Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Eishockey DEL: Mannheim gegen München - Liveticker - 26. Spieltag - 2021/2022 | Live und Ergebnisse

DEL - Übersicht

Liveticker

DEL - 26. Spieltag

17:00
Beendet
Adler Mannheim
3:2
EHC München
0:11:11:01:0n.V.
Spielort
SAP-Arena
Zuschauer
6.798
  • Trevor Parkes
    Parkes
    17.
  • Lean Bergmann
    Bergmann
    23.
  • Frank Mauer
    Mauer
    30.
  • Jordan Szwarz
    Szwarz
    59.
  • Nigel Dawes
    Dawes
    62.
65
19:22
Fazit:
Die Adler Mannheim klauen dem EHC Red Bull dank eines späten Comebacks zwei Punkte und gewinnen das DEL-Spitzenspiel mit 3:2 nach Verlängerung! Lange Zeit sah es in Mannheim nach einem Erfolg der Münchner aus. Die Roten Bullen gingen in einem hochklassigen Eishockey-Spiel zweimal in Führung, waren effektiver und verwalteten ihren knappen 2:1-Vorsprung auch sicher bis in die Schlussphase. Dann ging Mannheim ohne Goalie auf dem Eis aber nochmal volles Risiko und rettete sich durch Szwarz doch noch in die Verlängerung (59.). In der Overtime nahmen die Adler daraufhin den Schwung vom späten Ausgleich mit und machten in der 62. auch noch den Siegtreffer durch Dawes.
65
19:15
Spielende
62
19:15
Nigel Dawes
Nigel Dawes
Tor für Adler Mannheim, 3:2 durch Nigel Dawes
Mannheim gewinnt das Spitzenspiel in der Verlängerung und klaut München den Sieg! Daubner verliert hinter dem Tor die Balance und leitet damit ungewollt den Gamewinner der Adler ein. Szwarz sieht Dawes, der aus kurzer Distanz mit einem Hammer das Spiel beendet!
61
19:15
Beginn Verlängerung
60
19:14
Drittelfazit:
Die Adler Mannheim retten sich beim Spitzenspiel mit München durch einen Last-Minute-Treffer von Szwarz in die Verlängerung! München verwaltete den knappen 2:1-Vorsprung im 3. Drittel zunächst lange sicher, wurde in der 59. Minute dann aber doch noch erwischt. Mannheims Coach Gross zog Goalie Brückmann früh vom Eis, ging volles Risiko und wurde belohnt.
60
19:12
Ende 3. Drittel
60
19:10
Jetzt duftet es nach Overtime! Oder schnappen sich die Adler vorher sogar noch den Sieg? Plachta zieht direkt nach dem Ausgleich erneut auf und ballert den Puck nur knapp am linken Pfosten vorbei.
59
19:08
Jordan Szwarz
Jordan Szwarz
Tor für Adler Mannheim, 2:2 durch Jordan Szwarz
Der Mut der Mannheimer wird belohnt, Szwarz macht den Last-Minute-Ausgleich! Plachta hat im rechten Bullykreis das Auge für den freien Mann und bedient links am Pfosten Szwarz. Der Kanadier staubt ab und bringt die SAP Arena zum Ausrasten!
59
19:06
1:55 Minuten vor der Sirene ist es soweit: Felix Brückmann räumt sein Tor und weicht für einen sechsten Feldspieler bei den Adlern. All-in von den Kurpfälzern!
58
19:06
Die Roten Bullen verteidigen ihre knappe Führung ganz abgeklärt. Aktuell halten die München die Scheibe in der Zone der Adler und nehmen so Sekunde um Sekunde von der Uhr.
57
19:04
Auch das zweite Powerplay der Adler endet torlos! Mannheim verpasst den Ausgleich und hat jetzt nur noch knapp drei Minuten. Bald wird Pavel Groß wohl Felix Brückmann vom Eis holen müssen...
56
19:04
Unruhiger Aufbau der Adler! Die Hausherren finden nicht in ihre Powerplay-Formation und patzen zu oft beim Spielaufbau. Nur noch 60 Sekunden Überzahl verbleiben.
55
19:02
Patrick Hager
Patrick Hager
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Hager (EHC München)
Nochmal zwei Minuten Powerplay für Mannheim! Direkt nach Ablauf der Strafe gegen Boyle packt auch Hager zu und muss wegen Beinstellens vom Eis. Die zweite Chance für die Adler!
