Sportschau.de Startseite
Direkt zum Inhalt

Liveticker | ALBA BERLIN gegen Fraport Skyliners | Live und Ergebnisse

BBL - Übersicht

Liveticker

BBL - 2. Spieltag

19:00
Beendet
ALBA BERLIN
101:63
Fraport Skyliners
27:1523:1526:1425:19
Spielort
Mercedes-Benz Arena
Zuschauer
2.668
40
20:47
Fazit:
ALBA Berlin ist in der Saison angekommen, Frankfurt nicht! Die Hessen waren überhaupt nicht auf der Höhe, stellten eine deutlich leichtere Aufgabe dar als Bonn zum Auftakt. Die perfekte Gelegenheit für Jaleen Smith, die ersten Punkte für den Hauptstadtklub zu erzielen. Auch die Israelis Tamir Blatt und Yovel Zoosman wurden im Vergleich zum ersten Spiel deutlich besser eingebunden. Wenn eine Mannschaft so viele Räume bietet, profitiert davon natürlich auch ein Distanzwerfer wie Marcus Eriksson, der mit 21 Punkten heutiger Top-Scorer wurde. Am Donnerstag stehen die Berliner allerdings vor ihrer ersten internationalen Bewährungsprobe, müssen zum EuroLeague-Auftakt in Barcelona ran. Frankfurt drohen demnächst gegen Oldenburg (Pokal), Hamburg, Bonn, Bayern und Ulm die nächsten Niederlagen, sollte man sich nicht kräftig steigern.
40
20:42
Spielende
40
20:42
Erneut die beiden Israelis, diesmal schließt Zoosman den Dreier ab! Dann prescht Ben Lammers noch einmal durch und sorgt für die Punkte 100 und 101. Zum Ende hin bricht Frankfurt noch einmal völlig ein.
40
20:41
Koproduktion der beiden Israelis. Nach Assist von Yovel Zoosman trifft Tamir Blatt aus dem linken Eck. 53 Sekunden bleiben den Hausherren, um die hundert vollzumachen. Vier Punkte fehlen noch.
38
20:39
ALBA lässt es mit der komfortablen Führung im Rücken doch deutlich ruhiger angehen. Jaleen Smith wartet mittlerweile auch schon eine ganz Weile auf den nächsten Korb, Top-Scorer ist derzeit Marcus Eriksson.
37
20:36
Matthew Meredith wirft zu kurz und bekommt auch noch das Offensivfoul gegen Jaleen Smith aufgebrummt. Der frühere Ludwigsburger bleibt einfach stehen, macht das sehr clever.
37
20:34
Lorenz Brenneke nun auch mit einem Dreier für Frankfurt! Der ehemalige Berliner ist einer der wenigen Lichtblicke bei den Gästen.
36
20:34
Nächster Dreier, diesmal von Luke Sikma aus dem linken Halbfeld. Es geht auf die 100 zu.
35
20:32
Und obwohl hier ein Klassenunterschied zu erkennen ist, wird es ALBA Berlin am Donnerstagabend in Barcelona schwer haben. Nicht nur, weil die Katalanen mit drei Siegen in ihre Saison gestartet sind. Bei ALBA läuft trotz der hohen Führung noch nicht alles rund, 15 Turnovers sind ebenfalls nicht wenig.
34
20:27
Es geht nur noch um die Höhe des Sieges und ob Frankfurt die 23 Turnovers vom ersten Spieltag noch überbietet. Im Moment stehen die Skyliners bei 20.
33
20:27
Donovan Donaldson mal mit einer tollen Einzelaktion, prescht nach dem Steal in hohem Tempo durch die Mitte. Der Ball prallt jedoch vom Korbrand herunter und der Rebound landet wieder bei den Hausherren.
32
20:25
Ist das magere Kost, was die Frankfurter hier anbieten. Lukas Wank erst mit einem uninspirierten Fehlpass und dann mit einem Schrittfehler.
31
20:24
Was die Berliner heute von der Dreierlinie abliefern, ist einfach bockstark. Auch Tim Schneider beweist jetzt geschmeidige Arme.
31
20:22
Beginn 4. Viertel
30
20:22
Viertelfazit:
Frankfurt hat hier weiter nicht den Hauch einer Chance. Selbst als ALBA zu Beginn des Viertels ein paar Gänge zurückschaltete, konnten die Skyliners nicht verkürzen. Dann drehte ALBA wieder auf und schraubte das Ergebnis innerhalb kürzester Zeit noch viel weiter in die Höhe.
