Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Basketball BBL: München gegen Chemnitz - Liveticker - 16. Spieltag - 2021/2022 | Live und Ergebnisse

BBL - Übersicht

Liveticker

BBL, Basketball - 16. Spieltag

15:00
Beendet
FC Bayern München
63:65
NINERS Chemnitz
16:1926:129:1512:19
Spielort
Audi Dome
40
16:52
Fazit:
Die NINERS Chemnitz etablieren sich entgültig als Angstgegner des FC Bayern München und gewinnen im Audi-Dome mit 65:63! In einem völlig zerfahrenen Spiel sahen die Gastgeber über weite Strecken wie der souveräne Sieger aus, bis in der Schlussminuten der große Auftritt von Matchwinner Trent Lockett folgte. Das Team von Andrea Trinchieri hat im zweiten Durchgang deutlich abgebaut und nach der Halbzeit insgesamt nur 22 Punkte erzielt. Auch eine recht zuverlässige Defensive war bei der schwachen Offensivleistung letztlich nutzlos. Die Bayern haben am Dienstag in der EuroLeague die nächste Aufgabe gegen Kaunas vor der Brust, während sich die Sachsen am Mittwoch mit Göttingen messen werden.
40
16:49
Spielende
40
16:47
Corey Walden wird bei einem Sprungball von Trent Lockett entscheidend gestört, weshalb der Wurf nur am Ring landet. Anschließend gibt es ein großes Durcheinander im Kampf um den Rebound, doch am Ende bekommen die Sachsen den Ball zugesprochen.
40
16:44
Wahnsinn, Chemnitz führt kurz vor Schluss! Bei einer halben Minuten Restzeit macht Trent Lockett den Unterschied und haut den nächsten Dreier aus dem Zentrum in den Korb.
40
16:42
Die Gäste lassen ein gelungenes Alley-Oop über Trent Lockett sowie Darion Atkins folgen, wodurch selbst der Sieg für die NINERS wieder in Reichweite ist! Erstmal nimmt aber Andrea Trinchieri 50 Sekunden vor der Schlusssirene eine Auszeit.
39
16:41
Wird es in den letzten Minuten doch noch einmal eng? Jetzt netzt Trent Lockett den Drei-Punkte-Wurf aus der Mitte ein und führt Chemnitz bis auf drei Zähler an die Bayern heran.
39
16:39
Trent Lockett will drei weitere Zähler für die Sachsen holen, setzt den Ball von rechts aber nur an den Rand der Korbes. Den Rebound sichert sich in der Folge abermals der starke Nick Weiler-Babb.
38
16:35
Ergreift Chemnitz den letzten Strohhalm? Isiaha Mike fasst sich nach einem Zuspiel von Trent Lockett ein Herz aus der Ferne und besorgt den Gästen drei Punkte.
37
16:33
Zwar konnte Nick Weiler-Babb erst vier Zähler markieren, dafür besticht der 26-Jährige in zwei anderen Statistiken. Mit fünf Steels sowie zehn Rebounds hat Weiler-Babb einen wichtigen Beitrag zu dem Zwischenstand geleistet.
36
16:32
Nick Weiler-Babb initiiert den Angriff mit einem schnellen Antritt und setzt Augustine Rubit in Szene. Die Möglichkeit aus der Halbdistanz lässt sich der US-Amerikaner nicht nehmen.
35
16:28
Auf beiden Seiten stehen bisher lediglich zehn Assists zu Buche. Das zeugt nicht von wahnsinnig vielem Zusammenspiel und spiegelt das Geschehen auf dem Parkett ganz gut wider.
35
16:27
In der Defensive schnappt sich Trent Lockett einen Rebound, bringt im Gegenstoß den Ball aber nicht im Korb unter. Dennoch ist es noch immer kein großer Rückstand für das Team von Rodrigo Pastore.
34
16:26
Andreas Obst ist bei den Münchnern der einzige Spieler, der noch ohne persönliche Punkte ist. Dabei hat der 25-Jährige in den sechs Spielen seit Anfang Dezember hervorragende 64,5 Prozent seiner Dreier verwandelt und im Schnitt 11,8 Punkte erzielt.