55
19:02
München lässt nichts zu! Die Roten Bullen zeigen ein ganz starkes Unterzahlspiel und nehmen den Adlern komplett den Druck. Einzig Elias probiert es mal von links außen, trifft aber nur die bayerische Deckung.
53
18:59
Daryl Boyle
Daryl Boyle
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daryl Boyle (EHC München)
Hilft Mannheim ein Powerplay? Boyle lässt sich zu einem Cross-Check gegen Plachta hinreißen und muss daher in die Kühlbox. Jetzt muss das Überzahlspiel der Hausherren zünden!
53
18:58
Jetzt macht Mannheim beinahe das 2:2! Plachta fährt ins Zentrum und bringt den Puck im harte Zweikampf mit Abeltshauser irgendwie noch aufs Tor. Aus den Birken macht rechts die kurze Ecke zu und bleibt Sieger.
53
18:57
Das 1:3 liegt in der Luft. Während die gewillten Mannheimer immer wieder an der Defensive der Red Bulls verzweifeln, sorgen Ehliz und Co. mit Kontern ständig für Gefahr.
52
18:55
Wieder Brückmann! München schnuppert an der Vorentscheidung. Bei einem 2-auf-1 fährt Redmond in die Mitte und hämmert mit einem Onetimer aufs Tor. Brückmann fährt raus und pariert mit der Stockhand.
52
18:54
Tiffels! Der Münchner zeigt abermals sein Können mit einem Solo und zieht den Puck ganz eng am Körper durch die gefährliche Zone. Tiffels visiert die rechte Ecke an, doch Brückmann ist zur Stelle!
51
18:53
Wann beginnt die Schlussoffensive der Hausherren? Die Fans der Adler geben schon mal Vollgas und erheben sich von ihren Plätzen.
49
18:52
Wichtig für die Adler: Plachta rennt links auf den blanken Flügel und wirft sich dort mutig in einen Schuss von Boyle. Der Mannheimer verhindert mit seine Einsatz eine Großchance der Gäste.
48
18:51
Kein Durchkommen für die Adler! Die Hausherren tun sich schwer in der Offensive und geben derzeit zu wenige Torschüsse ab. Lehtivuori taucht mal links vor dem Tor auf und scheitert mit einem Rückhandschuss.
47
18:49
Es geht jetzt um jeden Zentimeter um den Eis und keiner will den nächsten, vielleicht vorentscheidenden Fehler machen. Mit dem 2:1 auf der Habenseite sind die Münchner im Soll und können das Risiko daher dosieren.
46
18:46
Richtig viele Torchancen gibt es zu Beginn des 3. Drittels nicht. Beide Teams kommen nur selten hinter die Abwehr des Gegners und prallen oftmals vor dem Slot ab.
44
18:44
Die Münchner setzen Mannheim abermals mit Forechecking unter Druck und erzwingen so ihre Torchancen. Bei den Adlern mangelt es derzeit am letzten Pass beim Umschaltspiel.
43
18:43
Erstmals im Spiel geht der Start eines Drittels nun an die München. Ehliz und Szuber probieren es zu Beginn jeweils von außen, verziehen jedoch.
41
18:40
Showdown im Spitzenspiel! Das 3. Drittel läuft und München ist hauchzart mit 2:1 vorn.
41
18:39
Beginn 3. Drittel
40
18:27
Drittelfazit:
Das Gigantenduell zwischen den Adlern und dem EHC Red Bull bleibt weiter hochklassig und geht gleich mit einer knappen 2:1-Führung der Münchner ins Schlussdrittel. Mannheim legte im Mitteldrittel wieder schwungvoll los und erzielte bereits in der 23. Minute den verdienten 1:1-Ausgleich durch Bergmann. Danach übernahmen die Roten Bullen wieder das Kommando und und gingen, dank der besseren Chancenverwertung, in de 30. Minute durch Mauer erneut in Führung. Wollen die Mannheimer im Spitzenspiel noch etwas mitnehmen, muss das Team von Pavel Gross auch im 3. Drittel weiter an ihrer Effizienz arbeiten. München steht hinten in der Abwehr sehr kompakt und ist in der Offensive bislang abgezockter.