30
20:20
Ende 3. Viertel
30
20:20
Apropos 13: Einen 13:0-Lauf konnten die Berliner zwischenzeitlich verzeichnen.
30
20:19
13. verwandelter Dreier von ALBA, diesmal hat Marcus Eriksson wieder Platz. 75:42, die Halle bebt!
29
20:18
Jetzt wird auch noch gezaubert. Olinde, Mattisseck und Eriksson sorgen im feinen Zusammenspiel dafür, dass der Vorsprung nun sogar 30 Punkte beträgt.
28
20:16
Aus halblinker Position legt der Israeli gleich noch einen nach! Damit kann man wohl endgültig festhalten: Nach Smith ist auch er in der Hauptstadt angekommen!
28
20:16
Tamir Blatt mit einem weiten Dreier aus der Zentrale. Sofort ist das Publikum da!
28
20:15
Brancou Badio fasst sich an den Mund, scheint einen unabsichtlichen Schlag abgekommen zu haben. Eine Verletzung wäre das Letzte, was den Skyliners noch zu einem völlig gebrauchten Tag fehlen würde.
27
20:14
Marcus Eriksson mit einem tollen Dreier. Auf der anderen Seite lässt Jordan Samare einen Freiwurf liegen. Schon liegt ALBA auch in der Viertelstatistik in Führung.
27
20:11
Die Partie bewegt sich derzeit auf sehr unterdurchschnittlichem Niveau. Lukas Wank hebt die Kugel akrobatisch über den Hinterkopf hinweg und spielt sie ins absolute Nichts. Diego Ocampo kann es nicht fassen. Obwohl sein Team im dritten Viertel mehr Punkte auf dem Konto hat, nimmt der Spanier die Auszeit.
26
20:10
Etwas bedenklich ist aus Sicht der Hausherren, dass auch sie nach der Hälfte des zweiten Drittels nur bei fünf Punkten stehen. Momentan kommt auf beiden Seiten überhaupt kein Fluss auf.
26
20:09
Es ist unglaublich. Louis Olinde verliert am gegnerischen Korb den Ball. Doch siehe da, Sekunden später hält er ihn wieder in der Hand. Auch der Frankfurter hat ihn aus den Händen gleiten lassen.
25
20:07
Immerhin sitzen bis hierhin alle Versuche von der Freiwurflinie. Es sind bislang aber auch nur zwei.
23
20:05
Und auch aus der Nahdistanz klappt es nicht. Frankfurt hat aus dem Zweierbereich (52 Prozent) eine ähnliche Erfolgsquote wie Berlin von der Dreierlinie (47)!
23
20:04
Donovan Donaldson hält die Kugel auf rechts gut im Spiel, ist nach dem Ausfallschritt aber wieder dicht gedeckt. Sein Versuch aus dem Eck gerät daurfhin viel zu kurz.
23
20:03
Bei ALBA ist zu Beginn des dritten Viertels ebenfalls Sand im Getriebe. Doch da die Körbe nicht fallen, kann Frankfurt nicht zur Aufholjagd blasen.
22
20:01
Dann bleiben aber sofort wieder zwei Dreier hängen. Die Feldwurfquote der Skyliners ist heute nicht konkurrenzfähig, von der Dreierlinie hat es in 14 Versuchen gar erst dreimal geklappt.
21
20:00
Doch die ersten Punkte gehen an die Gäste aus Hessen! Donovan Donaldson bricht auf rechts durch.
21
19:59
Die zweite Halbzeit läuft! ALBA jetzt mit dem ersten Ballbesitz.
21
19:59
Beginn 3. Viertel
20
19:47
Halbzeitfazit:
Gegen einen deutlich schwächeren Gegner als Bonn am ersten Spieltag kommt ALBA Berlin in den Flow. Neuzugang Jaleen Smith kann sich austoben und ist mit dreizehn Punkten bislang bester Scorer, auch sonst sind die Hauptstädter in allen Belangen überlegen. Es ist überhaupt nicht zu erkennen, wie Frankfurt hier noch 20 Punkte aufholen sollte.