33
16:24
Chemnitz findet aktuell keine Mittel gegen K.C. Rivers, der in Richtung des Korbes zieht und aus wenigen Metern trifft. Dagegen warten die Sachsen nach wie vor auf die ersten Zähler in diesem Viertel.
32
16:22
Corey Walden netzt einen wichtigen Wurf von der rechten Dreierlinie ein und vergrößert das Polster der Gastgeber damit auf acht Zähler. Kann das Team von Andrea Trinchieri im vierten Viertel einen Gang hochschalten?
31
16:22
Es geht in die entscheidende Phase im Audi-Dome! Auch die Wurfquoten stimmen bei beiden Mannschaften am heutigen Tag nicht, dafür ist K.C. Rivers inzwischen bei einer zweistelligen Punktzahl angelangt.
31
16:21
Beginn 4. Viertel
30
16:20
Viertelfazit:
Vor dem Schlussabschnitt halten die NINERS Chemnitz den Anschluss an den FC Bayern München und haben weiterhin alle Möglichkeiten! Alles in allem bleibt das Niveau auf beiden Seiten aber äußerst überschaubar. Die Hausherren erzielten im dritten Viertel gar nur neun Punkte.
30
16:19
Ende 3. Viertel
30
16:17
Einzig K.C. Rivers ist bei den Hausherren aktuell für die offensiven Akzente zuständig. Dabei trifft der US-Amerikaner aus der Mitte per Drei-Punkte-Wurf allerdings lediglich das Brett.
29
16:16
Aus dem linken Eck will Jan Wimberg den nächsten drei Punkte für die Gäste erzielt, verfehlt das Ziel jedoch meilenweit. Im Gegenzug macht es K.C. Rivers besser und netzt aus kurzer Entfernung ein.
28
16:14
Andrea Trinchieri ist an der Seitenlinie demzufolge mächtig unzufrieden mit den letzten Minuten seiner Truppe. Insbesondere das Defensivverhalten schmeckt dem Bayern-Coach gar nicht mehr.
27
16:12
Die Münchner haben das Spiel seit der Pause etwas schleifen lassen, so konnten die NINERS den Rückstand Stück für Stück verkürzen und befinden sich mittlerweile erneut in Schlagdistanz.
26
16:11
Jetzt mal eine gute Aktion der Gäste: Zuerst markiert Trent Lockett zwei Zähler per Korbleger, wenig später legt der US-Amerikaner von der Freiwurflinie nach.
25
16:09
Die Sachsen sind bereits bei 13 Turnover angelangt. Generell zählt die Mannschaft von Headcoach Rodrigo Pastore in dieser Hinsicht zu den schwächsten Teams der Liga.
24
16:06
Chemnitz kann sich plötzlich wieder an die Bayern heranschieben, dann drückt aber Mindaugas Susinskas einen Risikopass unter dem Korb ab, der von Nick Weiler-Babb locker weggenommen wird.
23
16:05
Beide Mannschaften lassen momentan jeglichen Rhythmus vermissen. Einem Ballverlust von Trent Lockett folgt auf der anderen Seite ein Turnover, der von K.C. Rivers ausgelöst wird.
22
16:03
Trent Lockett, die Neuverpflichtung aus ersten italienischen Liga, kommt erstmals zur Geltung und trifft aus der Halbdistanz. Nach fünf Partien weist der US-Guard einen Schnitt von 15,2 Punkten und 3,8 Rebounds auf.
21
16:02
Los geht's mit dem zweiten Durchgang im Audi-Dome! Kurios: Schon vor dem Wiederbeginn leistet sich Corey Walden ein Foul an Trent Lockett und verabschiedet sich sofort auf die Bank.
