutigen Kader spielt nur Ilkay Elmkies (FC Admira Wacker) im Ausland.
17:39
Dass die beiden Oktoberpartien etwas enger werden könnten, liegt auch am kurzfristigen Ausfall Youssoufa Moukoko, der schon drei Treffer beisteuern konnte. Der 16-Jährige musste am gestrigen Mittwoch wegen einer leichten Muskelverletzung abreisen. Die sechs Neulinge im U21-Aufgebot sind Vincent Müller (PSV Eindhoven), Luca Netz (Borussia Mönchengladbach), Bick Bätzner KV Oostende), Frederik Jäkel (beideKV Malick Tillman (FC Bayern München) und Kevin Schade (SC Freiburg).
17:30
Im Rennen um Gruppenplatz eins hat der DFB-Nachwuchs einen sehr guten Start hingelegt, schließlich gestaltete er die Begegnungen in Serravalle bei den San-Marinesen (6:0) und in Riga bei den Letten (3:1) siegreich. Mit dem heutigen Match gegen Israel sowie dem für Dienstag terminierten Gastspiel in Szeged bei den Ungarn stehen nun allerdings wohl schwierigere Aufgaben auf dem Programm.
17:25
Auf dem Weg zur Europameisterschaft 2023 in Rumänien und Georgien geht die deutsche U21-Nationalmannschaft das zweite Länderspielfenster und damit die Partien drei und vier mit einem neuen Cheftrainer an. Nachdem Stefan Kuntz, der mit diesem Auswahlteam in fünf Jahren alle drei EM-Endspiele erreichte und zwei davon gewann, vor wenigen Wochen vom türkischen Verband für die A-Nationalmannschaft abgeworben worden ist, rückt dessen langjähriger Assistent Antonio di Salvo in die hauptverantwortliche Rolle vor und feiert heute sein Debüt.
17:15
Einen guten Abend aus Paderborn! In ihrem dritten EM-Qualifikationsspiel empfangen die deutschen U21-Fußballer die Auswahl Israels. Der Anstoß des Spitzenduells der Gruppe 2 in der Benteler-Arena soll um 18:15 Uhr erfolgen.