20
19:45
Ende 2. Viertel
30
19:44
Was haben die Skyliners für eine Mühe, das endlich mal einer reinfällt! Und sogar der Wurf von Donovan Donaldson kullert noch gefühlt Minuten auf dem Korbrand entlang. Damit verkürzt Frankfurt vor der Pause immerhin auf 20 (!) Punkte Rückstand zur Pause.
29
19:43
Pass in die Spitze. Jaleen Smith ist noch dran, Brancou Badio aber auch. Daher geht es mit Ballbesitz Berlin weiter.
29
19:42
Das Frankfurter Angriffsspiel ist mitleiderregend. Jetzt bekommt Lorenz Brenneke auch noch ein Offensivfoul gepfiffen.
28
19:40
Wenn dann noch nicht mal die einfachen Bälle fallen. Lukas Wank lässt den Korbleger liegen. Umständlich geht es daher in das rechte Eck zu Brancou Badio, der von Yovel Zoosman mit seinen langen Armen geblockt wird!
28
19:38
Mit 13 Punkten ist Smith aktuell Top-Scorer. Nicht nur aufgrund des gelben Dress erinnert der 26-Jährige heute an Ludwigsburger Zeiten.
27
19:36
Louis Olinde verstolpert auf dem Weg zum Korb vermeintlich den Ball. Doch ausgerechnet damit zieht er die Verteidiger auf sich und bietet Jaleen Smith im Rückraum allen Platz der Welt, der problemlos zum nächsten Dreier einnetzt. Diego Ocampo nimmt die Auszeit.
26
19:34
Diesmal sitzt der Dreier von Eriksson, doch es wird ihm auch leicht gemacht. 41:26.
25
19:32
Der Dreier von Marcus Eriksson gerät zu kurz, doch Yovel Zoosman setzt mit den Fingerspitzen nach! Zuvor war der Israeli schon in der Defensive gegen Quantez Robertson sehr präsent.
24
19:30
Wo soll das noch hinführen? Nach vier Minuten im zweiten Viertel steht Frankfurt schon wieder bei zehn Ballverlusten. Dann wirft auch Jaleen Smith ins Nichts, doch bei dem Spielstand kann er den Risikopass auch spielen.
23
19:29
Gleich noch ein Highlight hinterher, nach Lô-Assist besorgt Schneider den Alley Oop zum 36:22!
23
19:28
Was für eine Rettungsaktion von Tim Schneider! Von der Außenlinie wirft er mit dem Rücken zum Korb und zum Mitspieler kräftig in den Rückraum auf Marcus Eriksson, der frei zum Dreier ansetzen kann.
22
19:26
Maodo Lô in den Lauf von Jonas Mattisseck, der frei am rechten Eck auftaucht. Die beiden kennen sich natürlich schon aus der Vorsaison bestens.
22
19:25
ALBA läuft die Wurfuhr ab, doch Ben Lammers behält unter Zeit- und Gegnerdruck die Übersicht und verwandelt aus der Mitteldistanz.
11
19:22
Blitzstart der Frankfurter! Donovan Donaldson mit dem Dreier und dem Fastbreak nach eigenem Steal. Fünf Punkte innerhalb von 18 Sekunden! Israel González nimmt sofort die Auszeit.
11
19:21
Beginn 2. Viertel
10
19:20
Viertelfazit:
ALBA findet so langsam in den Flow! Auch bei den Berlinern läuft noch nicht alles perfekt, Akteure wie Jaleen Smith können sich im Vergleich zum Auftaktspiel aber schon deutlich steigern. Frankfurt hingegen zeigt erneut die gleichen Schwächen.
10
19:19
Ende 1. Viertel
10
19:18
Tamir Blatt mit dem Versuch des weiten Dreiers. Der bleibt am Korbrand hängen, doch zum ersten Mal sieht es bei ALBA nach Powerplay aus. Louis Olinde trifft dann von der Dreierlinie und erhöht auf zehn Punkte Vorsprung!
9
19:15
Schrittfehler von Quantez Robertson, der seine Mannschaft sicher nicht noch einmal im Alleingang führen kann. Nach Turnovers "führen" die Skyliners mit 5:3.
8
19:14
Zündet nach Smith auch der israelische Neuzugang Tamir Blatt? Immerhin trifft er jetzt zweimal von der Freiwurflinie, aber von einem Durchbruch im Offensivspiel ist bei ihm weiter nicht zu sprechen.