21
16:00
Beginn 3. Viertel
20
15:47
Halbzeitfazit:
Der FC Bayern München liegt zur Pause aufgrund einer guten Defensivleistung mit 42:31 gegen die NINERS Chemnitz vorne! Generell ist die Partie noch nicht sonderlich spektakulär und das Tempo dementsprechend auch nicht hoch. Abgesehen von einer kurzen Schwächephase am Ende des ersten Viertels sind die Gastgeber aus der bayerischen Landeshauptstadt das bessere Team und stellen bis zu diesem Zeitpunkt auch den besten Werfer. Deshaun Thomas verbucht bereits zwölf Zähler und sicherte seiner Mannschaft außerdem vier Rebounds.
20
15:45
Ende 2. Viertel
20
15:43
Infolge einer Auszeit kommen die NINERS mit einer Zonen-Verteidigung wieder auf das Parkett. K.C. Rivers stört die Tatsache aber überhaupt nicht und hämmert den Ball aus dem rechten Eck ins Ziel.
19
15:40
Von heftiger Bedrängnis unter dem Korb lässt sich der junge Jonas Richter gar nicht beeindrucken und vollendet ein Pass von Nelson Weidemann per Korbleger.
18
15:36
Im Gegensatz dazu ist Leon Radošević aus größerer Entfernung deutlich erfolgreicher! Nach einem Zuspiel von Augustine Rubit netzt der Kroate den Dreier von links ein.
17
15:35
Die Gäste haben die Grenze der Teams-Fouls bereits erreicht, weshalb es für Corey Walden an die Freiwurflinie geht. Jedoch lässt der US-Amerikaner tatsächlich beide Würfe liegen.
16
15:31
Jonas Richter setzt ein Ausrufezeichen für Chemnitz und stellt den Anschluss wieder her! Von der linken Seite wirft der 24-Jährige den Ball maßgenau aus der Distanz in den Korb.
15
15:30
Nach einem unsportlichen Foul von Frantz Massenat an Ognjen Jaramaz netzt der Serbe zunächst einen Freiwurf ein. Anschließend darf Jaramaz abermals an die Linie und markiert die nächsten beiden Zähler.
14
15:27
Deshaun Thomas kreiert direkt den nächsten Spielzug und setzt Gavin Schilling unter dem Korb in Szene. Der 26-Jährige nutzt die Gelegenheit und bringt die Münchner erneut in Front.
13
15:26
Ausgleich! Deshaun Thomas ist bei den Hausherren bisher der auffälligste Akteur im Angriff und trifft von der linken Dreierlinie. Damit ist der US-Amerikaner der erste Spieler, der eine zweistellige Punktzahl erreicht.
12
15:24
Malte Ziegenhagen ist derweil noch nicht wirklich in der Partie angekommen. Der 30-Jährige wirft auch seinen dritten Drei-Punkte-Wurf nicht in den Korb.
11
15:22
Das zweite Viertel in der bayrischen Landeshauptstadt läuft! Die ersten zehn Minuten waren durch zwei völlig unterschiedliche Phasen geprägt, welche Mannschaft kommt jetzt besser aus der ersten kurzen Pause?
11
15:22
Beginn 2. Viertel
10
15:20
Viertelfazit:
Die Mannschaft von Andrea Trinchieri wirkte zu Spielbeginn äußerst präsent und setzte sich durch eine starke Leistung in der Defensive schnell ab. Dann wendete sich plötzlich das Blatt und die Hausherren kamen in der Offensive gar nicht mehr zum Zug. Dagegen verbuchte Chemnitz zwischendurch einen 14:0-Lauf.
10
15:19
Ende 1. Viertel
10
15:18
Was ist bei den Bayern los? Sowohl Andreas Obst als auch Nick Weiler-Babb nutzen ihre Wurfchancen nicht, in der Folge ziehen die Gäste durch Eric Washington weiter davon.
9
15:13
Infolge eines Assists von Trent Lockett legt Jan Wimberg zwei weitere Punkte nach und macht die erste Führung der Gäste perfekt. Andrea Trinchieri zieht die Notbremse und nimmt eine Auszeit.
8
15:11
Die NINERS knabbern den Rückstand durch einen 7:0-Lauf wieder ab! Eric Washington zündet nach einem Ballgewinn den Turbo und schließt auf der Gegenseite selbst per Korbleger ab.