40
18:20
Ende 2. Drittel
40
18:19
Kurz vor der Pause geht es wieder Hin und her, Coast to Coast. Bleibt es beim knappen 1:2 nach 40 Minuten?
38
18:19
Aus den Birken verhindert den Ausgleich! Und jetzt die Adler, aus dem Nichts: Lehtivuori dreht im Slot auf und bedient links Elias, der sofort zum Tip-in ansetzt. Aus den Birken wirft sich nach links und rettet mit seinem Schläger!
38
18:17
Lattenknaller! Schütz rennt allen Mannheimern auf der rechten Seite davon und chippt die Kugel mit einer Hand gegen den Pfosten. Zentimeter fehlen den Münchner zum 1:3. Mannheim ist derzeit etwas raus und muss sich jetzt irgendwie in die Pause retten.
37
18:15
Mit etwas Glück überstehen die Adler ihre Unterzahl und sind wieder komplett. Knapp drei Minuten sind noch auf der Uhr.
36
18:15
Aua! Ortega stiehlt sich links am Pfosten an der Adler-Abwehr vorbei und will aus spitzem Winkel verwandeln. Der US-Amerikaner trifft den Puck nicht richtig, der daraufhin gegen den Helm des Schiris klatscht. Der Referee weicht noch aus und bleibt unverletzt.
36
18:13
Die Roten Bullen spielen ihre Überzahl geduldig aus und warten auf den richtigen Moment. Bergmann bekommt den Schläger dazwischen und haut den Puck erstmal hinten raus.
35
18:11
Joonas Lehtivuori
Joonas Lehtivuori
Kleine Strafe (2 Minuten) für Joonas Lehtivuori (Adler Mannheim)
Zweites Überzahlspiel für die Roten Bullen! Ein hoher Stock von Lehtivuori bringt die Adler kurz vor der Sirene nochmal in Bedrängnis.
35
18:11
Fünf Minuten vor Ende des 2. Drittels verdienen sich die Münchner ihre Führung mit einer aktiven und offensiven Phase. Die Gäste übernehmen das Kommando und gewinnen nun auch die Duelle um die zweiten oder abggeblockten Scheiben.
33
18:09
Die Münchner sind bislang auch in Führung, da die Truppe von Don Jackson etwas effizienter ist. So eine Chance wie eben von Szwarz sollten die Adler eigentlich nutzen...
31
18:07
Riesenchance für die Adler! Eisenschmid führt den Puck eng geführt ums Tor herum und legt in den Slot auf. Szwarz läuft in die Lücke und hämmert das Hartgummi gegen aus den Birken!
30
18:04
Frank Mauer
Frank Mauer
Tor für EHC München, 1:2 durch Frank Mauer
Jetzt macht Mauer das 1:2! Gogulla zunächst mit einem Mega-Pass von der eigenen Zone auf den Schläger von Mauer. Der Münchner Routinier ist frei durch und schiebt rechts unten ein!
30
18:03
Tiffels schirm den Puck clever mit dem Körper ab und übergibt nach einem Haken nach links zu Mauer. Der Münchner geht sofort auf den Onetimer, wird allerdings abgeblockt.
28
18:00
Gefährlicher Konter! Die Adler schalten nach einem Puckgewinn in der Neutralen schnell um und schicken Tosto auf die Reise. Der 21-Jährige visiert die kurze Ecke an, doch aus den Birken passt auf.
27
17:58
Beide Teams stehen defensiv weiter gut sortiert und kommen nur selten bis ganz vor das Tor durch. Geht allerdings mal eine Lücke auf, wird es sofort brenzlig. So auch bei einem halben Solo von Parkes: Der Kanadier zieht mit einer Zick-Zack-Bewegung durch den Slot und schießt den Puck gegen Brückmanns Schoner.
26
17:56
Nach einem Bullygewinn der Münchner kommt Parkes an die Scheibe und fälscht das Hartgummi mit einem Querschläger hoch in die Luft ab. Brückmann muss ran und fängt den Puck mit seinem Handschuh ab.
25
17:54
Starker Save von Brückmann! Auf der anderen Seite kombinieren sich die Münchner mit zwei schnellen Pässen vors Tor. Hager will ebenfalls mit einem Tip-in treffen, kann aber Brückmann und dessen Stockhand nicht überwinden.