7
19:11
Quantez Robertson aus dem linken Eck, sorgt wieder für Spannung. 16:13, ALBA kann sich hier aufgrund defensiver Probleme noch nicht wirklich absetzen.
6
19:11
Smith mit seinem nächsten Dreier! Damit hat er bereits mehr Punkte auf dem Konto als ganz Frankfurt!
6
19:10
Ein Grund, warum Jaleen Smith am ersten Spieltag noch nicht zündete, war sicher die stabile Abwehr der Bonner. Jetzt bekommt der frühere Ludwigsburger beim Gegenstoß über links zu viel Platz und erzielt bereits seine Punkte Vier bis Sieben!
5
19:09
Jetzt schnappen sich die Skyliners den Defensive Rebound und leitet den Gegenstoß ein. Matthew Meredith hat freie Bahn, doch lässt den einfachen Korbleger liegen! Solche Dinger müssen sitzen, um Berlin nicht früh davonziehen zu lassen.
4
19:07
Jetzt aber der gebürtige Berliner Lorenz Brenneke mit einem freien Wurf aus dem rechten Eck! Quantez Robertson war mit seinem Zuspiel aus der Mitte wieder der Antreiber.
3
19:06
Marcus Eriksson mit dem nächsten Dreier, dann erzielt Jaleen Smith seine ersten beiden Punkte im ALBA-Dress! Frankfurt wirkt wie schon über weite Teile des Braunschweig-Spiels wenig präsent.
2
19:04
Etwas mehr als eine Minute dauert es, bis der erste Korb fällt. Maodo Lô trifft von der linken Dreierlinie.
1
19:03
Es geht los! Frankfurt befindet sich zuerst in Ballbesitz, der am Wochenende gegen Braunschweig beste Scorer Quantez Robertson verliert die Kugel allerdings in der Vorwärtsbewegung.
1
19:02
Spielbeginn
19:01
Die Starting Five: Auf ALBA-Seite Maodo Lô, Marcus Eriksson, Jaleen Smith, Luke Sikma und Tim Schneider. Von den verletzten Centern ist in den zwei Tagen niemand rechtzeitig fit geworden, Ben Lammers kommt immerhin von der Bank. Für Frankfurt beginnen Donovan Donaldson, Matthew Meredith, Quantez Robertson, Rasheed Moore und Matt Haarms.
18:51
Immerhin könnten die Fraport Skyliners heute tatsächlich als Aufbaugegner herhalten. Den Hessen ist der Saisonstart ebenfalls nicht geglückt, unterlag zuhause deutlich mit 76:89 gegen Braunschweig. Der Auftritt gegen die Löwen machte kaum Hoffnung, dass es in dieser Saison über das graue Tabellenmittelfeld hinausgehen könnte - 21 Ballverluste und eine Freiwurfquote von 58 Prozent dürfen sich die Skyliners vor allem hier in Berlin sicher nicht wieder leisten.
18:40
Das Problem: Der Spielplan. Heute steht schon das nächste BBL-Heimspiel an, ehe man am Donnerstag zum EuroLeague-Auftakt in Barcelona erwartet wird. Weitere zwei Tage später kommt es dann in der Hauptstadt im Rahmen des BBL-Pokal-Achtelfinals zur Neuauflage des Spiels gegen Bonn. Also kaum Zeit für gemeinsame Trainings.
18:31
Die mit vielen Neuzugängen gespickte Berliner Mannschaft machte zum Saisonstart noch überhaupt keinen eingespielten Eindruck. So gelang Jaleen Smith, dem MVP der Vorsaison, kein einziger Korb. Auch die israelischen Zugänge Tamir Blatt und Yovel Zoosman wirkten wie Fremdkörper. Anlaufschwierigkeiten, die man in der Hauptstadt einkalkuliert hatte: "Es ist noch ein weiter Weg, bis dieses Team kohärent ist, bis jeder weiß, was der Andere macht", betonte Geschäftsführer Marco Baldi.
18:21
Schönen Abend und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag in der BBL! Der amtierende Meister ALBA Berlin steht nach der Auftaktniederlage gegen Bonn bereits unter Zugzwang. Zu Gast sind heute die Frankfurt Skyliners, die in ihrem ersten Spiel ebenfalls eine Niederlage einstecken mussten. Um 19 Uhr geht es in der Mercedes-Benz Arena los!