7
15:10
Frantz Massenat bietet sich die Chance zum Vier-Punkt-Spiel, lässt allerdings den Versuch von der Freiwurflinie liegen. Dafür trifft Jan Wimberg anschließend aus der Halbdistanz.
6
15:08
Nach einem Foul von Jan Wimberg an Jason George geht es für den 20-Jährigen erstmals an die Freiwurflinie. Dort behält George die Ruhe und baut das Polster der Münchner auf acht Zähler aus.
5
15:06
Chemnitz ist in den Anfangsminuten vor allem bei den Rebounds noch gar nicht auf der Höhe. Dort haben sich die Gastgeber bisher eindeutige Vorteile erarbeiten können.
4
15:05
Nun bringt Frantz Massenat die Sachsen mit einem erfolreichen Dreier aus der Mitte auf die Anzeigetafel. Das Spiel beider Teams wirkt aber noch recht zerfahren.
3
15:04
Nach einem Offensivfoul von Mindaugas Susinskas an Augustine Rubit wandert den Ball erneut zu den Bayern. Dann netzt Jason George den nächsten Korbleger ein.
2
15:02
Für die ersten Punkte der Tages sorgt Deshaun Thomas per Korbleger. Dagegen setzt die Mannschaft von Coach Rodrigo Pastore die ersten beiden Angriffe in den Sand.
1
15:01
Los geht’s im Audi-Dome vor leeren Zuschauerrängen! Augustine Rubit schnappt sich den Sprungball und vergibt wenig später den ersten Dreier von der linken Linie.
1
15:00
Spielbeginn
14:58
Die Starting-Five der beiden Teams stehen fest: Bayern-Headcoach Andrea Trinchieri schickt zu Beginn Augustine Rubit, Jason George, Ognjen Jaramaz, Corey Walden und Deshaun Thomas auf das Parkett. Die Gäste starten mit Darion Atkins, Mindaugas Susinskas, Frantz Massenat, Nelson Weidemann sowie Jonas Richter.
14:42
Die Sachsen sind laut Rodrigo Pastore "in einer Art zweiten Saisonvorbereitung". Der Coach der NINERS-Coach führt den Gedanken aus: "Wir hatten den Abgang von Gerald Robinson, dann mit Trent Lockett und Eric Washington in den letzten Wochen zwei neue Spieler hinzubekommen. Außerdem steht Nelson Weidemann kurz vor seiner Rückkehr. Wir sind also fast wieder komplett, haben nun aber viel Arbeit vor uns, das umgestaltete Team und unsere Spielweise neu abzustimmen."
14:31
Nach einer reinen Trainingswoche, aufgrund der Absage des EuroLeague-Spiels in Istanbul, konnten die Bayern neue Kräfte tanken. Jetzt beginnt für die Mannschaft von Andrea Trinchieri mit der Partie gegen Chemnitz ein Mammutprogramm samt einer Double-Week in der EuroLeague (Kaunas und Monaco) sowie dem BBL-Topspiel gegen die Telekom Baskets Bonn. Dabei haben sich die Sachsen in der nahen Vergangenheit zu einem kleinen Angstgegner der Münchner entwickelt und zwei der letzten drei Begegnungen für sich entschieden.
14:23
Beide Vereine haben sich mit einer Niederlage aus dem alten Jahr verabschiedet, doch sich am Monatsanfang jeweils mit einem Erfolgserlebnis zurückgemeldet. Der FC Bayern München konnte im Südderby gegen die Brose Baskets Bamberg (95:96) gewinnen und hat nun die Chance, durch einen weiteren Sieg nach Punkten mit dem Tabellenführer aus Bonn gleichzuziehen. Die NINERS Chemnitz haben zuletzt gegen den Mitteldeutschen BC (91:74) eindeutig die Oberhand behalten und sich dadurch auf Platz acht geschoben.
14:15
Hallo und herzlich willkommen zum 16. Spieltag in der Basketball-Bundesliga! Der FC Bayern München hat die NINERS Chemnitz zu Gast. Tip-Off im Audi-Dome ist um 15:00 Uhr.