24
17:53
Die Adler-Fans feiern den sehenswerten Ausgleich ihrer Adler und sind jetzt wieder hellwach. Mannheim gleicht aus und bleibt auch danach weiter in Scheibenbesitz.
23
17:50
Lean Bergmann
Lean Bergmann
Tor für Adler Mannheim, 1:1 durch Lean Bergmann
Traumtor der Adler! Die Mannheimer eröffnen ein 4-auf-2, bei dem Wohlgemuth im Zentrum davonzieht. Bergmann lässt sich vor den linken Pfosten fallen und fälscht von dort blind, also "no look", ins Tor ab. Irrer Treffer!
23
17:49
Die Hausherren beginnen ähnlich druckvoll wie im 1. Drittel und sind sofort wieder in der Offensive. Machen die Mannheimer nun mehr aus ihren Chancen?
22
17:48
Mannheim beinahe mit einem 1-auf-0! Desjardins ist nach einem schnellen Pass von Redmond frei durch und holt im Zentrum bereits zu einem Schlagschuss aus. Der Münchner Smith eilt herbei und funkt in letzter Sekunde mit seinem Schläger dazwischen!
21
17:46
In der Mannheimer SAP Arena beginnen nun die zweiten 20 Minuten.
21
17:46
Beginn 2. Drittel
20
17:31
Drittelfazit:
Das DEL-Spitzenspiel zwischen den Adlern und Roten Bullen liefert bislang hochklassiges Eishockey und geht nach dem 1. Drittel mit einer knappen 1:0-Führung der Münchner in die erste Pause. Die gastgebenden Adler fanden zunächst besser aufs Eis und schnupperten bereits in der Anfangsphase mehrfach am frühen Führungstreffer. München hielt allerdings die Null und schlug dann in der 17. Minute selbst durch Trevor Parkes eiskalt zu. Mannheim geht nun mit einem Rückstand ins Mitteldrittel, ist aber ebenfalls voll in der Partie und hat alle Möglichkeiten, um nochmal zurückzuschlagen.
20
17:28
Ende 1. Drittel
20
17:28
Konrad Abeltshauser und Co. halten den Druck hoch und gehen auf die Schüsse von der Blauen Linie. Mannheims Quartett passt auf und blockt die Fernschüsse mutig ab.
20
17:26
Das Überzahlspiel der Gäste läuft ziemlich genau bis zum Drittelende. Nutzen die Bayern das 5-gegen-4?
18
17:24
Thomas Larkin
Thomas Larkin
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Larkin (Adler Mannheim)
Schwierige Phase für die Mannheimer! München drückt auf das 0:2 und erhält nun auch noch ein Powerplay. Auslöser ist ein Cross-Check von Larkin.
18
17:24
Die Roten Bullen wollen nachlegen und treffen den Pfosten! Abeltshauser bleibt zunächst bei einem Schuss hängen, doch Hager setzt nach und stochert die Scheibe aus dem Getümmel an den rechten Außenpfosten.
17
17:21
Trevor Parkes
Trevor Parkes
Tor für EHC München, 0:1 durch Trevor Parkes
Jetzt zappelt der Puck im Netz! Tiffels saugt den Puck im Slot auf und spielt mit ganz viel Übersicht einen Pass in den Rückraum. Parkes läuft vors Tor ein und vollendet eiskalt! Starker Treffer der Münchner, bei dem Tiffels bei seiner Vorarbeit maßgeblich den Weg frei macht.
16
17:20
Wieder München! Jetzt checken die Gäste aggressiv vor und übergeben Puck an Kastner, unmittelbar vor dem Tor. Brückmann fährt entgegen und blockt die Scheibe mit seinem Schoner ab.
14
17:19
Ortega! Münchens Topscorer taucht frei am linken Bullykreis auf und ballert das Hartgummi mit Wucht links vorbei. Brückmann schaut nur hinterher und pustet durch, als der Puck in die Rundung fliegt.
13
17:18
Auch bei 5-gegen-5 sind die Mannheimer weiter am Drücker und drängen auf das erste Tor. Der EHC Red Bull steht tief in der eigenen Zone, macht den eigenen Slot momentan aber dicht.
11
17:16
München wieder komplett! Die Roten Bullen fangen sich nach der Großchance von Lehtivuori und lassen keine weitere Gelegenheit der Adler zu. Gutes Penaltykilling der Gäste.
10
17:15
Fast das 1:0! Mannheims Joonas Lehtivuori wartet im Powerplay im hohen Slot und drischt den Puck freistehend gegen Danny aus den Birken. Da fehlt nicht viel!
9
17:12
Justin Schütz
Justin Schütz
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Schütz (EHC München)
Powerplay für die Adler! Münchens Justin Schütz will den Puck mit seinem Schläger erobern und bringt seinen Gegenspieler dabei zu Fall. Bei angezeigter Strafe läuft Elias daraufhin mit einem Solo durch den Münchner Slot und haut den Puck gegen die Goalie-Schoner!
9
17:11
Die Adler sind bisher einen Tick häufiger an der Scheibe und zeigen im Offensivspiel schon einige gute Aktionen. München wird indes vor allem nach Umschaltsituationen sofort brandgefährlich.
7
17:09
Beide Teams kennen nur eine Marschroute: vorwärts! Das Spiel hält, was es versprochen hat und läuft zudem fast in eins durch. Es gibt kaum Unterbrechungen.
6
17:08
Munterer Auftakt! Das Spitzenspiel braucht nicht viel Anlauf und ist sofort hochklassig und spannend. Wer jubelt beim Duell der Schwergewichte als Erstes?
4
17:07
Auch München direkt mit einer Topchance! Ortega läuft mit dem Puck mittig durch den Slot und legt dann neben sich für Hager auf. Brückmann im Adler-Nest macht sich groß und verhindert den frühen Einschlag ebenfalls mit einem starken Save.
3
17:04
Mannheim macht sofort Druck! Die Hausherren schnüren München direkt in der eigenen Zone fest und verpassen bei einem Break durch Eisenschmid das 1:0. Eisenschmid löst sich im Zentrum erst mit Tempo ab und schießt daraufhin links am langen Pfosten vorbei.
1
17:03
Welches Team kommt besser auf das Eis? Die Mannheimer bringen die Scheibe erstmals in die gegnerische Zone und geben über Bergmann einen ersten Warnschuss ab. Münchens Goalie aus den Birken pariert mit seiner Brust.
1
17:00
Jetzt läuft der neue DEL-Klassiker! Wer gewinnt das Spitzenspiel der beiden besten Eishockey-Mannschaften des Landes?
1
17:00
Spielbeginn
16:55
Auch die Adler Mannheim waren erst kürzlich von einigen Corona-Ausfällen betroffen und befinden sich seit der Länderspielpause in einer handfesten Ergebniskrise: Zuletzt gab es für die Kurpfälzer gleich drei Pleiten in Serie und dazu auch noch ein krachendes Aus (1:10, 1:4) in der Champions League gegen den schwedischen Spitzenklub Frölunda.
16:52
Obwohl das Tabellenbild stimmt, läuft die Spielzeit für beide Topklubs aber trotzdem nicht ganz rund: Die Roten Bullen hatten lange Zeit mit einem Corona-Ausbruch zu kämpfen und mussten zeitweise sogar auf 16 Spieler verzichten. Mitunter musste der Kader sogar Reihenweise mit Akademiespielern aufgefüllt werden. Zuletzt entspannte sich die Personallage bei den Münchnern wieder etwas und ermöglichte eine Siegesserie mit fünf Siegen am Stück. Am vergangenen Freitag endete der Lauf Roten Bullen schließlich mit einer 3:4-Niederlage in Bremerhaven.
16:40
Beide Klubs gehören zu den aktuell erfolgreichsten Teams des Landes und holten in den letzten Jahren zusammen gleich fünf der vergangenen sechs Meisterschaften. Auch in dieser Saison gehören beide Teams wieder zu den Topfavoriten auf den Titel und treffen sich heute als Tabellenzweiter- und Erster. Nur Mannheim und München haben in der DEL momentan einen Punktschnitt über 2.00.
16:35
Während es in den heimischen Wohnzimmern am 1. Adventssonntag langsam besinnlicher wird, geht es auf dem Eis indes richtig zur Sache: Erstmals in dieser Saison steigt gleich das Topspiel zwischen den Adler Mannheim und dem EHC Red Bull München.
16:29
Guten Abend liebe Eishockey-Fans! In der DEL steigt gleich das absolute Spitzenspiel zwischen den Adlern Mannheim und dem EHC Red Bull München. Wer gewinnt das Topspiel?